Computer zusammenstellen - Was tun mit altem PC? (BF 3)

Hallo, ich hatte mir vor circa 2 Jahren einen Fertig-PC bei Media-Markt mit folgenden Komponenten gekauft:

Intel Core i5 CPU 760 (2,9GHz - 3,2GHz)
NIVIDIA GeForce GTX 480
8 GB RAM
Windows 7 Ultimate

Ja ich weiß, Fertig Computer sind Mist aber damals war mir der Preisvorteil nicht ganz bewusst.

Jetzt zu meiner eigentlichen Frage. Wenn ich mir im Sommer einen Computer im Internet zusammenstellen lasse, was mach ich dann mit meinem jetzigen Computer? Kann ich von ihm noch irgendetwas verwerten oder ist er reif für die "Tonne"?


Ich hoffe ihr versteht was ich meine...

Schöne Pfingsten noch.

Frage gestellt am 19. Mai 2013 um 16:30 von Chrismaster22

11 Antworten

Netzteil und Mainboard auf jeden Fall neu. Betriebssystem kannste weiterverwende. Gehäuse, Festplatte, RAM, Laufwerk solltest du auch weiter nehmen können.

Antwort #1, 19. Mai 2013 um 18:59 von tommyracer01

das ist ein Fertig Rechner, daher Gehäuse weg, zumal das Gehäuse nicht richtig auseinandernehmbar ist sowie man es bei selbst zusammengebauten kennt, ist fast alles fest zusammengebaut.

wenn der RAM auf das neue Motherboard passt weiter verwenden, Festplatte sowieso und das Laufwerk auch.

alles andere wegschmeißen oder versuchen es bei ebay oder ebay kleinanzeigen los zu werden, wenn schon einzeln oder zusammen ;D

Antwort #2, 20. Mai 2013 um 00:08 von olyndria

Die Grafikkarte würde ich verkaufen. Daraus lassen sich durchaus noch ein paar 20 Euro rausholen.

Antwort #3, 20. Mai 2013 um 17:47 von MHP-Fan

Dieses Video zu BF 3 schon gesehen?
ram behalten wenn das ddr3 is weil du den auf jedenfall immer noch als reserve behalten kannst der prozessor is auch net schlecht würde ich auch an deiner stelle behalten

Antwort #4, 21. Mai 2013 um 12:57 von 94erDS

Ja, also den Prozi kannste sogar noch für zukünftige aufwendige Spiele weiterverwenden.

Antwort #5, 21. Mai 2013 um 16:09 von MHP-Fan

Du kannst einen Server draus machen, mein Freund betreibt über seinen alten PC als Server zum Bespiel seine Website, zeitweise läuft auch ein Fileserver drauf und er benutzt ihn auch als Minecraft-Server.
Du kannst zum Beispiel auch einen TS3-Server oder einen für CS, CSS oder CS:GO und unzählige weitere Spiele draus machen (für BF3 leider nicht), ansonsten könntest du den RAM aufrüsten (wenn noch Slots frei sind oder diesen ersetzen) und eine bessere Grafikkarte einbauen, der i5-760 hat genug Power (habe ihn selbst mit einer 5770 seit fast drei Jahren und sehe keinen Grund, alles neu zu kaufen, für den RAM sind noch zwei Slots frei, aktuell 4 GB drin, ich würde mir ne bessere Grafikkarte kaufen und Sense), richtig lohnen würde es sich nur, wenn du auf einen i7-Sechskerner umsteigen willst, dann gleich ne Titan dazu, aber das wären dann locker über 2000€ also kein Verhältnis.

Antwort #6, 21. Mai 2013 um 19:35 von Marcello95

Was will er denn mit einem intel-Sechskerner!? - Übertrieben wuchtig und für Spiele überhaupt gar nicht gebrauchbar.

