Tel Mithryn, das schwarze Buch (Skyrim)

Moin Skyrims,

welchen Quest muss ich annehmen, um den Schlüssel für das "Schwarze Buch der Schatten" dort zu bekommen?

Frage gestellt am 21. Mai 2013 um 16:36 von The_Dahaka

8 Antworten

"Lite" bedeutet geringere Auflösung" ich schätze 512 oder 1024.

"Full" bedeutet 2k Auflösung, also 2048.

Kopiere sämtliche Texturen Ordner, die Du herunter geladen hast in Dein Skyrim/Data Verzeichnis, und bestätige alles mit "ja" die 2K Texturen sind lediglich Texturen Replacer.

/Steam/Steam Apps/Common/Skyrim/Data

lohnt sich definitiv ;)

Antwort #1, 21. Mai 2013 um 17:21 von The_Dahaka

Besorge einen neuen Dienstboten für Neloth. Diesen Job bekommst du du erst nachdem du seine Bedienstete für ihn finden sollst. Von den anderen Bewohnern erfährst du das sie in Richtung Rabenfels gegangen ist. In dieser Richtung findest du ihre Leiche und musst die drei Aschenbrutdinger, die sie getötet haben bekämpfen. Sobald du Neloth über ihr Ableben informiert hast, will er von dir einen Ersatz. Anders als von Neloth behauptet reisst sich niemand um den Job. Die einzige Person, welche dazu bereit ist (kein Wunder, sie hat Schulden, für die du danach haften sollst), findest du im spukenden Netch. Sobald dies erledigt ist wird Neloth dir den Schlüssel geben, damit du seinen Stabverzauberer benutzen kannst, der sich im selben Raum wie das schwarze Buch befindet. Du kannst dir das Buch ohne Folgen nehmen.

Antwort #2, 21. Mai 2013 um 18:59 von Astaroth1967

Dankeschön.

Antwort #3, 21. Mai 2013 um 19:33 von The_Dahaka

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
Hmm Astaroth ich finde ihre Leiche nicht, liegt sie schon weiter in Richtung Rabenfels oder doch noch näher an Tel Mythrin? die Aschenbrut ist mir schon ein paarmal begegnet in die Richtung und die Drachenkultisten, aber ich fand keine Frauen Leiche, liegt sie näher an der Küste, oder liegt die dummerweise random?

Antwort #4, 24. Mai 2013 um 00:37 von The_Dahaka

Ich kann es dir nicht genau sagen, da es in dieser Quest, völlig überraschend mögliche Bugs gibt. Ich fand sie am dafür vorgesehenen Ort, bei mir nicht am Strand, sondern ein Stück weg davon. Allerdings noch sehr nahe bei Tel Mithryn, westlich des Sonnensteins. Es scheint jedoch mit dem Fundort und dem Questpfeil Probleme zu geben . Eigentlich sollte der Questpfeil erscheinen, sobald du Ulves Romoran in der Küche von Tel Mithryn, nach Varona Nelas gefragt hast. Der Bug sorgt jedoch dafür, dass sie gelegentlich nicht am dafür vorgesehenen Ort zu finden ist. Falls du den Questpfeil bekommst (nach dem Gespräch) und er dich an einen Ort führt, wo keine Leiche zu finden ist, solltest du versuchen unerbittliche Macht einzusetzen (es kann sein, dass die Leiche von Asche bedeckt wurde, die man angeblich dadurch wegblasen kann). Sollten meine Infos nichts bringen schau auf folgender Site nach, da sind auch die möglichen Bugs und ihre Lösungen gelistet:
"www.uesp.net/wiki/dragonborn:reluctant_steward"

