Kleine Frage. (Saints Row 4)

Ich verstehe den Zusammhang nicht ... habt ihr ein wenig Kontext für mich? In SR 3 ist Cyrus der Super STAG Commander, der dir für deine Kriminalitäten den Ar*** aufreißen will. - UND JETZT ist er ein verdammter Terrorist der Washington in die Luft jagen will?! (1. Mission) Wie geht das?

P.S.: Ich finde es Schade, dass bei SR 3 das Ende offen (damit meine ich selbstentscheidend war.), deshalb man verschiedene Enden hatte (*rette Shaundi, *töte Killbane) und jetzt heißt es 5 Jahre nach dem *Rette Shaundi Ende! Das haben die schlecht miteinander vernetzt, denn die Leute die NUR das andere Ende gespielt haben (ich habe beide gespielt) sind jetzt völlig verwirrt und auch so ist das eine schlechte Idee gewesen ... aber sonst Topspiel!

Frage gestellt am 25. August 2013 um 22:22 von Marcel1704

9 Antworten

der spieler wurde präsident und somit der boss von cyrus. ich denke mal das hat ihm nicht gepasst und wollte weiterhin gegen die saints kämpfen.

Antwort #1, 25. August 2013 um 23:05 von Snowwolf

ok, leuchtet ein. >Danke<

Antwort #2, 25. August 2013 um 23:19 von Marcel1704

Kleiner Denkfehler... Man wird erst NACH Cyrus´ Verrat Präsident, eben weil man seinen Plan stoppt!

Antwort #3, 26. August 2013 um 01:47 von Todbringer93

Dieses Video zu Saints Row 4 schon gesehen?
Das sollte erst ein DLC und kein eigenes spiel werden aber weils zu groß wurde wurde es ein eigenes spiel deswegen ist das mit dem offenen ende etwas verwirend

Antwort #4, 27. August 2013 um 14:36 von MrE55

NEE! Ich hab mir die Szene nochmal angeschaut und @Snowwolf hat Recht! Cyrus sagt: Unsere Präsidenten haben uns verraten ; Ich hätte dich schon früher töten sollen ; Du hast Amerika ins Chaos gestürzt. ALSO alles weil man Präsident geworden ist und er damit nicht klarkommt.

&feature=c4-overview-vl&list=PL0fSTml3BFP0cvpdORn9suOxyACEwimVc

Antwort #5, 28. August 2013 um 02:25 von Marcel1704

Mal abgesehen davon, dass überhaupt keinen Sinn ergibt, dass man schon zu Beginn Präsident sein soll... geht eindeutig hervor, dass man mit der Präsidentschaft belohnt wird NACHDEM man Cyrus aufgehalten hat Washington zu zerstören!
Er erwähnt lediglich, dass die Anführer zu Zeiten von Saints Row 3 versagt hätten die Saints zu erledigen, also wenn man sich die Szenen anschaut, dann auch richtig und nicht hineininterpretieren^^
Also: Cyrus hasst die Saints, weil sie ihn ruiniert haben, da er sie nicht auslöschen konnte, wie es ihm aufgetragen wurde und er meint, die damaligen Anführer (Geheimdienste, Präsidenten whatever) haben ihm nicht genug Unterstützung gegeben und weil Washington nunmal der Mittelpunkt der "Anführer der Welt" ist, wollte er aus Hass dieses zerstören und wird dabei wiedermal von den Saints aufgehalten, die daraufhin ins Weiße Haus einziehen.

Antwort #6, 30. August 2013 um 21:18 von Todbringer93

Nope, falsch. Was ich sagte stimmt, höre auf die Bemerkungen von M16 wie: "Oh hoher Besuch" oder sowas, bei der 1. Mission.

Antwort #7, 30. August 2013 um 23:34 von Marcel1704

Leider steht es noch nicht eindeutig auf diversen Wikis, da es eigtl. keiner Diskussion bedarf, aber man wird DEFINITIV erst nach Cyrus´ Tod Präsident, da es vom Kontext her alles sonst keinen Sinn ergeben würde. Man wird am Ende der Mission mit der Präsidentschaft ganz offensichtlich belohnt und das zeigt ganz eindeutig, dass es nach der 1. Mission mit Cyrus als Belohnung "erkämpft" wurde.
Das mit dem "Oh hoher Besuch" bezieht sich einfach darauf, dass die Saints sehr berühmt sind (die Taten aus Saints Row 1-3 sind wohl Grund genug), also eher sarkastisch gesagt und bedeutet nicht sofort, dass man Präsident ist Oo Wenn einer berühmte/bekannte Person irgendwo auftritt, sagt man sowas doch auch evtl. und meint nicht sofort, dass diese Person Präsident ist, sondern nur sehr bekannt durch seine Taten... wenn du jetzt immer noch glaubst, dass man als Präsident selbst Terroristen jagt und dich nicht von deiner falschen Überzeugung abbringen lässt, kann ich auch nicht mehr helfen :(

Antwort #8, 01. September 2013 um 22:37 von Todbringer93

Wir sind uns also einig, dass wir uns nicht einig sind. ^^ Kann ja so sein, muss es aber nicht! Und NATÜRLICH würdest DU als Präsident nach Terroristen jagen ... es ist Saints Row! XD Also ich find wir haben irgendwie beide Recht :)

Antwort #9, 02. September 2013 um 02:47 von Marcel1704

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Saints Row 4

Saints Row 4

Saints Row 4 spieletipps meint: Kurzweiliges Action-Spektakel mit offener Spielwelt, das mit irren Ideen und Missionen eine erfrischende Abwechslung zu ernsteren Spielen liefert. Artikel lesen
Spieletipps-Award86
Kein Preisverfall: Pokémon lässt euer Konto weinen

Kein Preisverfall: Pokémon lässt euer Konto weinen

Seid ihr bereit dazu, für ein mehrere Jahre altes Spiel fast den gleichen Preis wie bei der Veröffentlichung (...) mehr

Weitere Artikel

Overwatch: So hat Blizzard Sony ein wenig hinters Licht geführt

Overwatch: So hat Blizzard Sony ein wenig hinters Licht geführt

Hinter den Kulissen der Spieleentwicklung läuft nicht immer alles rund und die meisten Geschichten bleiben aus gut (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Saints Row 4 (Übersicht)