Paofant züchten? (Dragon Quest Monsters)

Hi!

Ich habe folgendes Problem: ich versuche mir einen Paofant zu züchten. Der soll ja eigentlich aus 2 Mordaffen entstehen, aber leider kommt bei mir entweder ein Maulwurf oder ein neuer Mordaffe raus. Kann mir einer sagen, warum das passiert und wie ich WIRKLICH an einen Paofant ran komme?

Frage gestellt am 25. August 2013 um 04:05 von Lucentia

2 Antworten

Besser spät als nie... Hallo! Mordaffe und Mordaffe sollte eigentlich funktionieren, aber wenn es bei dir wirklich nicht klappt, dann gibt es auch andere Zuchtwege:

Tänzer + (starkes) Drachenmonster

oder

Jabba + Barzak/Drakbot/Killerbot /Eisdämon/Lavadämon /Golem/Statue

Viel Erfolg!
Greez
Cassa

Antwort #1, 08. Oktober 2013 um 11:07 von Cassabador

Hallo!

Kurzfassung:

- Paofanten und Mordaffen kann man fangen
- Zucht wär besser als fangen

Lange Fassung, falls du mehr wissen willst:

Wenn du den Paofant nicht behalten willst, kannst du ihn dir auch ganz leicht selber fangen. Nutze dazu entweder das Tor beim Medaillier oder das in der Bibliothek. Steck dir ein paar Filets und Tagebücher ein (meist reicht ein Filet schon aus, aber vielleicht willst du ja auch gleich König Leo mit zwei Paofants züchten, dann nimm 4 Filets mit) und nimm starke Monster zur Begleitung mit (alle müssen mindestens 300 HP haben, gern auch mehr, denn e mehr HP, desto wahrscheinlicher, dass du auf einen Master triffst, oder in die Arena gelangst, wo auch Paofanten gegen dich antreten). Paofanten kommen nach einer Erfahrung schon nach ein paar Kämpfen in der Arena. Triffst du vorher auf einen Master, speichere, BEVOR du ihn ansprichst, mit einem Tagebuch ab. Hat er keinen Paofanten dabei, resette das Spiel und versuch es so lange, bis er eins dabei hat.

Kleiner Tipp: Wenn du schon ein paar Ebenen hinter dir hast, speichere vor den Löchern zur nächsten Ebene. Triffst du auf einen Sonderraum (z.B. Priester, Händler etc), dann kannst du ebenfalls so lange resetten, bis du statt dem Priester auf eine Arena triffst. Diese Sonderebenen sind zufällig, aber WENN du auf eine solche triffst, kannst du auf jede Sonderebene kommen. Brauchst du also einen Priester, resettest du so lange, bis der Priester erscheint.

Zur Paofant Zucht kann ich dir jedoch eher raten. Denn mit der Zucht wird der Paofant auch mehr Techniken erben. Ein wilder Paofant kann kaum was. Ein gezüchteter hätte das Technikenmenü randvoll.

Dass bei dir kein Mordaffe rauskommt, liegt entweder an zu schwachen oder zu starken Zuchtpartnern. Vielleicht fängst du dir einfach die Monster, die einen Mordaffen ergeben. Biest + Todpicker. (Todpicker = Vogel + Teufel). Ein einfacher Teufel wäre z.B. der Madknight, der in einem Tor der Endgegner ist. Ein einfacher Vogel wäre z.B. der Megahahn oder mit viel Glück begegnest du einem Master mit Eisfalke oder Phönix. So wäre dann der Todpicker (den man aber auch leicht fangen kann und den Master oft dabei haben wenn man noch nicht so stark ist) Nummer 1 fertig. Der wäre der Partner für ein gutes Biest (z.B. Grizzly) und so hättest du ziemlich sehr wahrscheinlich schon einen Mordaffen +4/+6. Den zweiten Mordaffen kannst du auf dem selben Weg paaren, oder du suchst dir andere Monster aus, das vermehrt die Techniken, die der Mordaffe später hat.
Beide Mordaffen sollten dann mindestens ein +8 Paofanten ergeben.

Der Medaillier wird dir für ein paar Medaillen ebenfalls einen Paofanten geben. Fang dir ein paar gute Biester, die du mit dem geschenkten Paofanten paarst, dann kannst du dir mit beiden Paofanten einen König Leo züchten.

Auch wenn es verlockend ist... Du solltest nie ein Monster ohne + mit einem bereits aufgewerteten + Monster paaren, das versaut dir die ganze Arbeit, die du dir gemacht hast. Es ist ein weiter Weg bis zu einem König Leo (falls du den überhaupt willst), das Endergebnis wird aber wesentlich besser, wenn du deine Monster mindestens bis Level 30 trainierst. Mit ein paar Lavaslimes ist das nicht so schwer wie es klingt, die geben gute EXP.


Viel Erfolg!

Antwort #2, 30. Januar 2016 um 16:24 von Shire87

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Dragon Quest Monsters

Dragon Quest Monsters

Dragon Quest Monsters spieletipps meint: Eine schöne und eigenständige Pokémon-Variante mit jeder Menge Monster, die ihr paaren dürft. Der Sammel- und Jagd-Trieb fesselt euch lange an das Modul.
  • Genre: Casual
  • Plattformen: GB
  • Publisher: Eidos
  • Release: 01.01.2002
86
Lootboxen: Wie viel seid ihr bereit für Glücksspiel zu zahlen?

Lootboxen: Wie viel seid ihr bereit für Glücksspiel zu zahlen?

Neugier ist eine der stärksten Motivationen, und wenn sie dann auch noch mit belohnt wird, umso besser. Auf dieser (...) mehr

Weitere Artikel

Mittelerde - Schatten des Krieges: Grafikvergleich zwischen PS4 Pro und Xbox One X

Mittelerde - Schatten des Krieges: Grafikvergleich zwischen PS4 Pro und Xbox One X

Ab dem 7. November gibt es eine neue, technisch stärkste Konsole im Haus: Die Xbox One X von Microsoft. Eines der (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dragon Quest Monsters (Übersicht)