Supporter Aufgaben (LoL)

Hatte folgendes problem Ich spielte support für eine vayne am anfang lief alles gut
und ich bekam andauert gj geschrieben (buruhte auf gegenseitigkeit) am ende allerdings
Verlor top und bot die lanes und wir waren in einem teamfight vayne meinte es wäre die aufgabe des supporters die base zu schützen wenn die (GUTEN) so ausgedrückt pushen
Am ende ging das spiel verloren und sie hetzte alle alle auf mich auf (mit wenig erfolg)
MEINE FRAGE IST ES DIE AUFGABE DES SUPPORTERS WÄHREND EINES PUSHINGS DIE BASE ZU SCHÜTZEN? thx im vorraus.

Frage gestellt am 01. November 2013 um 15:11 von Notenninja32

22 Antworten

Ich spiel Main Supp und mir hatt des noch nie jemand gesagt.
Und gehört hab ich das auch nicht.
Außerdem kann der Supp die Base nicht wirklich beschützen.(Für den Fall eines Backdoors)

Antwort #1, 01. November 2013 um 15:14 von Roxas00

Man kann als Support die Waves nicht clearen. Man kann nicht die Base verteidigen.

Antwort #2, 01. November 2013 um 15:20 von saputellooooooo5

^ this

Wie will man die base schützen wenn man keine Items hat um die wave zu clearen?

Antwort #3, 01. November 2013 um 15:38 von gelöschter User

Dieses Video zu LoL schon gesehen?
Es gibt einige Supporter, die Waves clearen können (Soraka, Alistar, Leona), aber generell dauert das vergleichsweise lange und sobald Super-Minions und gegnerische Champs dabei sind kann man es sowieso fast vergessen.
Also von daher, wenn sich die Gelegenheit bietet kannst du natürlich mal etwas clearen, aber generell ist es halt eher die aufgabe der Carrys, dies zu tun und der Supporter sollte halt möglichst dem ADC hinterherlaufen und warden bzw wards clearen (aber ohne sich in gefahr zu begeben).

Antwort #4, 01. November 2013 um 16:51 von MayaChan

Wenn man schon splitpusht macht man das so:
- 1 oder maximal 2 ADs (Achtung nicht nur ADCs) , die ordentlich DMG machen, pushen die Lane
- Rest des Teams (also auch die Supporter) verteidigt die Base oder beschäftigt sich mit dem Gegnerteam

Der Supporter bringt beim pushen nichts. Wenn derjenige der pusht es nötig hat verteidigt zu werden ist der Rest des Teams am schlafen oder es ist kein guter Zeitpunkt zum pushen. Kann deine Situation nicht gut einschätzen, da viele nötige Informartionen fehlen.

Source: Platin 5 Main Support

Antwort #5, 01. November 2013 um 17:39 von DasFreak

Was bringt wenn der support alleine in der Base rumgurckt?

Den Midlaner oder Jungler deffen zu lassen und den Support mit den anderen zum pushen schicken macht mehr sinn.

Wie soll irgend ein Support 2 waves mit Supercreeps clearn?
Lieber dem Carry den rücken freihalten wenn er hoffnungslos overextendet

Antwort #6, 01. November 2013 um 18:00 von gelöschter User

Richtig lesen bitte. Das mit dem Base schützen habe ich so verstanden, dass das gegnerische Team versucht aht in die Base einzudringen. Deswegen habe ich besonders das Wort "Splitpushen" benutzt.
Wie ich gesagt hatte geht der Rest des Teams die Base deffen. Nach meiner Definition von Rest des Teams sind das alle, außer diejenigen die pushen -> auch den Midlaner und Jungler.

