wichtig (BF 3)

eigentlich wollte ich mir die ps4 garnit holen doch dann kam der bf4 multiplayer trailer und ich hab mich entschieden sie doch zu holen, hab aber gehoert dass man fuers online zocken geld bezahlen muss . ist das wahr und was haltet ihr davon?

Frage gestellt am 13. Juni 2013 um 19:50 von Sasori54

11 Antworten

Man muss nur für den onlinePass zahlen ... der ist eigentlich beim kauf eines spiels dabei

Antwort #1, 13. Juni 2013 um 21:31 von the-darhtmaul

der online pass wurde schon abgeschafft

Antwort #2, 13. Juni 2013 um 22:03 von Sasori54

für das Online Spielen wir in Zukunft ein + abo notwendig sein das soll für ein Jahr ca 50 euro kosten also nicht die welt

Antwort #3, 13. Juni 2013 um 23:52 von Beast82

Dieses Video zu BF 3 schon gesehen?
Es wird zwar keinen Online Pass mehr geben, dafür braucht man PS+ um online spielen zu können. Ein Jahresabo kostet 50€
Doch es gibt einen Unterschied zu XBox Live. Bei PS+ bekommt man im Laufe des Jahres viele Preisnachlässe auf Spiele, oft auch was gratis wie Betas, oder sogar Spiele. Also die 50€ sparst du dir ein wenn du im Store hin und wieder was kaufst

Antwort #4, 14. Juni 2013 um 06:47 von gelöschter User

@chiller_aus_deutschland

die 50€ sparst du ein wenn du 100€ im psn-store ausgibst aha. und die leute die es nicht nötig ham alle woche en neues spiel zu spielen? die ham halt pech? ich finds scheiße das sony jetzt auch auf die schiene geht wenn dann aber der online dienst stabiler wird binich bereit die 50€ zu investieren aber ich werde ganz sicher kein weiteres geld im store ausgeben un sony in den arsch schieben

Antwort #5, 14. Juni 2013 um 09:53 von NB-CITY

Wenn man 400€ für eine Konsole ausgeben kann, dann tun die 5€ im Monat auch nicht weh...

Antwort #6, 14. Juni 2013 um 12:38 von WIG93

@NB-CITY: Auch wenn du nichts kostenpflichtiges im Store kaufst, sparst du dir was. Man bekommt in einem Jahr PS+ viele Spiele kostenlos die man sonst kaufen muss. Dazu gibt es eben noch Betas und Vergünstigungen.

Und auch wenn man die Vorzüge von PS+ nicht nutzt, finde ich 5€ im Monat nicht schlimm.

Antwort #7, 14. Juni 2013 um 13:02 von gelöschter User

und ausser dem kann man die 100€ die man sparen würde wenn man sich die Ps4 holen würde, im gegensatz die XBox one

Antwort #8, 14. Juni 2013 um 13:37 von zoruark

@NB-CITY
sorry aber das hört sich bei dir echt komisch an so nach dem Motto "oh mein Gott Sony will Geld verdienen was für ein Skandal" welche Firma möchte das nicht so funktioniert Wirtschaft eben.
Jetzt fassen wir mal zusammen:

Zum Onlinespielen braucht man ein PS+ Abo das 50 Euro im Jahr kostet.

Dafür erhält man nicht nur 1 Jahr Zugang zu allen online Bereichen der Spiele nein man bekommt auch noch zusätzlich Rabat auf DLCs und Spiele aus dem Store und monatlich auch Zugriff auf ein Gratis Game (oder auch mehrere)

Also ich halte das für einen sehr annehmbaren Deal.

Antwort #9, 14. Juni 2013 um 15:32 von Beast82

Permanenter Internetzugang. Gebrauchte Spiele anmelden. Nicht ps3-kompatibel?!
Was soll das?
Ich finde SONY übertreibt es maßlos. Das ist eine widerliche Geldmacherei und da werde ich nicht mitmachen. Sollte das so kommen, wird meine ps3 die letzte Konsole für mich gewesen sein. Traurig aber wahr.
Die Spielewelt geht vor die Hunde.
Auch mit günstigeren DLCs kommt das Geld trotzdem in eine Kasse.
Früher waren DLCs und Maps Kostenlos, noch früher konnte es die Community selber erstellen.

Antwort #10, 15. Juni 2013 um 19:49 von ROAD_RUNNER

@ROAD_RUNNER: Ich glaube du bist falsch informiert.
Permanenter Internetzugang heißt nichts anderes, dass du IMMER ins Internet kannst.
Permanenter Onlinezwang oder einmal online innerhalb 24h, wie bei der XBox One gibt es keineswegs auf der PS4

Gebrauchtspiele anmelden muss man genau so wenig. Du kannst gekaufte Spiele aus dem Laden verleihen, verschenken, oder verkaufen und es kostet dich keinen Cent mehr weil die Spiele nicht an einen Account gebunden sind.

Nicht PS3 kompatibel, oder Abwärtskompatiblität war schon von Vorherein klar, dass es die PS4 nicht unterstützt. Aber ich finde es nicht schlimm, da ich meine PS3 behalte und dadurch weiter darauf spielen kann. Das, was aber kommt ist, dass man durch den Stream Dienst Gaikai PS, PS2 und PS3 Spiele auf der PS4 streamen kann. Aber es gibt noch nicht viel Informationen dazu, da der Dienst erst 2014 beginnt.

Wenn du findest, dass es SONY maßlos übertreibt, was macht dann Microsoft ? So viel negatives kann ich gar nicht aufzählen, was die XBox One schlechter macht.

Und wenn du deine Maps selber erstellen willst, dann viel Spaß beim Designen mit der Frostbite- oder Cryengine.

Antwort #11, 15. Juni 2013 um 21:02 von gelöschter User

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Battlefield 3

BF 3

Battlefield 3 spieletipps meint: Herrliche Mehrspieler-Ballerei mit fulminanter Grafik. Lediglich die Kampagne bleibt leicht hinter den hohen Erwartungen zurück. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Persona 5: Die Ernüchterung nach dem Hype

Persona 5: Die Ernüchterung nach dem Hype

Lobeshymnen zu Persona 5 gibt es viele. Zahlreiche Spielstunden später kann zumindest ich meine rosarote (...) mehr

Weitere Artikel

GOG: Wintersale mit Lootboxen und kostenloser Neuauflage von Grim Fandango

GOG: Wintersale mit Lootboxen und kostenloser Neuauflage von Grim Fandango

Zeit für Rabatte: GOG hat anlässlich der kalten Temperaturen den Winter Sale gestartet. Ab heute bis zum 26. (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

BF 3 (Übersicht)