Mods updaten für Dragonborn? (Skyrim)

Hallo liebe Feunde der gepflegten Zeitverschwendung,

ich hab mir jetzt endlich das Add On Dragonborn gegönnt. Das Problem ist: Ich hab mein Skyrim mit sehr vielen Grafik Mods und einer ENB zugemüllt? Reicht es, wenn ich jede Mod für Dragonborn update oder muss ich das ganze neu installieren? Wie stelle ich das ganze an? Ich will nur nicht das ich gleich wieder von CTDs überrumpelt werde :)

Schonmal Danke im vorraus für die Antworten.

Frage gestellt am 23. Dezember 2013 um 14:09 von _HammerFall_

5 Antworten

Habe ich genauso, außerdem sind nicht zwangsläufig Mods für die CTDs verantwortlich, sondern auch die UGrids. Man sollte 5 oder 7 benutzen alles drüber ist instabil. Außerdem kann es auch bei modifizierten Ini Dateien zu Abstürzen kommen.

Schau Dir an, ob Deine Mods aktualisiert wurden für Dragonborn und dann installiere den Patch dafür.
Neu installieren musst Du nichts.

Antwort #1, 23. Dezember 2013 um 14:17 von The_Dahaka

Okay das habe ich verstanden. Einfach die Mods für Dragonborn updaten und wenn es da kein Update für Dragonborn gibt? Zum Beispiel Texturen für Gras? Kann ich die Mod also so belassen?

Und was sind UGrids? Hab ich noch nie davon gehört?

Danke, für die schnelle Antwort!

Antwort #2, 23. Dezember 2013 um 14:20 von _HammerFall_

Die Grastexturen sollten überall funktionieren, ich hab selbst in Falskaar üppiges Gras ohne Patch dafür.

Ugrids sind dafür zuständig, wieviele Außenzellen geladen werden, wenn Du Dich draußen aufhälst.
Als Beispiel 5x5 Grids mit Dir als Spieler in der Zentralen Zelle. Dann lädt die Game Engine 2 Zellen in jede Richtung. Es müssen immer ungerade Zahlen sein, wie beispielsweise 5, 7, 9, 11. Dazu muss dann auch der Wert der uExterior Cell Buffer geändert werden.
Es gilt:

(uGrids+1)*(Ugrids+1)

also (5+1)*(5+1)=36

Ugrids=5 uExterior=36
Ugrids=7 uExterior=64
Ugrids=9 uExterior=100
Ugrids=11 uExterior=144
Ugrids=13 uExterior=196

Also mit anderen Worten, je mehr UGrids desto höher ist die Sichtweite der dargestellten Zellen, aber auch umso größer wird die Rechenleistung.

Das ganze findet sich in der Skyrim.ini und Prefs.ini

Wenn Du allerdings Deine Inis noch nie verändert hast, dann lass lieber die Finger davon. ;)

Antwort #3, 23. Dezember 2013 um 14:44 von The_Dahaka

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
Super! Danke für die ausführliche Antwort :)

Antwort #4, 23. Dezember 2013 um 15:20 von _HammerFall_

Gar kein Problem, gern geschehen ;)

Antwort #5, 23. Dezember 2013 um 18:43 von The_Dahaka

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Need for Speed - Payback: Das sagt die Community zum neuen Teil

Need for Speed - Payback: Das sagt die Community zum neuen Teil

Zahltag bei Electronic Arts. Mit Need for Speed - Payback will der Publisher die Marke in neuem Glanz erstrahlen lassen. (...) mehr

Weitere Artikel

Sonic Forces: 3D-Inhalte weniger als 15 Minuten lang spielbar

Sonic Forces: 3D-Inhalte weniger als 15 Minuten lang spielbar

In Sonic Forces treten erstmals in der Serie gleich drei Protagonisten zum Einsatz an: Der originale Sonic aus den fr&u (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)