Eine Art add-on? (Die Sims 4)

Ich frage mich schon lange, weshalb EA Die Sims 4 entwickelt hat. Ich meine: Die Sims 3 ist so ein rieeeesen verkaufs-hit. und vor allem gibt es total viele add-ons zu die sims 3... So viele leute haben die sims 3 und auch meistens ein paar add-ons dazu... da kauft ja wohl kaum einer die sims 4, oder? Nun bin ich zu der Überlegung gekommen, das die sims 4 wie quasi ein add-on für sims 3 ist. also dass du all deine spielstände auf die sims 3 behaltest und auch ganz normal weiter spielen kanns, einfach mit verbesserter grafik, mehr Aktionen, besseren Features etc... Stimmt das oder ist die sims 4 ein eigenes spiel für sich, so wie die sims und die sims 2?

Frage gestellt am 23. November 2013 um 15:49 von Sweety500

8 Antworten

Natürlich ist das ein neues Spiel! Kommt am Anfang wie immer ohne wirklichen Kontext und wieder werden 2578 neue add ons verkauft. Aber hey warum nicht. Würde ich bei ea oben sitzen würde ich es auch so machen $$$€€€

Antwort #1, 25. November 2013 um 00:55 von BeX404

Okay, vielen Dank für die Antwort

Antwort #2, 25. November 2013 um 15:13 von Sweety500

Wäre total fürn Arsch, wäre Sims 4 nur ein Add On. Die Grafik von Sims 3 ist total veraltet. Da musste schon vor Jahren ein neuer Teil her. Außerdem wird das ganze Spiel flüssiger und besser laufen, das heißt die Sims bewegen sich schöner durch die Räume und machen keine zickzack Bewegungen durch ihr Haus. Außerdem sollen sie sich jetzt auch nicht mehr streiten wer zuerst durch die Tür geht, oder eine Stück Pizza aus dem Karton nimmt :P

Antwort #3, 08. Dezember 2013 um 23:15 von TheWerni1

Dieses Video zu Die Sims 4 schon gesehen?
Du findest die Sims3 Grafik veraltet? Die aus Sims4 ist doch fast identisch?

Antwort #4, 08. Januar 2014 um 20:48 von Denez

Ich finde die Grafik bei Sims 4 sogar schlechter... viel zu Comic-haft

Antwort #5, 02. Februar 2014 um 20:21 von Carolyn98

Warum kaufte man sich Sims 2 obwohl Sims 1 Add Ons hat?
Warum kaufte man sich Sims 3 obwohl Sims 2 ganz viele Add Ons hat?

Also ich freue mich schon sehr auf Sims 4, endlich mal was neues! Und die Grafik gefällt mir sehr!

Antwort #6, 17. Februar 2014 um 02:29 von lucky_undead

Ich mag den Comic Stil :-) Da ich Sims 2 besser fand als Sims 3 mag ich es das die grafik eher wieder in Richtung Comic geht :-) Und es wird viele neuerungen geben #Sims3Sucks #Sims 2Top

Antwort #7, 25. Februar 2014 um 19:06 von NeonLetsPlays

Ich finde die Grafik von Sims 4 auch sehr gut, und wenn es in Verbindung mit dem neuem Directx12 gut läuft wird die Leistung um 50% gesteigert, als wenn man Directx11 nehmen würde.
Ich hoffe sehr, das es wieder so einen Online Store gibt, bzw. nur noch online Store und das die dort sehr viele Klamotten machen und Deko, diese darf dann aber nicht mehr wie bei Sims 3 verbugt sein!

Mein persönlicher Eindruck von der Sims 3 Grafik ist mittlerweile sehr schlecht, die Frisuren überschneiden sich mit den Outfits und die Füße mit den Schuhe.
Außerdem gibt es für den teueren Preis immer noch zu viele Bugs in den add ons und Online Shop Gegenständen was mittlerweile tierisch nervt!
Ich finde es auch scheiße, da ich sehr viele Klamotten usw. habe weil ich alle Add ons habe es sich trotz meines guten Notebooks ständig aufhängt und sogar manchmal abstürzt.

Das darf meiner Meinung nicht mehr in die Sims 4 sein!

PS: Ich hole mir sofort die Collector's Edition, da gibt es die Sachen der Digital Edition (Party - Sachen) und der Limited Edition (Klamotten,Frisuren) vereint, es gibt sogar eine Statue.

LG

Antwort #8, 23. März 2014 um 05:50 von jojol556

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Die Sims 4

Die Sims 4

Die Sims 4 spieletipps meint: Mit Emotionen und Launen erfinden sich die Sims neu und punkten mit dem genialen Erstellungsmodus. Die Sims 4 ist ein tolles und herausforderndes Spiel. Artikel lesen
Spieletipps-Award93
Was der neue Teil besser machen muss

Far Cry - New Dawn: Was der neue Teil besser machen muss

Völlig überraschend kündigte Ubisoft auf den Game Awards einen neuen „Far Cry“-Teil an - der (...) mehr

Weitere Artikel

Spieleentwickler gestehen ihre "größten Verbrechen"

Peinlich: Spieleentwickler gestehen ihre "größten Verbrechen"

Steve Gaynor, Mitbegründer von Fullbright, welche unter anderem für Gone Home verantwortlich zei (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Die Sims 4 (Übersicht)
* gesponsorter Link