Zelda Killer? (The Last of Us)

Das beste Spiel (Metascore) ist das 1998 erschienene The Legend of Zelda Ocarina of Time. Das ist unbestreitbar, es war ein Meilenstein. Doch meine Frage lautet: Ist THE LAST OF US ein Zelda Killer. Kann dieses (Zitat:Empire) "Citizan Kane der Videospielgeschichte" Nintendos Meisterwerk vom Thron stoßen? Was glaubt ihr? Meiner Meinung nach ist TLOU wenigstens ein Gegner, was in den letzten 15 Jahren ja nicht allzu häufig vorkam.

Frage gestellt am 05. Juni 2013 um 20:59 von bettinade

16 Antworten

Also. Das kann man eigentlich überhaupt nicht vergleichen. Die Meilensteine bleiben Meilensteine und sind unschlagbar. Es kann nichts wegkommen. Nur dazukommen.
GTA SA, Zelda, Mario, das frühere Resident Evil. Es gibt auch mehr, aber mir fallen jetzt keine ein. Ich hoffe, dass TLoU (The Last of Us) auch dazu kommen wird.

Antwort #1, 05. Juni 2013 um 21:06 von RoboJeffFischMilch

ein meilenstein wird es wenn die CoD zocker checken wie ein richtigen spiel aussehen muss.
heute gibt es leider viel zu oft diese spiel bei denen die singelplayer für den arsch ist und nichts zu bieten hat und alles auf den multiplayer gesetzt wird der dann auch nicht besser ist. am schlimmsten von diesen spielen sind die neueren teile von CoD. da läuft man skript nach skript durch die schlauchlevel und macht was das spiel will.
bei tlou hat man eine viel offenere welt in der man mit nachdenken und taktik vorgehen muss. außerdem kann man die storry selber beieinflussen und hat viel mehr möglichkeiten.
die leute spielen trotzdem noch spiele wie CoD weil sie es einfach nicht anders kennen und für mich ist dieses spiel ein meilenstein wenn die leute sehen wie ein richtiges spiel aussehen muss und sich andere spielehersteller was abschauen.
ich hoffe die spiele werden dsann wieder besser, da ich seit 2005 nur wenige neue spiele gefunden habe die mir gefallen

Antwort #2, 05. Juni 2013 um 21:43 von Mr-Deutschland

@Mr-Deutschland
Hier ist einer :) Ich hatte mal ein halbes Jahr nur CoD gezockt (Black Ops) und seitdem macht es nicht mehr so fun.
Hier sind gute Spiele:
Heavy Rain, Assassins Creed 2, Uncharted 1-3

Antwort #3, 05. Juni 2013 um 21:46 von RoboJeffFischMilch

Dieses Video zu The Last of Us schon gesehen?
Das ist wieder eine Diskussion...

Ich kann mit Zelda überhaupt nichts anfangen deswegen ist dieses Spiel für mich keinesfalls das "beste überhaupt"

CoD finde ich persönlich mittlerweile auch nur noch Müll...

aber das soll jeder für sich entscheiden! wenn einer einen Bus-Simulator als bestes Spiel empfindet soll das so sein!

deswegen finde ich diese Bewertungen ebenfalls nicht gut! Ist nun mal alles sehr Objektiv!

Antwort #4, 06. Juni 2013 um 08:38 von quadri

Es geht um Spiele die die Gamingindustrie revolutioniert haben. Ein Spiel wie Zelda gab es damals nicht, Ocarina of Time war eins der ersten richtig guten 3D Spiele die es gab. Super Mario Land, Super Mario 64, Donkey Kong, Sonic the Hedgehog, Legend of Zelda, Metroid etc. waren für ihre Zeit einzigartig. Viele der heutigen Spiele bauen auf diesen Spielen auf, auf den Dingen die diese Spiele so erfolgreich machten. Heutzutage gibt es kaum Spiele die sich aus der Masse erheben, die sich trauen etwas Neues zu machen. Bestes Beispiel für ein Genre, das sich in den letzten Jahren kaum verängert hat - Shooter, insbesondere FPS.

Denkt mal zurück bevor Assassin's Creed kam. In welchen Spielen verkörperte man einen Assassinen/Auftragskiller, oder spielte man in einer rießigen mittelalterlichen Stadt. Auftragskiller oder lautlose Killer gab es schon ein paar (Splinter Cell, Hitman) aber bis dahin wurde meines Wissens beides noch nicht kombiniert.