Antwort #7, 21. Mai 2013 um 19:43 von MHP-Fan

ein Server lohnt sich nicht daraus zu machen wenn man keine Verwendung dafür hat, genauso muss man wissen wie man einen Server einrichtet und Konfiguriert...

für Spiele ist derzeit der i5-3470 oder i5-3570 das Max. für Spiele, alles darüber bringt kaum mehr Leistung weil spiele diese nicht nutzen, bei einem i7 hat man sogar Nachteile weil dort so gut wie gar nichts unterstützt und genutzt wird, daher ist auch ein i7 bei spielen nur rund 13% schneller was letztlich so gut wie gar nichts ist...

für Spiele ist und bleibt die Grafikkarte am wichtigsten, da sollte man aber auch nicht höher als eine 7950/660 Ti gehen, weil Spiele nicht mehr Leistung brauchen, alles darüber wäre ungenutzte Leistung, lohnt sich halt nur wenn man Downsampling nutzt, mehre Monitore/höhere Auflösung etc. also nur was für Leute die wissen was sie damit anstellen wollen und auch bereit sind soviel dafür zu Zahlen!

Antwort #8, 21. Mai 2013 um 19:57 von olyndria

Die Sechskerner sind sowieso (noch) überteuert, war doch nur ein Beispiel, wenn er direkt in die Highend-Liga gehen würde, ich habe aber auch nicht gesagt, dass er unbedingt einen Server draus machen soll, aber dann kann er in besagten Spielen welche für/mit seine/-n Freunde/-n drauf hosten, der muss dann auch nicht immer an sein, aber behalten würde ich die Sachen auf jeden Fall.

Antwort #9, 21. Mai 2013 um 20:23 von Marcello95

wenn er denn so welche Spiele Spielt ;D

ansonsten die Hardware die man nicht im neuen Rechner braucht halt behalten und was damit machen oder verkaufen, letztlich muss das jeder selbst wissen :)

Antwort #10, 21. Mai 2013 um 20:28 von olyndria

Es gibt bei Steam (Bibliothek -> Tools) etliche Anwendungen zum runterladen, um den PC zum Spieleserver zu machen, da gibt es unter anderem "CoD: MW3 Dedicated Server", "Sniper Elite V2 Dedicated Server", "Left 4 Dead 1 und 2 Dedicated Server", "Homefront Dedicated Server" und viele andere, jedenfalls würde ich die alte Hardware, wenns komplett neu wird, vielleicht als Ersatz/Reserve zurücklegen, manchmal geht was kaputt und ohne PC ist man manchmal plötzlich aufgschmissen ohne Ersatz (mein Vater hatte sich 2006 einen neuen PC mit u.a. Dual-Core zusammengebaut und der ist im Sommer 2009, als ich mit meinen Großeltern im Urlaub war, einfach kaputtgegangen (wahrscheinlich hats die CPU erwischt) und er konnte dann meinen benutzen, damals hatten wir auch noch kein Notebook zuhause).

Ich glaube, ich habe schon viel zu viel geschrieben, neue ordentliche Grafik und mehr RAM rein (vielleicht noch USB 3.0, wenn nicht schon vorhanden, das macht auch externe 2.0-Platten schneller, habs mit einer 1 GB großen Datei (von interner auf externe gemessen, über 2.0: 37 Sekunden und über 3.0: 31 Sekunden), dann reichts locker noch für die nächsten zwei Jahre.

Antwort #11, 21. Mai 2013 um 21:26 von Marcello95

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Battlefield 3

BF 3

Battlefield 3 spieletipps meint: Herrliche Mehrspieler-Ballerei mit fulminanter Grafik. Lediglich die Kampagne bleibt leicht hinter den hohen Erwartungen zurück. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Videospiel-Psychologie: Sagt uns, wie ihr spielt und wir sagen euch, wer ihr seid

Videospiel-Psychologie: Sagt uns, wie ihr spielt und wir sagen euch, wer ihr seid

Persönlichkeitstests sind absoluter Unsinn, oder? Eigentlich macht ihr sie doch nur, um euch über das Ergebnis (...) mehr

Weitere Artikel

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

Die erste Beta ist noch nicht lange vorbei. Die Reaktionen der User sogar größtenteils positiv. Nun hat Capco (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

BF 3 (Übersicht)