Eine Menge Fragen ! (Dragons Dogma)

Fangen wir an:
1.Was passiert wenn man die Klasse wechselt?Verschwinden dann die Disziplin Punkte und man muss sich neue besorgen?Und wenn ich wieder in die alte Klasse wechsle bekomm ich die Pubkte da zurück?
2.Was ist so besonders an den Drachen?Bekommt von denen was besonderes?
3.Wie oft kann man Verfluchte Gegenstände auf Finstergram finden?Immer?


Und noch was persönliches:
Welche Fähigkeiten empfiehlt ihr einem Kämpfer (Ich , nur Schwert)?
Und für einen Krieger (mein Hauptvasall)?

Danke für eure Mühen ihr müsst nicht alle Fragen beantworten wenn ihr wollt ;)

Frage gestellt am 22. Juni 2013 um 09:08 von Cloud43

2 Antworten

1) Wenn du die Klasse wechselt, passiert gar nichts negatives, alle erlernten Talente bleiben erlernt (können aber nicht übertragen werden, so kann ein Krieger keine Magierfähigkeiten einsetzen), aber die Kernfähigkeiten werden mit übertragen.
Auch die Diszi-Punkte bleiben erhalten, wenn du ein Erzmagier mit 1000 Punkten bist und zum mag. Schützen wechselt, hat dieser ebenfalls die 1000 Punkte zur Verfügung.

2) Nur der Urdrache und Grigori können Waffen, bzw. Rüstungen, aber die AUsrüstung von Finstergram ist um weitem besser.

3) Ja, es gibt kein Limit. Aber am einfachsten ist es, wenn man den Endboss der Insel immer wieder besiegt, da die Chance sehr hoch ist, dass in seinen 5 Truhen, 4 Arten von verfluchten Gegenständen enthalten sind, dadurch habe ich relativ schnell mich und meinen Hauptvasall mit der stärksten Ausrüstung im SPiel ausstatten können^^

Persöhnlich:
Da rede ich keinem drein, dass ist reine Ansichtssache^^ Aber ich würde dir zu einer Klasse mit Bogen raten, wenn ich ehrlich bin, da dies den Aufenthalt in Finstergram stark vereinfacht ;)

Antwort #1, 22. Juni 2013 um 09:20 von Lufia18

Dieses Video zu Dragons Dogma schon gesehen?
1. Du behälst natürlich alle deine gesammelten Disziplinpunkte da es sonst nie reichen würde um alle Kräfte mal kennenzulernen.
Allerdings solltest du dir vorher überlegen welche Klassen du wie lange testen willst denn deine Levelgrenze liegt zwar bei 200 aber wenn du bis sagen wir mal 115 nur als Krieger gespielt hast dann sind deine Skills für einen Wechsel zum Magier natürlich recht gering. Auch bringt es dir nichts alle 5 Level zu einer anderen Klasse zu springen.

2. Besonders an Drachen ist vorallem das sie nicht jeden Tag nachspawnen wie die meisten Gegner. Auch können die Unterarten wie Lindwurm, Halbdrache oder Tatzelwurm mit geringer Chance deine Waffen veredeln. Hierbei kannst du deine Chancen darauf steigern indem du sie vorher verbesserst. Hast du sie auf Stufe 1 so steht deine Chance bei 2 Prozent und bei Stufe 3 schon auf 18 Prozent.
Besondere Drachen wie Grigori triffst du nur einmal im Spiel aber er veredelt eine deiner waffen zu 100 Proeznt und auch nur jene die ihn getötet hat also überleg dir vorher mit welcher du ihn tötest.
Der letzte ist der Ur-Drache und der Stärkste Gegner im ganzen Spiel. Hierbei gibt es 2 Versionen. Offline ist er recht einfach schon mit Stufe 70 zu besiegen. Online wird er mit jedem Tod stärker weshalb er jetzt bereits für dich schon sehr stark ist, was auch seine Belohnung widerspiegelt da er je nach den beiden 2 Versionen unterschiedliches Equipment droppt, online natürlich besser.

3. Nach dem Tod des Endbosses auf Finstergram kannst du jederzeit wieder in die Dungeons da jeder Gegner neu spawnt und du deshalb unendlich oft diese Objekte farmen kannst.
Beachte aber das alle verfluchten Objekte irgendwann immer gleich bleiben daher solltest du vor dem entfluchen kurz deine und die Klasse deines Vasallen wechseln.

Antwort #2, 22. Juni 2013 um 15:37 von watchmen

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Dragon's Dogma - Dark Arisen

Dragons Dogma

Dragon's Dogma - Dark Arisen spieletipps meint: Großes Fantasy-Abenteuer, das mit seinem intelligenten Vasallen-System ebenso wie mit furiosen Monsterkämpfen punktet. Artikel lesen
PlayStation 4: Diese Exklusiv-Spiele kommen vielleicht schon 2018

PlayStation 4: Diese Exklusiv-Spiele kommen vielleicht schon 2018

Die Zeit vergeht wie im Flug: Am 29. November 2017 wird Sonys PlayStation 4 bereits vier Jahre alt. Nach anfänglich (...) mehr

Weitere Artikel

Pokémon - Ultrasonne und Ultramond: Wer zu früh streamt, den bestraft Nintendo

Pokémon - Ultrasonne und Ultramond: Wer zu früh streamt, den bestraft Nintendo

Seit Freitag, dem 17. November, sind Pokémon - Ultrasonne und Ultramond weltweit erhältlich und haben dem a (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dragons Dogma (Übersicht)