Antwort #5, 24. Mai 2013 um 01:51 von Astaroth1967

Vielen Dank, ich versuchs nochmal^^

Antwort #6, 24. Mai 2013 um 11:56 von The_Dahaka

Hallo Astaroth,

ich musste mir Varona mit dem "prid" und "moveto player" Befehl herporten, da ihre Leiche wohl unter der Oberfläche gespawnt hatte. Die Aschenbrut war immer an der gleichen Stelle, nur von Varona war nichts zu sehen, ich hab es ein paarmal versucht, und auch mehrmals die Alchemistin gefragt, aber es erschien nie ein Questpfeil. Ich hoffe, die zukünftigen Quests funktionieren, die Seite, die Du mir gepostet hast, kenn ich schon lange, die ist sehr gut. Aber es scheint auch keine Stagebefehle mehr zu geben, die Standen ja sonst imemr unten, Gruß und Danke nochmal ;) Komnischerweise kann ich auch nicht mehr die Mine in Rabenfels betreten, nachdem ich die Blutskalden Quest gemacht hatte...denn sobald ich es versuche, bin ich auf dem Desktop...

Antwort #7, 25. Mai 2013 um 14:17 von The_Dahaka

Das sollte, wenn das Spiel nicht herumspinnt, nicht geschehen. Wie du als Mod Experte ja besser Bescheid weisst als ich, verträgt sich Dragonborn oft schlecht mit Mods. Vielleich mag das DLC ja ein anderes Programm auf deinem Computer nicht. Du hattest ja schon nach dem Erscheinen des DLC's Riesenprobleme mit Dragonborn. Ich hatte enormes Glück, denn ausser einigen Freezes in einer Dweamerruine, läuft das DLC eigentlich problemlos bei mir. Ich leide eher unter den 1.9. Patch, der durch einige neue Fehler oder schlecht durchdachte Änderung den Spielspass etwas reduziert hatte. Glücklicherweise nichts so schlimmes, dass man sich nicht darauf einstellen könnte. Die Rabenfelsmine betrete ich öfters. Schliesslich ist sie nach der Schwarzadermine die zweitertragreichste des Spiels (inzwischen habe ich allein in meinem Haus in Rabenfells über 200 Barren Ebenerz eingelagert. Nur ein Bruchteil meines Vorrates in Brisenheim, allerdings hatte ich dort ja auch sehr viel länger Zeit, um ihn anzusammeln. Ich sprach mit Crescius der inzwischen als eine Art Vorarbeiter in der Mine sitzt und der teilte mir mit, dass ich aufgrund meiner Verdienste für Rabenfels jederzeit in der Mine Erz abbauen dürfe. Das klappt bisher auch problemlos, auch wenn ich eigentlich eher wegen der beiden Stalhrimquellen reingehe. Zu den setstage Befehlen, kann ich nicht viel sagen, da mein Charakter schon vor dem Erscheinen Drabonborn's nur noch die Endlosquests zu lösen hatte. Alle anderen Quests waren gespielt und für die Dragonborn Quests war keine Konsolenbefehle notwendig, da die sich bei mir normal durchspielen liessen. Das Spiel bockte noch nicht einmal, als ich den Geldverleiher, dadurch umbrachte, dass ich ihm Gift in die Tasche schmuggelte. Ein Vorgehen, dass wie ich glaube nicht geplant war. Man sollte zahlen oder ins Gefängnis gehen, wenn man ihm seine grosse Schnauze gestopft hat. Solche ungeplanten Lösungen, sorgen bei mir doch ab und zu dafür das TES Spiele herumspinnen (Morrowind Krieger/Diebesgilde Konflikt wegen des Buches der Argonierin in der Kneippe der Diebesgilde in Balmora, bei Oblivion Prüfungsquest der Diebesgilde, wenn man schneller als die Konkurrenz war).

Antwort #8, 25. Mai 2013 um 19:37 von Astaroth1967

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Alle jammern, dennoch haben diese Firmen großen Erfolg

Alle jammern, dennoch haben diese Firmen großen Erfolg

"EA ist die schlechteste Firma der Welt!" - "Nie mehr kauf ich was von Ubisoft!" - "Activision betreibt doch nur (...) mehr

Weitere Artikel

Monster Hunter World: Nintendo-Switch-Version unwahrscheinlich

Monster Hunter World: Nintendo-Switch-Version unwahrscheinlich

Monster Hunter ist auf der Xbox One und der PS4 ein echter Hit. Die Serie rund um die spannende Monsterhatz hat es zur&u (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)