Wer kennt weitere Tipps und Tricks von The Elder Scrolls 5 - Skyrim? (Skyrim)

Habe mehrere Quest abgeschlossen die aber als nicht gelöst noch stehen gibt es da einen tip wie ich die entfernen kann?

Frage gestellt am 17. November 2013 um 00:39 von blacky7706

8 Antworten

Du kannst die Questeinträge nicht aus deinem Log entfernen. Es gibt viele solche Quests, bei denen du damit Leben musst, dass sie im Log "offen" bleiben, obwohl du sie erledigt hast. Beispielsweise, wenn du beim Jarl von Dämmerstern dein Geld abholen sollst, es tust und das Geld für die erledigte Aufgabe auch bekommst, das Log sich aber nicht aktualisiert und weiterhin verlangt, dass du das Geld abholst. Ich habe selbst eine Menge solcher Einträge und versuchte sie loszuwerden. Nichts hat geholfen. Du kannst Pech haben und z.B. von den Gefährten bei der Quest "Pläne stehlen" nach Orotheim geschickt werden. Das Ziel für die Quest ist Random, aber wenn du dorthin geschickt wirst, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass die Quest im Log offen bleibt. Wenn dich der Verzauberer der Magierakademie in den Hafen von Einsamkeit schickt, damit du dort einen Auftrag ablieferst, kannst du die Quest auch vergessen. Das Ziel verlässt das Schiff nie, lässt sich aber nicht ansprechen, da du das Schiff widerrechtlich betreten hast, und er deshalb nicht mit dir spricht. Angreifen und ihm vom Schiff locken um dort bei der Wache das Kopfgeld für den Angriff zu bezahlen und ihn anzusprechen bevor er wieder zurück auf dem Schiff ist funktioniert auch nicht (mich griffen immer gleich alle Besatzungsmitglieder an, wovon einige "unsterblich" sind, dann folgen mir zwar die anderen aber er bleibt im Schiff, ausserdem weigert sich die Wache mein Kopfgeld zu nehmen und versucht mich stattdessen umzubringen. Gibt man dem Ärger darüber nach und legt diese Wache um, muss man eine ganze Horde von ihnen umlegen, was teuer wird, falls man irgendwann seine Strafe zahlen darf). Es gibt unzählige solche Bugs, besonders anfällig sind Random Kopfgeldjägerquests (Riesen, Drachen, Banditenanführer). Von denen dürften die meisten Spieler, einige für immer im Log offen haben, obwohl sie gelöst wurden.

Antwort #1, 17. November 2013 um 09:28 von Astaroth1967

Ist so nicht ganz richtig. In der Regel kann man alle Quests zumindest per Konsole abschließen und sie somit auch aus dem Log entfernen (bzw. zu den abgeschlossenen Quests verschieben).

Wichtig ist nur die spielinterne Quest-ID und die verschiedenen Statusmöglichkeiten der jeweiligen Quest. Ich zitiere Dich mal selbst Astaroth:

"Öffne dein Quest-Log und markiere ausschliesslich die Quest, deren ID du brauchst. Danach öffne die Konsole und gib folgendes ein "showquesttargets" unter current findest du jetzt die Quest-ID. Ein anderer Weg ist auf folgender Seite nachzuschauen "www.uesp.net/wiki/skyrim:quests", da findest du alle Quest-ID's der klassischen Skyrim Quests ohne Dawnguard. Für Dawnguard Quests schau auf "www.uesp.net/wiki/skyrim:dawnguard_quests" nach. Diese Seiten sind auf Englisch. Ich habe noch keine guten auf Deutsch gefunden."
Quelle: /pc/elder-scrolls-5-sk...

Abschließen tust Du sie dann mit dem Befehl setstage <quest-id> <wert>
Natürlich ohne die spitzen Klammern.