Antwort #7, 01. November 2013 um 18:25 von DasFreak

Ty Spieletipps <.<

Antwort #8, 01. November 2013 um 20:27 von SonGokuOrMaybeLeona

Richtig lesen, bitte.
Der Fragesteller hat das von dir so betonte Schlüsselwort "Splitpushen" aber garnicht in Verwendung genommen, woraus ich schließe, dass er nicht die Situation des Splitpushens gemeint habe.
Eine weitere Anmerkung lässt sich dahingehend treffen, dass aus deinem Kommentar hervorgeht, dass wohl auch der adc splitpushen sollte. Hier stoßen wir auf ein Problema: Ein Supporter solle zum einen oft grade den adc supporten, was die Tatsache mit sich brächte, dass der Supporter plötzlich doch nicht mehr die Base verteidigen würde. Zum anderen brächte ein alleiniger pushender adc Gefahren mit sich: Er ist so wichtig, dass sein Tod auf Grund von Overextenden schwere folgen hätte. Wenn die Gegner sich jedoch nicht entschließen, ihn zu töten, sondern stattdessen zu engagen, wäre das eigene Team wegen fehlenden adcs in einer deutlich bedränglicheren Situation. Selbst wenn kein Engage stattfinden sollte, könnten die Gegner mit Leichtigkeit verschiedenste Türme und Inhibitoren in einer 5 gegen 4 Situation eindrücken, während der adc wohl kaum so schnell vorankommt wie ein ganzes Team.

Antwort #9, 01. November 2013 um 20:55 von saputellooooooo5

"Der Fragesteller hat das von dir so betonte Schlüsselwort "Splitpushen" aber garnicht in Verwendung genommen, woraus ich schließe, dass er nicht die Situation des Splitpushens gemeint habe."
Nunja ich hab das so verstanden, dass er auf meinen Kommentar eingegangen ist.
Es gibt 2 Kommentare auf die er eingegangen sein könnte: Auf den von Mayachan oder von mir. Da der Kommentar von MayaChan mehr oder weniger die gleiche Meinung beinhaltet, bin ich davon ausgegangen, dass er meinen meint. Habe nur einmal klargestellt wovon ich rede, damit er und ich nicht an uns vorbeireden.

"dass aus deinem Kommentar hervorgeht, dass wohl auch der adc splitpushen sollte."
Der ADC kann auch splitpushen, allerdings im normalfall nicht alleine. Natürlich ist das Situationsbedingt, wie eigentlich alles in LoL. Hätte das da noch hinzufügen sollen. Habe das mehr oder weniger für selbstverständlich gehalten. Es gibt einfach keine Regeln die man immer befolgen sollte. Immer die Carrys zu fokusieren wäre wohl ein passendes Beispiel dafür.

"Ein Supporter solle zum einen oft grade den adc supporten, was die Tatsache mit sich brächte, dass der Supporter plötzlich doch nicht mehr die Base verteidigen würde. "
Nunja oft ist auch nicht immer. Zum Beispiel beim Splitpushen. Wenn du mich fragst sollte der Supporter nicht dem ADC hinterherdackeln. Diese Supporter-beschützt-den-ADC-Sache wird öfter auch mal übertrieben. Natürlich ist er einer der höchsten Prioritäten, besonders in Teamfights etc., aber man muss dem noch lange nicht überall hin hinterherlaufen.

"Zum anderen brächte ein alleiniger pushender adc Gefahren mit sich: Er ist so wichtig, dass sein Tod auf Grund von Overextenden schwere folgen hätte."
Wie vorher gesagt, splitpusht der ADC im normalfall nicht alleine. War in meinem letzten Kommentar auch nicht so klar. Wenn man beim Splitpushen overextended hat das immer schwere Folgen. Im Lategame führt ein 4 vs 5 meistens zu großen Verlusten oder sogar zum Loose. Man kann auch nicht sagen, dass es schlimmer ist wenn der ADC statt jemand anders stirbt. -> Situationsbedingt.
Außerdem kann das Team verhindern, dass neue Gegner zum splitpushenden kommen. Wenn sie das nicht schaffen hat der splitpushende genug Zeit um da wegzukommen. Wenn der ADC da im 1 vs 1 stirbt ist das nun mal so. Gegen jemanden zu splitpushen der stärker als man selbst ist, ist auch nicht so eine gute Idee.

