Anfänger Kriegerskillung (Dragon Age)

Da ich nun auch endlich in die Welt von Dragon Age einsteigen möchte habe ich mir gleich den ersten Teil bestellt und bin natürlich nahezu komplett ahnungslos wie ich meinen Charakter skillen sollte. Ich möchte aufjedenfall einen Krieger spielen. In anderen Rollenspielen hab ich meist keine besondere taktik gehabt ich bin eigentlich immer in die vollen gegangen und hab immer ordentlich draufgekloppt. Eine bewerte Taktik hat sich herausgestellt... Allerdings vermute ich mal ganz stark das das nun in Dragon Age nicht besonders erfolgreich sein würde. Deswegen wende ich mich an euch. Ich wäre über jeden Tipp für den Anfang und insbesondere Skillpunkt und Talentverteilungs Tipps sehr erfreut.

Frage gestellt am 26. August 2013 um 19:19 von gelöschter User

2 Antworten

Hallo,

also erst einmal gibt es keine vorgefertigte beste Skillung oder Talentverteilung. Es hängt ziemlich davon ab, wie du spielen möchtest.

Ratsam ist es immer sich gleich am Anfang zu überlegen welche Waffen man benutzen möchte. Also ob du schwere zweihändig zu führende Schwerter, oder lieber Einhandwaffe plus Schild nutzen möchtest. Auf jeden Fall solltest du dich am Anfang auf eines festlegen und dort deine Talentpunkte investieren.

Bei den Fähigkeiten bietet sich immer an in Kampfausbildung zu investieren. Dadurch erhälst du gute Boni auf Angriff und Ausdauer und kannst vorallem fortgeschrittenere Talente freischalten. Bei den anderen Fähigkeiten musst du halt schauen was du davon benutzen möchtest oder auch nicht. Zum Beispiel bei der Manipulation: sehr nützlich um Leute von deiner Meinung zu überzeugen, aber überflüssig wenn du eher aggressiv spielst und die Leute einschüchtern willst. Dafür benötigst du nämlich nur eine hohes Stärke-Level.

Was mich gleich zur Skillung führt:
Stärke, Geschicklichkeit und Konstitution sind sicherlich die wichtigsten Eigenschaften für einen Krieger. Sie beeinflussen die verursachte Schadenshöhe (Stärke), die Trefferwahrscheinlichkeit (Geschicklichkeit) und deine Kraft um schwere Waffen zu führen (Konstitution). Willenskraft ist auch wichtig, da es deine Ausdauer bestimmt und damit auch wie viele erlernte Spezialattacken du ausführen kannst. Magie ist für den Krieger nicht soo wichtig, beeinflusst aber auch wie sehr du gegen Magieangriffe empfindlich bist. Klugheit ist vorallem in Kombination mit Manipulation wichtig, je nachdem ob du darauf Wert legst oder nicht.

>LG

Antwort #1, 27. August 2013 um 14:57 von Pinki666

Dieses Video zu Dragon Age schon gesehen?
Vielen Dank für die kleine Einführung ich werde das alles berüksichtigen wenn ich anfang.

Antwort #2, 27. August 2013 um 15:06 von gelöschter User

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Dragon Age

Dragon Age

Dragon Age spieletipps meint: Das beste Rollenspiel 2009: Episch, packend, grandios erzählt. Der geistige Nachfolger von Baldur's Gate ist großes Rollenspiel-Kino. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
Die unfairsten Waffen im "Call of Duty"-Multiplayer

Die unfairsten Waffen im "Call of Duty"-Multiplayer

Der Multiplayer-Modus ist für viele "Call of Duty"-Spieler das Salz in der Suppe. Während ihr die Kampagne (...) mehr

Weitere Artikel

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

Die erste Beta ist noch nicht lange vorbei. Die Reaktionen der User sogar größtenteils positiv. Nun hat Capco (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dragon Age (Übersicht)