Free Mode ? (Assassins Creed 3)

Hey, paar Fragen. Ich will mir das
Spiel möglicherweise zulegen, und ich weiß dass es gut ist, aber habe ein paar Fragen dazu:
1. muss ich vorher die anderen Teile gespielt haben ? Habe eigentlich kein Bock nochmal alle teile durchzuzocken.
2. ist es einfach zu verstehen? Die Steuerung also. Ähnlich wie Frage 1: muss ich schon "erfahren" sein...
3. gibt es einen Free Mode wie bei GTA, wo ich mich frei bewegen kann ?
4. könnt ihr mir einen "Kurzbericht" über das Spiel geben ? Also Ziele, Online(?), DLC, eigene Erfahrungen ?

Danke schonmal :)

Frage gestellt am 21. Juli 2013 um 19:43 von HAltintop8

3 Antworten

Hey Haltintop8,

1. Nein musst du nicht das Spiel hat eine eigene Story und eine neuen Hauptcharakter.

2. Ebenfalls nicht es hat auch ein neues Kampf- sowie Freerun System.

3. Ja wenn du die Story durch hast kannst du genau wie bei GTA noch rumlaufen und Nebenmissionen erledigen, mit denen das Spiel übrigens vollgepackt ist ;)

4. Ich weiß nicht genau was du mit "Ziele" meinst wenn du damit die Story meinst dann lasst dich einfach überraschen ich kann dir versichern das sie der Hammer ist ;) Zum Onlinemodus kann ich nicht viel sagen, den hab ich nur ein paar mal online gezockt aber er ist ähnlich wie in den alten Teilen nur leicht verbessert. DLC's gibt es natürlich auch unter anderem auch ein paar extra Missionen. Ich kann dir das Spiel wirklich empfehlen.

LG Gamer

Antwort #1, 21. Juli 2013 um 21:59 von The__Gamer

Danke hat mir sehr geholfen :) Nur wie ist der Online Modus ? Was kann man dort machen ? Hatte ja die anderen Teile noch nie

Antwort #2, 22. Juli 2013 um 13:40 von HAltintop8

Insgesamt gibt es 7 verschiedene Spielmodi mit individueller Spielweise.

Gesucht:
Klassisches Jeder-gegen-Jeden. Du kriegst ein Ziel zugewiesen, das du eliminieren sollst und solltest dich dabei nicht von deinen Verfolgern erwischen lassen. Der Kompass zeigt dir an, wo sich dein jeweils aktuelles Ziel befindet. Wenn es in Sichtlinie zu dir steht, leuchtet es blau auf. Bei höherem Rang jagen dich mehrere Verfolger.

Deathmatch:
Von der Spielweise ähnlich wie Gesucht. Deathmatch findet aber üblicherweise in einem kleineren Gebiet statt. Du hast keinen Kompass zur Verfügung, dafür sind die Figuren einzigartig (keine NPCs mit identischer Optik). Suche anhand des Profilbilds den Spieler, den du eliminieren sollst.

Meucheln:
Im Gegensatz zu Gesucht oder Deathmatch identifizierst du hier dein Ziel selbst und forderst es dann als Auftrag an. Das bedeutet, dass jeder Spieler zu (fast) jeder Zeit dein potentielles Ziel, aber auch dein potentieller Verfolger ist.
Auffälliges Verhalten führt dazu, dass dich andere Spieler leichter von den NPCs unterscheiden können und dich öfter als Ziel wählen. Bei Meucheln ist es daher wichtiger, unentdeckt zu bleiben und sich unauffällig zu bewegen als bei Deatchmatch und Gesucht.


Die zweite Kategorie ist Team-Ziele.

Dominanz:
Erobere Gebiete mit deinem Team und verteidige diese gegen das gegnerische Team, um Punkte zu erhalten. Das Team, das zuerst die Punkte-Anzeige füllt oder nach 10 Minuten die meisten Punkte hat, gewinnt.
Dabei ist immer ein Team in der Verteidigung und das andere in der Offensive. Beide Teams spielen komplett die gleichen Figuren, doch Vorsicht: In den umkämpften Gebieten sind auch oft NPCs unterwegs, die heimtückischerweise ebenfalls so gekleidet sind wie dein Gegner.

Kopfjagd:
Die Teams jagen sich abwechselnd. Ist dein Team in der Offensive, schaltet ihr eure Ziele aus. Wie bei Gesucht hast du dein Radar zur Verfügung, um deine Gegner ausfindig zu machen. Einziger Unterschied ist, dass dich keiner jagt und du gleich mehrere Ziele zur Auswahl hast.
Ist dein Team in er Defensive, versteckst du dich mit deinen Teamkameraden und versuchst solange wie möglich zu überleben. Das Team in der Defensive kann keine Spieler töten, lediglich niederschlagen.

Artefakt-Griff:
Klassisches Capture the Flag. Richtiger wäre wohl Capture the Artefakt.
Wolfsrudel

Wolfsrudel:
Ist eine Art Coop-PvE-Modus. Alle Spieler arbeiten als Team zusammen, um definierte Ziel-NPCs auszuschalten.
Durch Tötungen und Punkte erhöht sich die verfügbare Zeit, bis die Runde vorüber ist – sprich je effektiver ein Team tötet, desto länger kann es Punkte sammeln. Je höher die Punktzahl am Ende der Runde ist, desto besser.

Antwort #3, 22. Juli 2013 um 15:17 von watchmen

Dieses Video zu Assassins Creed 3 schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Assassin's Creed 3

Assassins Creed 3

Assassin's Creed 3 spieletipps meint: Die Ankunft in der neuen Welt ist gelungen! Mit dem Assassinen Connor kommt frischer Wind in die Serie. Die PC-Version ist minimal hübscher. Artikel lesen
Spieletipps-Award89
Wenn der Schwarm ein Videospielcharakter ist

Wenn der Schwarm ein Videospielcharakter ist

Die Liebe. Ein wohl allgegenwärtiges Thema im Leben vieler Menschen, ob jung oder alt. Sie kann wunderschön, (...) mehr

Weitere Artikel

Die nächste Playstation soll 2020 erscheinen

Die nächste Playstation soll 2020 erscheinen

Die Konsolen haben sich auf dem Markt etabliert. PS4 und Xbox One sind feste Größen im Gaming-Geschäft. (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Assassins Creed 3 (Übersicht)