Für die Gamingindustrie sind solche Spiele von unschätzbarem Wert, weil sie Veränderungen bewirken, weil sie Entwickler dazu bringen Neues zu wagen. Manche Änderungen sind nicht erfolgsversprechend, aber Hey lieber spiele ich ein von Grundkonzept her neues Spiel, was vl nicht so gut umgesetzt wurde als immer und immer wieder das Gleiche à la COD zu spielen.

Antwort #5, 06. Juni 2013 um 09:39 von BigBoss0273

meine persönlichen meilensteine: red dead redemption, gta sa, bioshock2, Fallout 3, monster hunter freedom unite, assassins creed 2.

Antwort #6, 06. Juni 2013 um 09:45 von koller1

also ich finde zelda jetzt auch nicht so toll. Da gab es bei weitem bessere Meilensteine. Tetris war ein Meileinstein xD

Antwort #7, 06. Juni 2013 um 16:29 von devil-master

ein spiel bezeichnet man nicht als meilenstein weil es gut war oder viele leute es sich gekauft haben sondern wenn es neues bietet das die spielewelt verändert und an das man sich auch noch jahre dannach erinnert wie zum beispiel mario
und wenn the last of us ein meilenstein wird dann nicht nur weil es einfach ein sehr gutes spiel ist sondern weil es spielgefühl bietet was einfach nur episch ist und andere spielehersteller sich was abschauen und so eine neue art von gaming gezeigt wird die vielen gefällt.

Antwort #8, 06. Juni 2013 um 18:13 von Mr-Deutschland

Das beste Spiel der Welt Zelda ?! Also für mich ist das beste Spiel der Welt ganz klar Metal Gear Solid. Bestimmt kennen es nur wenige aber das Spiel war seiner Zeit einfach ein Meilenstein. Ein Hollywood Film zum spielen ^^ und nur weil ein Kritiker sagt es ist das beste Spiel der Welt heißt das lange noch nicht jeder hat ein anderen Geschmack. Zum Thema The Last Of Us denke ich 100 Prozent das es einer der besten Spiele dieser Generation wird ob es ein Meilenstein wird müssen wir genau 1 Woche abwarten aber ich denke positiv Sony/Naughty Dog wird es hinkriegen

Antwort #9, 07. Juni 2013 um 14:30 von Kelevra61

Und weil du zu 100 % denkst das es das beste Spiel der Welt wird gehst du automatisch davon aus das es dann auch so ist?

Bei Kritikern aber ist das total anderst? -.-

Jeder hat seinen Geschmack! und deshalb ist das auch nicht so zu beurteilen!

Antwort #10, 07. Juni 2013 um 16:05 von quadri

Wenn du lesen könntest wärst du im Vorteil ich sagte einer der besten dieser Generation und das ist Fakt guck dir mal wie viele Kritiker schon 10/10 gegeben haben.

Antwort #11, 07. Juni 2013 um 17:47 von Kelevra61

the last of us soll das beste ps3 game allerzeiten werden also ein krönenden abschluss zum schluss einer guten ära^^ mehr interessiert mich nicht

Antwort #12, 07. Juni 2013 um 21:01 von SkILLeR12

Ich kann diese Leute nicht verstehen, die Zelda nicht mögen. Meiner Meinung nach sind das die Spiele, von denen sich andere Entwickler noch ein paar Scheiben abschneiden können. Heutzutage hat ein Spiel selten eine Story Laufzeit von über 15 Stunden. Bei Ocarina Of Time hat man zb locker eine Spielzeit von 35-45 Std beim ersten mal und wenn man es nicht zu 100% spielt. Gleiches gilt für die Nachfolger, wie Majoras Mask, Wind Waker, Twilight Princess und Skyward Sword. Wenn man alle Sidequests macht, alle Herzteile und andere Sammelobjekte sucht, kann man locker mal auf eine Spielzeit von bis zu 70Std kommen. Und das macht meiner Meinung nach ein Spiel aus. Keine übermäßige High-End 99% realistische Grafik. Die Story und das Gameplay soll mir nach dem Durchspielen noch genau in Erinnerung bleiben. Aber gut, Geschmäcker sind ja verschieden :) Die meisten kommen wohl nicht auf die Grafik klar oder sind zu doof für die Rätsel und geben der Serie nicht mal ne Chance. Zudem kosten sie auch nicht 60€ zum Release und die Entwickler bringen 2 Wochen danach keine 5 kostenpflichtige DLCs raus...

Ich hoffe TLoU wird solche Elemente in einem anderen Genre wieder hervorbringen..

