Skillung! (Dark Souls)

hi leute mal ne frage! Ich will einen der Auf Beweglichkeit, Kondition und Vitalität geht. Auf die 3 Sachen und will wissen bis welches lvl ich hochlvl soll und wo ich die punkte am besten verteilen kann.(will ein Sehr beweglichen und der lang am leben bleibt)

ich hoffe ihr wisst was ich meine und ich freue mich auf die antworten
Danke

Frage gestellt am 24. Mai 2013 um 20:26 von ferbo

7 Antworten

einen was? einen Pfandkuchen? :p
Grundregel ist: Vitalität und Beweglichkeit sollten 50 nicht überschreiten und werden ab 40 schon deutlich ineffizienter. Kondition sollte 40 nicht überschreiten.
Wie du jetzt genau skillst hängt davon ab, was du für waffen nutzten willst und wie dein Spielstil allgemein ist. Dein Level am Ende hängt ja auch davon ab, was du damit machen willst. PvE? PvP?

Antwort #1, 24. Mai 2013 um 20:33 von Schattenmensch

WTF? Egal welchen Char. Du machst du musst immer auf die 3 Wichtigsten Attribute gehen. Das sind : Vitalität, Stärke und Kondition. beide auf min. 40 wehre empfehlenswert. Vitalität: mehr Leben, Kondition: mehr rennen, schlagen, ausweichen, standfestigkeit, parieren. und du brauchst die passende Rüstung! Das ist doch woll Klar das du mit einer 100kg Rüstung weniger machen kannst oder ?, Stärke: Für härtere Angriffe und die Chance Gute Schilder und Waffen zu benutzten. Der Beste Schild soll Harvels Schild sein, brauchst 50 Stärke. Du musst auf Stärke gehen selbst als Magier, denn wenn du keine Zauber mehr hast bist du Erledicht. Ausserdem solltest du nebenbei die Attribute leveln welche dein Char. braucht Zauberer: Zauber Pyromant: Intelligenz , Prister : Wille.

Der rest hängt von dir ab welche Waffe,Schilde,Rüstung,Ringe,Gegenstände trägst und wie viel Geduld du hast. Wie ein Berserker stürmen ist die Dümmste Taktik überhaupt in Dark Souls, es sei denn du willst durch rennen oder bist mehrere Lv über sie.

Antwort #2, 24. Mai 2013 um 21:18 von EDIplayer2010

Vitalität und Stärke sind gesetzt und sollten auf 40(+) gebracht werden, Resistenz IMMER vernachlässigen. Die übrige Skillung ist extrem von deiner Spielweise abhängig, wenn du dich auf z.B. Magie/Wunder konzentrierst gehst du auf Intelligenz/Wille und Zauberei - reicht imo auf 19, was dir 5 Zauberslots gibt, kann aber bei Bedarf auch auf 50 für 10 Slots ausgeweitet werden. Pyromantie benötigt kein zusätzliches Investment, der Schaden ist einzig und allein von der Stufe der Flamme abhängig.

Stärke und Geschick werden hauptsächlich benötigt um Waffen/Schilder ausrüsten zu können und beeinflussen den Schaden der meisten Waffen. Vereinfacht lässt sich sagen, dass Geschick Dolche, Speere, Katanas, Stoß-/Krummschwerter, Peitschen und Bögen begünstigt, während Stärke sich vorwiegend für Äxte und Hämmer eignet, die übrigen Waffenklassen wie gewöhnliche Schwerter, Großschwerter und Hellebarden variieren. Gibt natürlich Ausnahmen, aber so sehen die groben Tendenzen aus. Welchen Wert du levelst hängt also von deiner Waffenwahl ab, dass Stärke aber eine Pflicht wäre, ist Unsinn.

Antwort #3, 24. Mai 2013 um 22:25 von Xion-Survives

Dieses Video zu Dark Souls schon gesehen?
Klar, braucht man Stärke . Ohne Stärke keine Guten Schilde , Ohne Gute Schilde weniger Balance und man erleidet mehr Schaden. Und wenn du Magier bist und gegen die Kristalficher im Archiv kämpfst, was willst du tun ? Die sind Magieresistent. und bei wenig Stärke würde ein kampf gegen ein einfachen mobs lange, wenn man alle Zauber verbraucht hat.

