4 Fragen (BF 4)

1) Damals wurde Origin ja ziemlich in der Luft zerfetzt und es lief nicht sehr gut, also noch ziemlich am Anfang als es raus kam. Ist das immer noch so oder kann man es inzwischen ohne negative Aspekte beruhigt nutzen?

2) Ich kenne die genauen Daten meines PCs nicht, aber jetzt rein von der Grafikkarte, wie hoch kann ich es wohl spielen? Meine ist eine Nvidia Geforce GTX 460.

3) Bei Amazon bekommt man 3 goldene Packs, wozu sind die gut?

4) An die, die bereits die Demo spielen konnte, wie findet ihr das Spiel?

Frage gestellt am 27. Oktober 2013 um 22:57 von Yamata_no_orochi

3 Antworten

1) Im Prinzip machen es 90% der Leute so: Sie gehen über den Browser ins Battlelog, joinen auf nen Server, Origin öffnet sich im Hintergrund und startet das Spiel.

2) Niedrig wird laufen, mehr sollte nicht möglich sein, wenn man bei 60 FPS bleiben will.

3) Da sind Waffentarnungen, -aufsätze und all so Unlock-Kram drin. Eigentlich das Unnötigste auf der Welt, aber irgendwie muss EA aus jedem Spieler so viel Geld wie möglich quetschen.

4) Gibt geteilte Meinungen dazu. Wenn man die Performance- und Lagprobleme mal Außen vor lässt, ists unterm Strich ein solides Spiel mit gutem, leicht taktischem Gameplay.

Antwort #1, 27. Oktober 2013 um 23:45 von tommyracer01

Schade, ich war vorher schon ziemlich unsicher das Spiel zu kaufen, aber wenn ich das alles höre, macht es das Spiel in meinen Augen nur noch unbeliebter.
Dann kaufe ich mir doch eher COD Ghosts.

Danke für deine Antwort.

Antwort #2, 28. Oktober 2013 um 00:03 von Yamata_no_orochi

Das Spiel selber ist gut bis sehr gut, das Drumherum nervt. Origin braucht keine Sau und nervt nur. Zum Chatten und Games verwalten nimmt eigentlich Jeder Steam. Battlelog, also das Hauptmenü im Browser, ist Ansichtssache. Mir persönlich gefällt es besser als ein Ingame Hauptmenü. Battlepacks schaltet man auch so frei, allerdings kann man sie auch für 5€ das Stück kaufen. Ob man alle Unlocks hat, wenn man max. Level ist, ist die Frage. Es kann sein, dass man sich dann Battlepacks kaufen muss, wenn man alle Tarnungen oder Aufsätze haben will.

Bei Ghosts ist die Sache ähnlich. Es wird wieder Tarnungen, Embleme und solchen Mist zu kaufen geben. Steam wird genau so wie Origin zum Starten benötigt, allerdings nervt Steam mich persönlich nicht so extrem wie Origin.

Antwort #3, 28. Oktober 2013 um 00:22 von tommyracer01

Dieses Video zu BF 4 schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Battlefield 4

BF 4

Battlefield 4 spieletipps meint: Allein nur Genre-Durchschnitt. Im Mehrspielermodus aber eine unbesiegbare Macht. Battlefield 4 ist Grafik-Monster und Online-Gigant in einem! Artikel lesen
Spieletipps-Award86
Die 10 besten Aufbauspiele

Die 10 besten Aufbauspiele

In den vergangenen Jahren haben die Entwickler Aufbaustrategen nicht gerade mit viel Nachschub verwöhnt. Dennoch (...) mehr

Weitere Artikel

Two Point Hospital: Neues Spiel der "Black & White"-Macher

Two Point Hospital: Neues Spiel der "Black & White"-Macher

Sega gab heut offiziell bekannt, dass das von den Two Point Studios in Arbeit befindliche Two Point Hospital Ende 2018 (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

BF 4 (Übersicht)