Antwort #2, 17. November 2013 um 11:16 von Kugelmops

In "meinen" obenerwähnten Fällen, hatte ich bereits den "setStage" Konsolenbefehl benutzt, es klappte nicht. In vielen anderen Beiträgen von Spielern wurde ebenfalls erwähnt, dass bei ihnen in solchen Fällen, der setStage Befehl nicht funktionierte. Wie aus dem Zitat eines meiner Beiträge hervorgeht, weiss ich wie ich an die Quest ID und den Fortschritts Code komme. Wieso bei den Quests, die in meinem Log offen bleiben, die Konsolenbefehle trotzdem nicht funktionieren, kann ich auch nicht sagen, ich weiss aus anderen Beiträgen hier, dass andere Spieler das gleiche Problem haben. Natürlich sind die beiden übriggebliebenen Charaktere, die ich noch gelegentlich zum Spielen nutze, beide schon älter und wurden unter frühen Patch Versionen erstellt und bevor das erste DLC erschienen ist, ich kann mir aber eigentlich nicht vorstellen, dass diese Umstände für das Versagen der Konsolenkommandos beim bereinigen meines Logs verantwortlich sind. Denn ich konnte die Kommandos bei einigen bekannten Questbugs durchaus nutzen (Magierakademie der verzerrte Seelenstein lässt sich nicht aufheizen. Der völlig verblödete Argonier den man nicht aus dem Falmerdungeon, Dunkelwasserkreuzung glaube ich, führen kann, obwohl ich es zuvor von allen Falmer gereinigt hatte, da ich das Problem bereits kannte etc., etc.).

Antwort #3, 17. November 2013 um 13:27 von Astaroth1967

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
"Ist so nicht ganz richtig." - Früher vielleicht, der jetzige ST-CC Tipp bzw. die ganzen Wikitipps/CCs/Cheats sind eher nur für die Vanilla des Spiels gedacht oder ganz streng genommen bis Patch 1.4. Im jetzigem Spiel wurden von Bethesda sehr viele Console Commands deaktiviert oder von der Wirkung her entschlackt (darunter der setstage), das tat Bethesda weil se nicht wollten das man den "cool Stuff" per Schummeleien bereits am Beginn des Games erreicht.
Hier gilt im Grunde die Regel ehrliches beaten, da sehr viele es nicht taten, sah Bugshitda keine andere Möglichkeit, allerdings hätten se nachdenken sollen das CCs ebenfalls als Bugumgehung dienten, was aber gekonnt ignoriert. Im Bethesda Board findest du auch heute noch offiziele Developerposts das Skyrim Bugfree sei.

Hallo & schönen Sonntag, Astaroth. :)
Mir fällt grad ein, konntest du den BS etwas eindämmen?

Antwort #4, 17. November 2013 um 15:43 von paper007

Kein Spiel von Bethesda wird jemals bugfrei sein. Dafür sind die Spiele allesamt gottlob viel zu komplex und wenn das nicht so wäre, wären sie vermutlich nicht so genial.
Zumindest kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass ich alle nicht auf "normalem" Wege abschließbaren Quests mit Hilfe von Konsolenkommandos (i.d.R. setstage) zu einem Abschluß bringen konnte. Aus dem Kopf fallen mir allerdings auch nur recht gewöhnliche ein:
- Schreibfeder der Wiederholung (Vald war schon tot)
- Finde Buch xyz (Akademiequest, kein Marker)
- Töte Banditenanführer zyx (random Jarlquest, kein Anführer da)
- Hole den Helm von Winterfeste
und noch einige andere, die ich mir nicht besonders gemerkt habe. Wie gesagt: Mindestens einen Versuch ist es wert.

Antwort #5, 17. November 2013 um 16:02 von Kugelmops

Hallo paper
Ja Skyrim läuft noch bei mir, auch wenn ich es nicht mehr so oft spiele. Die Probleme die ich zuletzt auf Solstheim hatte, haben sich gegeben. Ich hatte kurz ein Problem mit der Animation des Bluttrinkens, wenn ich im Schleichmodus war (ständige Freezes), zuletzt klappte aber auch das wieder, ohne dass ich an meinen Savegames herumbastelte, obwohl ich mir seitdem noch vier Mods heruntergeladen hatte. Keine Ahnung, wieso es plötzlich wieder stabil läuft, ich hatte wohl einfach Glück.