Antwort #10, 01. November 2013 um 22:15 von DasFreak

"Wenn die Gegner sich jedoch nicht entschließen, ihn zu töten, sondern stattdessen zu engagen, wäre das eigene Team wegen fehlenden adcs in einer deutlich bedränglicheren Situation."
Richtig, das Ding ist, dass man bei einem 4 vs 5 immer in einer bedränglichen Situation ist. Die wichtigkeit der einzelnen Rollen/Champions ist je nach Zeitpunkt des Games auch unterschiedlich. Allgemein zu sagen, dass es schlimmer ist wenn der ADC statt jemand anderes weg ist, kann ich nicht als richtig ansehen. ->Situationsbedingt

"Selbst wenn kein Engage stattfinden sollte, könnten die Gegner mit Leichtigkeit verschiedenste Türme und Inhibitoren in einer 5 gegen 4 Situation eindrücken"
Das kann man auf jede Splitpush Situation übertragen. Je nach dem wie die Comps sind und wie weit das Spiel fortgeschritten ist, ist das bei anderen Rollen genauso. Außerdem kann man auch nicht einfach Splitpushen wann und wie man möchte. Splitpushen ist einfach eine meist nicht so risikolose Strategie und es müssen auch verschiedene Kriteria stimmen. Wenn dein Team 4 vs 5 überhaupt keine Chance hat am Tower zu deffen, ist es definitiv keine gute Situation zu Splitpushen (Außnahmen bei Shen, TP). Blabla und so weiter. Ich könnte mich den ganzen Tag darüber unterhalten. -> Situationsbedingt

"während der adc wohl kaum so schnell vorankommt wie ein ganzes Team."
Ich weiß nicht wie du das so einfach annehmen kannst. Der ADC kann dem Tower auch ganz schön was drücken ohne Gegner. Wenn ein Gegner da ist kann das auch funktionieren.
Dass die Gegner 5 vs 4 den Tower schnell runterkriegen würde ich auch nicht so einfach annehmen. Zu 4. kann man mit den richtigen comps ganz schön was aushalten ->Situationsbedingt


Fürs Splitpushen kann man keine Regeln zusammenbasteln. Das Einzige was man sagen kann ist, dass diejenigen die pushen vorzugsweise viel AD Schaden habenund diejenigen die deffen eher tanky sind und genug waveclear haben. Wenn man es gut kann gibt es viele verschiedene Möglichkeiten zu Splitpushen. Natürlich funktioniert das auch nicht immer.

Damit keiner meckert:
Das ist natürlich nur meine Meinung dazu. Als Platinspieler und leidenschaftlicher Streamgucker hab ich da denke ich schon relativ viel Erfahrung. Natürlich gibt es für mich auch noch viel zu lernen und es können auch einige Sachen nicht ganz richtig sein.

Antwort #11, 01. November 2013 um 22:16 von DasFreak

Es gibt einige Regeln, die man normalerweise beim Standard-Splitpushen abarbeiten sollte:
- Splitpushen sollte möglichst ein AD-Meele-Champ mit entsprechendem Skillset (AS-Boost und/oder Escape), damit die Ranged-Champs deffen können
- das Team muss in der Lage sein, 4v5 zu halten und den Gegner so baiten können, dass er sich drauf einlässt bzw es zu einem Ausdauerkampf kommt, wo der Gegner sich nicht einfach auflösen kann (und hier sind die oben angesprochenen Ranged besser als Meele Champs, idealerweise natürlich Poke-Champs)
- Es muss möglich sein, einen Tower zu bekomme oder ihm wenigstens ernsthaft zu schaden (gut sind also Lanes, die schon fast am tower sind)
- und das wichtigste: es muss sichergestellt werden, dass man mehr objectives bekommt als der gegner, man sollte also immer im Gedächtniss haben, wann der Dragon respawnt, damit nicht der Gegner ihn macht und sich der Splitpusher aufgrund von Gankgefahr zurückzieht. Hier ist es entsprechend auch wichtig, schon vorher entsprechend zu warden, damit man den dragon auch contesten kann, ohne in eine Falle zu laufen bzw damit der Splitpusher weiter macht, anstatt sich zurückzuziehen

