Expertenrat Breeding (Pokemon X)

Hi brauche dringend Rat fürs Breeden. Ich kann Pokemon relativ schnell auf 4 perfekte DV und dem richtigen wesen breeden. Aber dann komm ich nicht weiter. Ihr krieg die Pokemon nicht auf 5 perfekte DV, geschweige denn 6, egal welches. Ist die Wahrscheinlichkeit so gering oder mache ich vielleicht was falsch (bin mir eigentlich ziemlich sicher dass ich alle funktionen kenne^^). Würde mich über Hilfe sehr freuen. :)

Frage gestellt am 10. November 2013 um 01:49 von lsdASD

4 Antworten

Versuch doch mal, einem der Beiden Pokemon einen Fatumknoten zu geben, welcher es den Eltern erlaubt, nicht nur drei, sondern gleich fünf DVs zu vererben. Dabei ist es egal, welches Elternteil den Fk (Fatumknoten) trägt, da die 5 Dvs zufällig von Beiden ausgesucht werden. Dem anderen Zuchtpartner gibst du dann noch einen Ewigstein, um zu 100% das richtige Wesen zu vererben, und dann gehts ans ausbrüten.Selbst wenn du bereits zwei 4*31 Pokemon hast, kann es noch sehr lange dauern, bis du ein 5*31 bekommst (bei mir teilweise ''nur'' 30 Eier bis zu 80 für ein 5*31,wenn man kein Glück hat).

Auf 6*31 Pokemon zu hoffen, ist dann nur mehr von Glück abhängig, doch meistens reichen 4-5*31 DVs locker aus, um gute Pokemon zu bekommen.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen, Libe Grüße: Ultros

Antwort #1, 10. November 2013 um 08:28 von Ultros99

Hi! Vielen Dank für die Antwort. Das mit dem Fk und dem Ewigstein hab ich gewusst. Nur breede ich schon ne Woche zwei 4*31 Pokemon und hatte noch kein Glück. :D Da fängt man an zu zweifeln ob man nicht irgendwas vergessen hat. ^^ Also muss ich einfach nur weiter probieren. :)

Jetzt habe ich noch eine Frage die ich mir schon lange stelle.
Es ist doch wahrscheinlich besser wenn beide Elternteile unterschiedliche DV maximiert haben, sprich 3 gemeinsame und jeweils 1 unterschiedliches (zb. Vater: A, V, SV, I und Mutter: KP, A, SV, I -> KP und Verteidigung sind in dem Fall nur 1mal vorhanden)? Da der Fatumknoten 5 DV vererbt macht es doch auch nur Sinn, dass 5 gute DV vorhanden sind.
Also was passiert wenn beide Elternteile die gleichen 4*31 DV haben (zb. KP, A, V, SV)? Die 4 DV werden wohl auf jeden Fall vererbt, aber wie kommt da der fünfte Wert zustande? xD

Die Frage ist wahrscheinlich etwas hardcore, wenn du mir aber etwas Licht in dieser Angelegenheit verschaffen könntest wäre das super. :D

Mit herzlichen Grüßen und tiefster Verneigung ASD :)

Antwort #2, 10. November 2013 um 16:19 von lsdASD

Sorry dass ich so lange nicht geantwortet habe, hatte letzte Woche kein Internet ^^.

Wenn beide Eltern 4*31 auf den gleichen Werten haben, wird der fünfte Wert von einem der beiden Eltern ausgesucht, der ist dann aber eben nicht 31 DVs hoch und somit uninteressant, also ist es so, wie du es beschrieben hast, mit Eltern mit unterschiedlichen Werten sinnvoller. (Es ist sowieso nicht sicher, ob alle 31-DV-Werte genommen werden, da ja auch 2 nicht-31-Werte genommen werden könnten und nur 3*31.)

Übrigens, welches Pokemon ist es denn, welches bei dir nicht so recht klappen will?
Vielleicht kann ich dir ja aushelfen.

Liebe Grüße, Ultros

Antwort #3, 16. November 2013 um 09:39 von Ultros99

Dieses Video zu Pokemon X schon gesehen?
hey kein ding!
danke für die antwort, jetzt verstehe ich zwar alles vom breeden, aber es ist wohl nicht ganz mein fall. der zeit- und geduldsaufwand ist ja enorm. ^^

das pokemon dass ich machen wollte war ein quajutsu mit wandlungskunst. ich habe es auch mittlerweile hinbekommen, es hat wandlungskunst, das richtige wesen, 5 perfekte dv, bin superzufrieden, aber der weg dahin war die hölle. xD

sturzbach und wandlungskunst werden wohl mit jeweils 50% wahrscheinlichkeit vererbt, davon gehe ich mal aus und mindestens 1 der eltern musste immer die versteckte fähigkeit haben, damit sie vererbt werden kann. erschwerend kam hinzu dass froxys zu 87,5% männlich sind. folglich hab ich immer ein ganzen batzen männlicher froxys gebrütet mit 4 perfekten dv, aber ein weibliches von 2 auf 3 und dann 4 dv zu züchten hat gefühlte jahre gebraucht. ^^

ich hätt auch noch eine theoretische frage. :D brauchst auch nicht sofort antworten, ich finde es aber recht interessant mit dir darüber zu diskutieren. =D
nehmen wir an jemand hätte 2 fatumknoten. ich habe die mathematik dazu noch nicht gemacht, aber ich fände es wieder logisch wenn der breedprozess auf 5-6 perfekte dv dadurch verkürzt würde.
natürlich verzichtet man somit ganz auf das richtige wesen, aber das lassen wir mal aussen vor. :)

sag mal breedest du selber viel? oder ist es dir auch zu anstrengend? :)

liebe grüße ASD

Antwort #4, 17. November 2013 um 18:26 von lsdASD

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Pokémon X

Pokemon X

Pokémon X spieletipps meint: Eine gelungene Erweiterung der Pokémon-Familie. Die neuen Monster und frische Optik peppen das Abenteuer auf und machen X und Y zu grandiosen Editionen. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Persona 5: Die Ernüchterung nach dem Hype

Persona 5: Die Ernüchterung nach dem Hype

Lobeshymnen zu Persona 5 gibt es viele. Zahlreiche Spielstunden später kann zumindest ich meine rosarote (...) mehr

Weitere Artikel

Hacker-Raubzug: Bitcoin-Diebstahl in Millionenhöhe

Hacker-Raubzug: Bitcoin-Diebstahl in Millionenhöhe

Damit hat NiceHash nicht gerechnet: Der Marktplatz für digitale Währung, genannt Cryptocurrency oder Bitcoins (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Pokemon X (Übersicht)