Wie funkt siedler 2? (Siedler 2 - Nächste Generation)

also ich hab jetzt gute 4-5 stunden verbracht das spiel zu spielen.

1. punkt ich weiss nicht mal was alles notwendig ist für eine siedlung
2. ich krieg keine soldaten zusammen geschweige weiss ich wie man irgendwelche goldmünzen bekommt da ich nie irgendwie auf gold komme
3. wie um willen kan ich soldaten angreifen lassen? einmal mit 2 dan wieder 8 und ich frage mich auch wie ich mehrere ziele angreifen kan, und ausserden weiss ich net mal wie man verstärkung schicken kan geschweige wie man soldaten nach belieben produzieren kan,

das ist das 1 srategie spiel in meiner lebengeschichte wo ich nicht verstehe wie es funktioniert, die turtorials sind so was von grotten schlecht.

hier mit gehört das spiel zu den schlechtesten spiel wo ich je gespielt habe

Frage gestellt am 21. September 2013 um 03:50 von michi86

1 Antwort

Zu Punkt 1: Du musst Holz und Granit abbauen, um weitere Gebäude bauen zu können.
Du musst Getreidefarmen, Schweinezuchten, nebst Schlachtereien, nebst Brunnen, nebst Windmühlen, nebst Bäckereien bauen, um deine Bergleute zu ernähren.
Du brauchst Baracken, Wachstuben, Wachtürme und Festungen, um dein Land zu vergrößern und zu schützen.
Zu Punkt 2: Um Soldaten zu bekommen, brauchst du Eisenerz, Kohle, mindestens eine Eisenschmelze, mindestens eine Waffenschmiede, eine Bierbrauerei, nebst Getreide und Wasser.
Das gebraute Bier, die hergestellten Waffen, ( Schwerter und Schilde), müssen entweder im Hauptquatier, oder in EINEM Lagerhaus gelagert werden.
Zu 3: Um angreifen zu können, musst du deine Wachgebäude in SICHTWEITE der feindlichen Wachgebäude haben. Je mehr, oder je größer deine Gebäude sind, um so mehr Soldaten, können angreifen. Dazu, musst du aber wenigstens die Gebäude, auf deren kleines Fähnlein ein Kreuz zu sehen ist voll Besetzt haben.
Verstärkung, schickt der PC selbst, so lange du Soldaten hast und erst, wenn Soldaten von dir gestorben sind. Denn wenn ein Gebäude voll Besetzt ist, passen natürlich nicht mehr rein.
Dein Goldproblem, kannst du lösen, wenn du Geologen auf Berge schickst und die welches finden.
Dann musst du das Gold abbauen lassen und in einer MÜNZPRÄGEREI zu Münzen prägen lassen.
Deine Träger verteilen dann das Gold an die Wachgebäude.
Um das Gold effektiver zu nutzen, solltest du alle Wachgebäude voll Besetzen lassen.

Wenn du das Spiel besser kennst, dann vermute ich, dass du nicht mehr die Meinung vertrittst, das es das schlechteste Spiel ist das du gespielt hast.
Bleib locker und seh es als das, was es ist: EIN SPIEL. Und nun,
Viel Spaß. ;-)

Antwort #1, 02. Oktober 2013 um 16:12 von Megashark

Dieses Video zu Siedler 2 - Nächste Generation schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Die Siedler 2 - Die nächste Generation

Siedler 2 - Nächste Generation

Die Siedler 2 - Die nächste Generation spieletipps meint: Grafisch renoviert, spielerisch denkmalgeschützt: Das Remake lässt das Uralt-Spielprinzip unangetastet. Zum Glück! Artikel lesen
84
Mittelerde - Schatten des Krieges: Ziemlich beste Ork-Freunde

Mittelerde - Schatten des Krieges: Ziemlich beste Ork-Freunde

Der Herr des Lichts ist zurück und hat noch einige offene Rechnungen. Um diese zu begleichen, formiert er eine (...) mehr

Weitere Artikel

Playerunknown's Battlegrounds: Version 1.0 mit Wüstenkarte und Kletterfunktion noch in diesem Jahr

Playerunknown's Battlegrounds: Version 1.0 mit Wüstenkarte und Kletterfunktion noch in diesem Jahr

Es ist ein großes Versprechen: Entwickler Bluehole will noch 2017 die fertige Version von Playerunknown's Battleg (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Siedler 2 - Nächste Generation (Übersicht)