Antwort #6, 17. November 2013 um 18:17 von Astaroth1967

@Kugel: Bis auf den ersten Quest, deren placeatme ID oder Resurrect eine alternative wären, ist Vald für den Quest eigentlich unwichtig, der Dialog gibt ebenfalls keine Disposition oder bessere Belohnung.
All die anderen aufgezählten gehören zu diesen stupiden Radiant Quests die sich endlos wiederholen und nach einer gewissen Zeit dramatisch herumbugen sowie den BS fördern (besonders die des Jarls & der DB), das die mit setstage mal hinhauen ist eher ein Glücksfall, wärs nicht so gewesen, diese Buchgeschichte mit dem player.additem oder dropitem lässt sich umgehen, die Banditensache ist eines dieser freien Entdeckungen Bugs, sollte die Leiche noch liegen bleiben, diese mit resurrect, resurrect 1 oder nem non-Ash Pile Zombiespruch wiederbeleben oder im CK den entsprchenden Banditenanführer samt ID herussuchen. Bei letzteren RQ würde bei Fehlschlag des setstage ein player.additem helfen.

Das war ganz blöd gesagt, mein Sonntag mit CCs für diese Quests, falls der setstage keine Wirkung zeigt. Hab mich doch sehr gewundert, das der Jarl von Winterfeste den Helm immer wieder nach nem Monat in dem selben Grab verlor (langsam wurds lächerlich). :D

Die Journallog Bugs, lassen sich nun mit keinem CC mehr entfernen, bin allerdings noch nach einer alternative suchen. ^^

@Astaroth: Könnte an den Mods liegen, die fehlerhaften Animationen wurden wohl insgeheim mitgefixt. Ende September war (außer heute) mein letztes male Skyrim zocken, das nur weil nach dem BS eine Auszeit stattgefunden. Mein heutiger Bug basiert auf die Begleiter, deren vom Player ausgerüstet Items deaktiviert und die Ausrüstung sich nicht mehr abnehmen lässt bzw. nach Begleiter ableben ins Nirvana verschwindet.

Naja, mit The Godfather & Batman: Arkham Origins war das Gamebreaking Los erreicht, du weisst schon, das übliche an Steam crashes für moderne Monitore und epic Fails im Spiel durch braindead A.I.s oder die durch den Boden fallen etc.

Antwort #7, 18. November 2013 um 01:56 von paper007

"gottlob viel zu komplex" - Naja, für ein inovatives Setting bin ich schon dankbar, nur das höchste loben Wesen dafür loben... ne, nicht wirklich. ;)
So Komplex die Games von Bethesda auch sind, so sollten se wenigstens die eigene Programmierung beherrschen und später nicht damit anfangen "Das Spiel ist so groß, da ist es normal" - Normal ja, aber nichts zu tun ist eine andere Sache. Hinterher mit " Skyrim besitzt keine Bugs" bzw. "Unsere Fans mögen das Spiel so wie es ist" anzukommen ist mehr als unverschämt und seit dem Bethesda damit anfing, stellen das Game Studios überall an. Diese drei non-Argumente bekommt man inzwischen hinterher geworfen,

Antwort #8, 20. November 2013 um 17:47 von paper007

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Das sagen kritische Stimmen

Das sagen kritische Stimmen

Der Großteil der Fans ist sich sicher: Monster Hunter - World ist ein gutes Spiel. Doch wie jeder weiß: (...) mehr

Weitere Artikel

Monster Hunter World: Nintendo-Switch-Version unwahrscheinlich

Monster Hunter World: Nintendo-Switch-Version unwahrscheinlich

Monster Hunter ist auf der Xbox One und der PS4 ein echter Hit. Die Serie rund um die spannende Monsterhatz hat es zur&u (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)