Ohne PSI Detektionsgerät im X-16 Labor (Stalker)

Grüßi, mein Name ist Aerodactyl99 und ich bin verzweifelt.

Ich befinde mich nun schon seit mehr als 2 Stunden (Echtzeit) im X-16 Labor bei dieser PSI Emissionsmaschine und kann weder nach vor, da ich dann von der Strahlung getötet werde, noch zurücK, weil der Weg verschlossen ist.

Um mich schlau zu machen, habe ich mal nachgelesen wie diese Mission denn eigentlich zu machen ist und habe etwas von einem PSI Detektionsgerät gelesen, welches die Strahlung von mir abhalten soll. Das Problem dabei ist, dass ich dieses nicht besitze, da ich mich anscheinend etwas voreilig auf den Weg gemacht habe.

Ich habe mittlerweile zu wenig Medikits und Verbände um diese Schalter noch abzustellen und meine Befürchtung ist, dass ich ein neues Spiel beginnen muss, aber ich will das Spiel kein drittes Mal versuchen, weil ich jedes mal in irgendeiner Sackgasse lande.

Ich bedanke mich schon mal im Voraus für eure Antworten, obwohl ich mich vor dem Funken der Wahrheit fürchte.

Frage gestellt am 26. August 2013 um 22:45 von Aerodactyl99

4 Antworten

Lad dir doch einen Trainer. Der macht dich Unverwundbar oder lässt dich garnicht erst Verstrahlen. Sollte dir erst mal Helfen das du dort wieder weg kommst. Danach kannst du den Trainer ja wieder entfernen, soll dir ja nur kurz weilig aus der Patsche Helfen. Wenn du dort weg bist gehst du zurück und besorgst dir das PSI-Gerät.

Ein weiterer Tipp für dich. Speichern, Speichern, Speichern... Es ist immer ratsam mehrere anzulegen falls man es versaut oder noch schlimmer, der Speilstand geht kaputt. Wenn ein ereigniss passiert, eine Quest animmst oder bevor du sie animmst; extern Speichern! Nicht nur die Qick-Save Taste benutzen.

Mich wundert es allerdings das du ohne los gezogen bist. Du kannst doch garnicht die Quest erhalten haben?! ... Hm.

Falls du nicht weißt was ein Tainer ist oder wo die zu bekommen sind und wie man sie anwendet, kann ich dir da auch Helfen. Ich brauche bloss die Versions Nummer also welchen patch du drauf hast :-) Grüße

Antwort #1, 27. August 2013 um 17:31 von gelöschter User

Sehr geehrter Saint_Deadhead,

ich habe die CD ca. im jahr 2011 oder -12 gekauft und ich gehe mal davon aus, dass es zu dem Zeitpunkt keine weiteren Spielpatches gab, da das Spiel ja 2007 rauskam.

Ich weiß nicht welche Quest ich hätte erhalten sollen, aber ich bin mit der Mission "Den einzigartigen Anzug finden" losgegangen. Ich habe ca. 5 Spielstände angelegt, jedoch alle mit einem Leerzeichen, weshalb der Teil nach den ersten Buchstaben verschwunden war. Somit hatte ich nur einen Spielstand.

Aber die Sache hat sich bereits erübrigt, da ich den Spielstand bereits gelöscht und einen neuen gestartet habe. Bräuchte nur Anweisungen, was ich das nächste Mal machen soll, wenn ich am Jantarsee bin um mich nicht nochmal in die Bredouille zu bringen.


Danke im Voraus und freundliche Grüße, Aerodactyl99

Antwort #2, 01. September 2013 um 15:52 von Aerodactyl99

SPOILERWARNUG!

Wenn du das erste mal in Rostock (Wildgebiet) bist, hilfst du erstmal den Wissenschaftlern, die Söldner abzuwehren und Kruglov nach Jantar zu eskortieren. Dann redest du in Jantar mit Sacharow (Hieß der so? Rede einfach mit "Hallo-Hallo") über die Messungen. Mein Tipp: lege aussen eine geladene starke Waffe vor die Bunkertür. Kruglov (oder der andere Wissenschaftler, falls Kriglov stirbt) heben diese dann auf und können sich dann besser verteidigen. Nachdem du die Messungen abgeschlossen hast, erhälst du den Psi-Schutz.

Greetz

SHOKKERZ91

Antwort #3, 09. September 2013 um 15:13 von SHOKKERZ91

SHOKKERZ91.

Die Spoiler Warnung brauche ich nicht mehr, da ich schon wieder von neuem angefangen habe und kurz bevor ich nach Jantar gefahren bin, in der Komplettlösung von Spieletipps nachgeschaut habe, um es nicht wieder zu verbocken.


Aber, danke. Dein Tipp hätte mir bestimmt geholfen.

Grüße, Aerodactyl99.

Antwort #4, 11. September 2013 um 20:14 von Aerodactyl99

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Stalker - Shadow of Chernobyl

Stalker

Stalker - Shadow of Chernobyl spieletipps meint: Atmosphärische Endzeit-Mischung aus Shooter und Rollenspiel, das wohl interessanteste Szenario der letzten Jahre und eine packende Geschichte. Artikel lesen
80
Assassin's Creed - Origins ohne Gegner: Warum ich mich darauf freue

Assassin's Creed - Origins ohne Gegner: Warum ich mich darauf freue

Ich habe die Welt von Assassin's Creed - Origins sehr gerne erkundet. Mir hat es meist schon gereicht, von einem Plateu (...) mehr

Weitere Artikel

Age of Empires: Remake verfügt über LAN-Modus

Age of Empires: Remake verfügt über LAN-Modus

Im Oktober 2017 hat Microsoft kurzfristig die Veröffentlichung der Age of Empires - Definitive Edition verschoben. (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Stalker (Übersicht)