Antwort #4, 24. Mai 2013 um 23:00 von EDIplayer2010

16 für das Black Knight Shield ist der maximale Stärkewert, denn ich je auf Non-Strength-Builds hatte und ich bin absolut problemlos durch das Spiel gekommen, und ich vermute mal vielen anderen geht es ähnlich. Stärke den gleichen Stellenwert anzurechnen wie Vitalität oder Kondition ist einfach Nonsens.

Den Kristallsoldaten im Archiv kann man im übrigen auch anderweitig Herr werden, sei es nun mit Pyromantie oder elementaren Waffen. Nur wegen einem Gegnertypus in Stärke zu investieren ist recht sinnlos. Allem anderen kommt man problemlos mit magischen Waffen bei, sobald du das Mondlichtgroßschwert hast, ist es fast schon lächerlich einfach.

Antwort #5, 24. Mai 2013 um 23:23 von Xion-Survives

Naja , hast recht, aber jeder Spieler macht auch andere Erfahrungen. Ein Neulig bräuchte Notfallshalber trzdem Stärke

Antwort #6, 24. Mai 2013 um 23:38 von EDIplayer2010

Ich gesell mich mal kurz dazu: Ich bin mit dem Stärke Thema etwas anderer Meinung. Sicherlich ist es wichtig (Für manche Charaktere wie Nahkämpfer), doch würde ich bei einem Magier zum Beispiel doch eher die Werte INTELLIGENZ, ZAUBER, KONDITION, BEWEGLICHKEIT und VITALITÄT in den Vordergrund stellen. Ich habe inzwischen sehr viele verschiedene Charaktere und kann sagen auch wenn man sich mal zum Spaß die Zeit genommen hat einen Charakter auf Level 713 (weicht je nach Charakter ab) zu bringen und alle Rüstungen, Waffen, Zauber, Wunder und Pyromatien zu besitzen, wird man darauf kommen, dass es auch so keinen perfekten Charakter gibt. Entweder fehlt es am Schluss an Balance oder an dem Fakt zu schwer zu werden etc. Seit dem der Holzmaserring gepatcht wurde ist das nun endgültig besiegelt. Aber das ist auch gut so.

Zum Thema zurück.

Ein Charakter mit einem Utchigatana, Nodachi bzw. dem Mondlichtschwert und dem Graswappenschild sowie einer leichten Rüstung (mische verschiedene Rüstungen zusammen) sollte zu dir ganz gut passen.

Leg dir allerdings für mögliche PVP Kämpfe und auch gegen Bosskämpfe eine Alternative zu.

Pyromatien, Wunder oder ganz besonders effektiv ist Magie. Wie du diese skillst werist du ja sicher.

WICHTIG: Ich habe bei Dark Souls viel herumprobiert und bin wie viele andere darauf gestoßen das der Punkt RESISTENZ nicht geskillt werden sollte.

Antwort #7, 26. Mai 2013 um 13:33 von Kani-Stylaaa1004

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Dark Souls

Dark Souls

Dark Souls spieletipps meint: Trotz leichter technischer Mängel ist Dark Souls auch am PC das knallharte und gelungene Action-Rollenspiel, das die Spieler an ihre Grenzen treibt. Artikel lesen
76
Need for Speed - Payback: Das sagt die Community zum neuen Teil

Need for Speed - Payback: Das sagt die Community zum neuen Teil

Zahltag bei Electronic Arts. Mit Need for Speed - Payback will der Publisher die Marke in neuem Glanz erstrahlen lassen. (...) mehr

Weitere Artikel

Rockstar Games startet Black Friday Sale

Rockstar Games startet Black Friday Sale

Im Zuge des Black Friday hat das Entwicklerstudio Rockstar Games den Thanksgiving Weekend Sale gestartet und damit dutz (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dark Souls (Übersicht)