Kleine Frage ^^ (Guild Wars 2)

Also :D
Hier mein Problem:
Ich kenne mich wenig bis gar nicht mit der Hardware von Gaming PC's und so aus. Deswegen wollte ich Fragen ob mir jemand helfen kann, indem er mir entweder:
- hilft dabei einen guten Gaming PC zusammenzustellen
- mir verraten kann wo ich mich leicht in das Thema rein lesen kann damit ich selbst davon Ahnung bekomme
- mir die Anforderungen von Guild Wars verrät und mir gegebenenfalls verrät ob ich damit auch eine breite Masse anderer Spiele spielen kann :)

Ich freue mich über jede Antwort :D

Frage gestellt am 15. Dezember 2013 um 22:33 von jojoloe

3 Antworten

-Für´s erste bräuchte ich dafür dein Budget, um dir einen guten Gaming Pc zusammenzustellen.
-Na ja, also ich kann dir das hier an´s Herz legen
http://board.gulli.com/thread/1679375-faq-gulli...
ACHTUNG: Die Empfehlungen sind aber veraltet. Das ist nur dazu da, damit du weißt, was es gibt im Pc, welches Teil welche Aufgabe übernimmt usw..
-Die Anforderungen für Guild Wars kannst du hier sehen.
http://systemrequirementslab.com/cyri/requireme...
Du könntest mit einem Pc, der Guild Wars packt einiges spielen, allerdings nicht sowas wie BF3/4 und wenn dann nur mit niedrigen Einstellungen.

Antwort #1, 16. Dezember 2013 um 22:28 von hdfhdf

Habe dir übrigens eine PN geschrieben :)

Antwort #2, 19. Dezember 2013 um 14:41 von jojoloe

Ein Rechner kannst du dir günstig bei Hardwareversand zusammenbauen lassen, oder du baust es dir selbst zusammen und guckst dann ob Hardwareversand(immer über geizhals einsteigen da man dadurch Rabatt erhält) oder Mindfactory günstiger ist.

in Sachen Hardware kann man sich nur schwer rein lesen, da vieles auch mit der Praxis zu tun hat um es erst richtig zu verstehen.

als leihe brauch man eigentlich nur wissen was in ein Rechner reinkommt und auf was man halbwegs achten sollte.

ansonsten für ein Gaming System ist das wichtigste natürlich die Grafikkarte und entsprechend je nach Budget muss man dann halt die CPU vernachlässigen,

ansonsten muss man nur wissen das bei Grafikkarten ab einem Bestimmten Budget(über 280€~), nicht mehr das reine nutzen der Grafikkarte im Vordergrund steht, sondern die Technik an sich und die Leute dann extrem übertakten und entsprechend bei spielen dann auch Down und Supersampling nutzen. für Normale Zocker sollte man also das Budget nicht überschreiten.

derzeit ist im Grafikkartenmarkt ansonsten AMD günstiger und hat mehr VRAM als auch Rohleistung gegenüber Nvidia. Nvidia hat dafür den vor teil das Down und Supersampling super einfach zu nutzen ist und die Karten weniger Strom brauchen.

bei der CPU ist es einfach wichtig zu wissen das man bloß nicht AMD nehmen sollte(jedenfalls derzeit) da die Leistung grottig ist. genauso sollte man nicht über 4 Kerne gehen da Spiele sowieso nicht mehr auslasten, und HTT/SMT sind bei Spielen genauso nutzlos, meistens sogar fällt die Leistung damit ab.

und der meiste Fehler derzeit der gemacht wird in K CPU's(mit offenen Multiplikator) Investieren, das ist nicht nur teurer sondern bringt einem letztlich so gut wie nichts, da sollte man das Geld steckenlassen, oder gleich in eine bessere Grafikkarte Investieren.

Motherboard brauch man nicht viel wissen, einfach nicht zu viel dafür ausgeben, es sollte das haben was man braucht und fertig, da liegt der Preis derzeit zwischen 50-55€(mATX) bis max. 75€~ für ein ATX Motherboard, mehr sollte man wirklich nicht hinblättern, da es dann Funktionen und Features besitzt die nur sehr wenig wirklich nutzen und natürlich auf den Sockel achten, bei AMD AM3+ und bei Intel für die neuen Haswell den Sockel 1150.

Netzteil ist sehr sehr wichtig, halte dich immer an die Regle, das du dort "Niemals" sparen solltest, zu viel Watt für zu wenig Geld = Chinaböller, das geht in 99% aller fälle tödlich für die Hardware aus, die wichtigste Schiene ist die 12V, dort sollte die meiste Watt drauf sein, die anderen 3.3 und 5V schiene ist nicht so wichtig und benötigen nur sehr sehr wenig Watt, ansonsten sollte ein Netzteil immer die wichtigsten Schutzmechanismen dabei haben das sind 6 Stück:

http://www.bequiet.com/de/lexicon/search/153

ansonsten noch SCP und UVP, ein Netzteil brauch aber nicht alle um gut zu sein, wenn eins alle hat ist es gut, aber kein muss :)

Antwort #3, 20. Dezember 2013 um 12:51 von olyndria

Dieses Video zu Guild Wars 2 schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Guild Wars 2

Guild Wars 2

Guild Wars 2 spieletipps meint: Guild Wars 2 verbessert und verpackt die bekannten Rollenspielstandards für Online-Rollenspiele geschickt. Es gibt für euch immer etwas zu tun. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Pokémon Ultrasonne und Ultramond: Das Inselhopping geht in die zweite Runde

Pokémon Ultrasonne und Ultramond: Das Inselhopping geht in die zweite Runde

Zusatzeditionen haben bei Pokémon eine lange Tradition. Nach der fünften Generation geriet sie allerdings (...) mehr

Weitere Artikel

Star Wars Battlefront 2: Disney reagiert auf EA-Kontroverse, Verkaufszahlen stark eingebrochen

Star Wars Battlefront 2: Disney reagiert auf EA-Kontroverse, Verkaufszahlen stark eingebrochen

Nachdem der Publisher Electronic Arts die kontroversen Lootboxen kurzfristig und vorübergehend aus Star Wars Battl (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Guild Wars 2 (Übersicht)