Antwort #13, 07. Juni 2013 um 21:30 von Bahnsteig

okay sorry, ich habe mich falsch ausgedrückt.. Jedem soll es selbst überlassen sein, was er/sie spielen möchte, wie gesagt: Geschmäcker sind ja verschieden. Ich finde es nur schade, dass heutzutage solche spiele, wie zb Crysis 3 nur mit der Grafik überzeugen.. Ich habe selber die Crysis Reihe gezockt und finde, dass Crysis 3 hauptsächlich nur mit der Grafik den Kunden anlockt, um damit die kurze Kampagne von ca 3-7 Stunden (je nachdem, wie gut man sich anstellt) in den Hintergrund zu stellen. Spiele wie Zelda haben einen viel größeren Langzeitspielspaßeffekt, da man sie nach dem durchspielen noch oft wieder zocken kann, ohne dass es langweilig wird..

Antwort #14, 08. Juni 2013 um 10:35 von Bahnsteig

The last of us ein meilenstein...? Zelda killer? Aha.^^

Die steuerung, das bewegungskonzept, das charakterkonzept was die gestaltung angeht, ist so ziemlich das selbe wie uncharted 2 & 3.
von meilenstein ist da weit und breit nichts zu sehen..
Man nehme das spielkonzept von uncharted, füge eine zombiestory ein - fertig. (Stark vereinfacht ausgedrückt)
Klar ist die grafik sehr gut & das artdesign der stadt ebenfalls. Aber nur deshalb muss ein gameplay bzw. Ein storyboard noch lange nicht gut oder geschweige denn ansprechend sein.

Fakt ist, dass es definitiv kein meilenstein ist. Das spiel erfindet nichts neu oder brilliert großartig in anderen dingen, die andere spiele nicht können.

Meilensteine waren spiele wir eben Zelda OOT, Super mario 64, Lytat Wars (um nintendo klassiker zu nennen)
Metal gear fuer die ps1 wird ebenfalls unerreicht bleiben.. Genauso wie die Geburt von God of war oder shadow of the colossus.
Diese spiele sind einfach meilensteine weil sie einfach fuer die damaligen konsolen zu dieser zeit absolut perfektioniert wurden & es das maximum rausgeholt hat.
Dagegen ist ein the last of us ein kleiner fisch. Wahrscheinlich mal wieder eine maximum 8 std story mit verschiedenen schwierigkeitsgraden und linearer story.

Wenn man dagegen ein zelda, dragon quest, final fantasy (die alten teile) kauft, bekommt man wenigstens was fuers geld.

Aber die gamercommunity von heute hat keine ahnung mehr was gute spiele sind. (Man siehe black ops 2)
Nur noch 11-15 jährige kinder, die den flair und die nostalgie eines super mario 64 nie erfahren werden.
"Nintendo64?" "Kann man da cod online spielen?" :DDD

Traurig.

Antwort #15, 09. Juni 2013 um 03:16 von Brenn_im_ewigem_Tsukoyomi

@ Bahnsteig

Hab gerade erst deinen beitrag gelesen.
Muss dir überall zustimmen.
Aber; hatte vor kurzem mal wieder Windwaker just for fun durchgespielt..undzwar ZÜGIG .
Hab trotzdem 20 std. Gebraucht.
Für neulinge ist das spiel aber definitiv nicht in unter 40 stunden auf 100% zu spielen.

Wenn du auf solche spiele mit laanger story stehst, die nicht langweilig wird, rate ich dir die Tales of reihe fuer ps3.
Einmal Tales of graces F.
& im September erscheint Tales of Xillia fuer die PS3. Einfach geniale spiele die älteren spielen was die liebe zum werk angeht, in nichts nachstehen :)

Antwort #16, 09. Juni 2013 um 03:23 von Brenn_im_ewigem_Tsukoyomi

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Last of Us

The Last of Us

The Last of Us spieletipps meint: Technisch, spielerisch und emotional ein nahezu perfektes Spiel-Erlebnis. Die HD-Auflage glänzt durch sorgfältig überarbeitete Grafik. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
Die Vorfreude beginnt weit vor der Ankündigung

Pokémon-Wahnsinn: Die Vorfreude beginnt weit vor der Ankündigung

Viele Fans der Taschenmonster haben eine oder zwei Schrauben locker. Das ist besonders offensichtlich in der (...) mehr

Weitere Artikel

Season 2 kommt erst 2019

The Wolf Among Us: Season 2 kommt erst 2019

The Wolf Among Us 2 wird erst 2019 erscheinen. Dies hat Telltale mit einem Update auf der eigenen Website angekünd (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

The Last of Us (Übersicht)
* gesponsorter Link