Bestes DLC (Black Ops 2)

Was findet ihr ist das beste DLC und warum
Und welche hat die beste Zombie map
(Sagt bidde nicht season pass weil ich nicht genug geld habe

Frage gestellt am 23. November 2013 um 08:01 von Breakdance_forever

5 Antworten

Ich habe mir als erstes Revolution geholt weil man da Friedenstifter bekommt.
Danach Apocalypse was ich bereue.. die schlechtigste Zombie Map die es jemals gab..
Hol dir Veangance da bekommst du die beste Zombie Map die ich je gezockt habe.
Außerdem kriegst du die Ray Gun Mark 2.

Antwort #1, 23. November 2013 um 12:46 von iFresH_01

Die Ray Gun Mark 2 ist gar nicht so toll, da sie zu wenig Munition hat. Kommt einen zwar nicht so vor ist aber eigentlich so. Ich finde die Zombie-Map Origins am Besten ich verstehe leider nicht was "iFresH_01" gegen diese Map hat. Revolution finde ich wegen Friedensstifer ganz nice, dennoch mag ich die Maps nicht so ganz und die Zombie map... Naja also meine Meinung ;)

Antwort #2, 25. November 2013 um 13:46 von Geckarbor123

Origins ist einfach nur scheiß*, fast jede Runde kommt dieser Panzerzombie der voll Overpowert ist danach kommen noch die "Templer" die, die Generatoren zerstören wollen, das gute ist wenn man die killt kriegt man Max. Ammo.
Man kann die Map nur spielen wenn man das Easter Egg gemacht hat oder wenn man keinen Stab baut.
Man ist nur im Crazy Place richtig geschützt aber nur wenn man das EE oder keinen Kristall für irgendeinen Stab holt, weil da sonst die Mauern sind die einen richtig blockieren.

Ray Gun und die Mark 2 haben gleich viel Munition...
TranZit: Dauert zu lang um sich vorzubereiten für hohe Runden.
Die Rise: Die Map wo viele Glitches hat.
Mob of the Dead: Noch nie gespielt...
Buried: Die Camper Map.
Origins: Easter Egg Map...

Nuketown: Man kann es sehr weit schaffen wenn man Juggernogg früh bekommt.

Antwort #3, 25. November 2013 um 14:34 von iFresH_01

Dieses Video zu Black Ops 2 schon gesehen?
Origins ist meiner Meinung nach...mit Abstand die beste Zombie Map der Dlc"s... die anderen Karten sind vom Aufbau eher leicht und für Anfänger gestaltet...Origins bietet eher eine Herausforderung (auch für erfahrene Spieler)...um auf die Mark 2 zurückzukommen...es ist eine sehr gute Waffe...man kann mit ihr auch in hohen Runden noch sehr viele Kopfschüsse (Volltreffer) erzielen ;)

Antwort #4, 02. Dezember 2013 um 14:44 von jaylow

Ich kann Jaylows Meinung nur zustimmen. Ich finde Origins ist die mit Abstand beste Map, mit Mob of the Dead. Allerdings gibt es in allen maps zu starke Waffen um leicht in hohe runden zu kommen. Im Gegensatz zu Origins wo man nicht direkt ne mehr als starke Waffe bkommt und man sich auch erstmal bis pack a punch durch arbeiten muss. Origins fordert viel heraus und ist auch somit die beste map.
Natürlich finde ich alle maps nice außer Die Rise. :D
LG Dosenbier. :)

Antwort #5, 02. Januar 2014 um 17:59 von Dosenbier12

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Call of Duty - Black Ops 2

Black Ops 2

Call of Duty - Black Ops 2 spieletipps meint: Brachiales Ballerspektakel mit altbewährtem Spielablauf und umfangreichen Online-Modi. Optik mau, Inszenierung wow! Artikel lesen
Spieletipps-Award86
7 Spiele, die euch für euer Spielverhalten bestrafen

7 Spiele, die euch für euer Spielverhalten bestrafen

Es gibt Spiele, die euch - wenn ihr für ein Videospiel völlig normale Dinge tut - bestrafen. Ihr nehmt einen (...) mehr

Weitere Artikel

Staxel: Bunte Mischung aus Minecraft und Harvest Moon ab heute auf dem Markt

Staxel: Bunte Mischung aus Minecraft und Harvest Moon ab heute auf dem Markt

Seit Minecraft und Stardew Valley sind Crafting- und Farm-Spiele wieder ein richtiger Trend. Zumindest in der Indie-Sze (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Black Ops 2 (Übersicht)