Natürlich gibt es situationsbedingt andere konstelationen, die dem adc das splitpushen ermöglichen, aber im Regelfall ist das nicht zu empfehlen und da sind solche Punkte immer nützlich, vorallem wenn man sie nur selten einsetzt bzw bisher noch nie einsetzt. Sollte man die Standard-Splitpush-Taktiken beherschen, so kann man natürlich auch herumprobieren, aber das ist dann oft eher was für Rankedteams als für SoloQ^^

Und zum Supporter: Er sollte möglichst bei dem bleiben, der ihn am meisten braucht bzw von ihm profitiert, was unter umständen auch Offtanks oder APCs sein können, aber in der Regel ist es doch eher der ADC, vorallem wenn er nur wenig CC besitzt (insofern man einen entsprechenden Supporter besitzt, der das kompensiert)

Antwort #12, 01. November 2013 um 22:56 von MayaChan

Zusammenfassend kann man sagen:
-Laut Platin Guy Aussage ist ein 4-Man Push Splitpushen
-Sapu hat wieder mal so viele fancy Wörter wie möglich verwendet
-Support supporten (<-- :OOOOOOO D: wtf?) anscheinend denjenigen, der es am meisten nötig hat (ADC)
-Wall of Texts sind immer noch beliebt
-Ich bin ein Scumbag und trolle gerne Idioten

-O...Outrageous?

Antwort #13, 01. November 2013 um 23:33 von DerpsterReborn

Die Zusammenfassung ist so gut, wenn ich die upvoten könnte, würde ich das tun und danach noch einen Account erstellen, um das nochmal zu tun!
Da ist alles drin. Tolles Ding :D

Antwort #14, 02. November 2013 um 00:19 von saputellooooooo5

Warum kann nicht jeder ne zusammenfassung schreiben D:

Dann müsste ich nich jede wall of text zu 90% überspringen

Antwort #15, 02. November 2013 um 01:19 von gelöschter User

Ich schreibe ja nut WoTs, wenn man es wirklich drauf anlegt. Hier musste das iwie sein.

Antwort #16, 02. November 2013 um 11:24 von saputellooooooo5

^Ich hab se nichtmal mehr gelesen und nur Dinge angenommen. Schön, dass ich richtig liege :P

Antwort #17, 02. November 2013 um 11:37 von DerpsterReborn

tl;dr
danke derpster jetzt konnte ich mir ne stunde zeit sparen :D

hängt von der situation ab und vom skill der spieler

wenn der support super duper ist kann er einfach splitten gehn und der rest des teams deffen O/.

Antwort #18, 02. November 2013 um 21:38 von Arkayimp

Wenn der Support super duper ist, hat er Boots, das Warditem, Oracle und sonst nur WARDS.
Damit kann man nicht splitpushen.

Antwort #19, 03. November 2013 um 00:44 von saputellooooooo5

Dann holt er sich halt Sunfirecapes und legt diese den Wards um.

Antwort #20, 03. November 2013 um 10:30 von MayaChan

In Season 4 wird der Support um einiges mehr Items haben^^

Antwort #21, 03. November 2013 um 13:11 von DerpsterReborn

okkkayyyyyyy das war übelst erschlagen viel mehr antworten als ich erwartet hatte das muuss ich erst mal verdauen

Antwort #22, 03. November 2013 um 18:45 von Notenninja32

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: League of Legends

LoL

League of Legends spieletipps meint: League of Legends ist nicht nur ein Hingucker für Anhänger der DoTA-Maps aus Warcraft 3. Anspruchsvolles und umfangreiches PvP-Spiel.
80
Welchen Typ hätte eure Pokémon-Arena?

Welchen Typ hätte eure Pokémon-Arena?

Das ist eure Pokémon Arena. Ihr habt sie euch ehrlich verdient, doch es gibt ein Problem. Ihr wisst nicht wo ihr (...) mehr

Weitere Artikel

Das gibt es in Kalenderwoche 4 Neues zu spielen

Das gibt es in Kalenderwoche 4 Neues zu spielen

Hoffentlich hattet ihr alle eine schöne Woche und genießt jetzt gerade das wunderschön verregnete Winte (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

LoL (Übersicht)