Ist mein iPad kaputt? (Schlumpfdorf)

Oder ist es normal, dass die Schlümpfe beim längeren Spielen trotz eingestöpselten Stecker den Akku leer saugen?

Ich lasse das Spiel gern neben der Computerarbeit laufen und verteile zwischendurch mal Geschenke. Weil das iPad dann sehr lange läuft, habe ich es dann regelmäßig mit dem Netzstecker an der Steckdose. Und seit kurzem fällt mir extrem auf, dass das iPad dann nicht ge-, sondern vielmehr noch weiter entladen wird - vorhin grad bis auf 1 % Akkukapazität. Dann hat es sich ausgeschaltet - wie gesagt, immer MIT eingestecktem Ladekabel. ;-(

Dass starke Wärmeentwicklung beim iPad3 normal ist, habe ich mir schon angelesen und darauf die Helligkeit des Gerätes reduziert.

Übrigens habe ich inzwischen zwei Ladekabel ausprobiert, darunter auch das originale von Apple. Und das iPad ist noch nicht mal ein Jahr alt.

Habt ihr Ideen, was ich noch versuchen könnte?

Frage gestellt am 08. Mai 2013 um 23:07 von Katzensammler

10 Antworten

Meiner Meinung nach ist das nicht normal und zumindest einen Anruf "wert" - je nachdem, wo Du es gekauft hast ...

Antwort #1, 08. Mai 2013 um 23:52 von Eikosaederaner

Anmerkung:
Eigentlich sollte der Ladestrom ausreichen, um sowohl den Betrieb als auch das gleichzeitige Aufladen zu gewährleisten.
Falls der Anschluß am iPad in Ordnung ist, könnte es immer noch ein Software-Fehler im Energie-Management sein.
Aber wie gesagt - das läßt sich so schlecht sagen.

Wie auch immer - in Ordnung ist das nicht!
:-(

Antwort #2, 08. Mai 2013 um 23:56 von Eikosaederaner

Bei mir hat sich die Akku-Laufzeit eher verbessert. Anfangs hat das iPhone über Nacht schon 30-40 % gezogen (obwohl nichts lief). Jetzt sind es nur noch 2 %.

Antwort #3, 09. Mai 2013 um 00:32 von gelöschter User

Dieses Video zu Schlumpfdorf schon gesehen?
Könnte es vielleicht sein, dass die Steckdose kaputt ist?
Blinkt der Bildschirm deines iPads kurz auf, wenn du es an den Netzstecker anschließt? Denn das würde bedeuten, dass der Strom fließt und die Steckdose intakt ist.
Möglich wäre noch, dass der Akkuanschluss am iPad einen Wackelkontakt hat. Das könnte dann ein Fachmann reparieren.
Was anderes fällt mir leider nicht ein.
Ich habe auch manchmal mein iPhone im aktiven Zustand am Netzteil hängen und es wird dennoch aufgeladen.

Antwort #4, 09. Mai 2013 um 00:47 von Violet-EF

Ich würde im Appleshop vorstellig werden.
Mein iPhone entlud sich nachts um 70 %. Ich bekam anstandslos ein neues. Konnte es mittels Screenshot dokumentieren.

Antwort #5, 09. Mai 2013 um 07:31 von Violetta3

Das gilt sehr wahrscheinlich nicht mehr, wenn die 2 Jahre Garantie abgelaufen sind, oder? :/
Mein iPhone stürzt regelmäßig bei 30% - 35% ab, letztens auch bei 46%, über Nacht entlädt es sich auch bis zu 50% und mehr :/
Jemand ne Idee?

Antwort #6, 09. Mai 2013 um 12:16 von Schneeeule

Versuche es einmal neu aufzusetzen; manchmal liegt es nur an der Software.

Oder/Und
Bei
Einstellungen - > iCloud
Alles ausschalten
Handy neu starten
Bei iCloud wieder das einschalten, was du möchtest

Wenn du dir die App "Battery Doctor" (gratis) herunterlädtst, kannst du sehen, welches Programm viel Akku braucht.


Viel Glück!

Antwort #7, 09. Mai 2013 um 13:47 von Violetta3

Wenn ich zum Apple-Store gehe - wird das iPad dann eingeschickt oder bekomme ich gleich Ersatz? Ich kann mir gar nicht mehr vorstellen, über Wochen darauf zu verzichten. Bei meinem Laptop damals haben sie ewig hin und her repariert, was sogar Monate gedauert hat. ;-(

Antwort #8, 09. Mai 2013 um 22:14 von Katzensammler

Bei meinem iPhone bekam ich gleich Ersatz!

Mache aber erst zu Hause ein Backup auf dem PC sowie eines in der Cloud (Wlan).


Viel Glück!

Antwort #9, 10. Mai 2013 um 09:06 von Violetta3

Hmmmm. Heute lädt es wieder ganz normal. Das sieht ja wirklich wie ein Wackelkontakt am Steckeranschluss aus... Ich werde wohl am WE mal den Kaufbeleg suchen.

Antwort #10, 10. Mai 2013 um 09:22 von Katzensammler

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Das Schlumpfdorf

Schlumpfdorf

Das Schlumpfdorf spieletipps meint: Farmville mit Schlumpf-Bonus, das ohne In-App-Käufe allerdings sehr schleppend ist. Fürs Anhänger der Schlümpfe dennoch einen Blick wert.
71
PlayStation 4: Diese Exklusiv-Spiele kommen vielleicht schon 2018

PlayStation 4: Diese Exklusiv-Spiele kommen vielleicht schon 2018

Die Zeit vergeht wie im Flug: Am 29. November 2017 wird Sonys PlayStation 4 bereits vier Jahre alt. Nach anfänglich (...) mehr

Weitere Artikel

Sonic Forces: 3D-Inhalte weniger als 15 Minuten lang spielbar

Sonic Forces: 3D-Inhalte weniger als 15 Minuten lang spielbar

In Sonic Forces treten erstmals in der Serie gleich drei Protagonisten zum Einsatz an: Der originale Sonic aus den fr&u (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Schlumpfdorf (Übersicht)