Hilfe! Letzte Mission NationalB (GT 6)

Ich komme bei dieser Mission, wo wann mit dem Nissan GT-R in Silverstone fahren muss einfach nciht weiter. Zum einen hab ich große Probleme mit dem Untersteuern des Wagens zum anderen kommt mir der CPU-Gegner immer wieder in die Quere oder drengt mich sogar von der Strecke ab, so dass ich disqualifiziert werde.
Hat irgendjemand Tipps für mich? Da dies mein erster Titel der Reihe ist sind auch relativ banale tipps eventuell hilfreich.
Danke im Vorraus

Frage gestellt am 26. Dezember 2013 um 01:17 von Gamingboy96

4 Antworten

- Der GT-R ist schnell, aber sauschwer und hat Allrad - er unterstuert gerne. Lenke daher NICHT beim Bremsen ein, da sonst die Vorderräder blockieren. Andersherum sollstest du auch weniger stark einlenken, wenn der Wagen schon blockiert (Der jeweilige Reifen wird auf der Anzeige rot)
- Hier ist es hilfreich, nach hinten zu gucken, um den Gegner zu blockieren. Er wird abbremsen und du hast (meistens) für die Gerade ruhe
- Andersherum scheint es mir, als hätte unser GT-R Rennbremsen o.Ä., da der Gegner wesentlich früher bremsen muss. Such dir ne Lücke und ETWAS Kontakt ist auch OK (sonst: Disqualifikation)
- Sollte dir der Wagen bei hohen Geschwindigkeiten abdriften, dh. er schleudert hin und her, wird es rellativ schwer ihn einzufangen, ohne groß Zeit zu verlieren. Starte ds Renen lieber neu
- Übe notfalls die Techniken aus B2 und B3 nochmals und fahre im Arcade-Modus mit einem 4x4-Wagen Silverstone auf und ab (afaik sollte ein GT-R in Rennversion bereitstehen)
- Sollte die KI mal uneinsichtig sein: Halte dich möglichst raus, da größere Kollisionen das Aus bedeuten. Ein kleiner Schubser ist aber nicht schlimm

Das wäre das, was mir so erstmal dazu einfällt. Kommt mir noch Etwas in den Sinn, schreib ich es!

mfG Destructor5000

Antwort #1, 26. Dezember 2013 um 01:53 von Destructor5000

Fahr einfach schneller.

Antwort #2, 26. Dezember 2013 um 14:06 von _Axel_1

Wer später bremst, fährt länger schnell.

Antwort #3, 26. Dezember 2013 um 17:08 von HaarSpalter

Dieses Video zu GT 6 schon gesehen?
Du musst alle Fahrhilfen ausschalten, außer ABS auf 1. Am Anfang wird Dir das sehr schwer vorkommen, aber mit der Zeit und übung wirst Du merken, dass Du damit schneller bist. Denn die Fahrhilfen verhindern zwar recht gut das Schleudern, leider aber auch das rechtzeitige Beschleunigen - und das ist bei einem so schweren Auto ungeheuer wichtig!

Antwort #4, 27. Dezember 2013 um 19:59 von CarlosYArragon

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Gran Turismo 6

GT 6

Gran Turismo 6 spieletipps meint: Mit riesigem Umfang und anspruchsvoller Spielphysik setzt GT6 auf Masse. Trotz kleiner Schwächen stimmt der Fahrspaß! Artikel lesen
Spieletipps-Award89
Kein Preisverfall: Pokémon lässt euer Konto weinen

Kein Preisverfall: Pokémon lässt euer Konto weinen

Seid ihr bereit dazu, für ein mehrere Jahre altes Spiel fast den gleichen Preis wie bei der Veröffentlichung (...) mehr

Weitere Artikel

Rockstar Games startet Black Friday Sale

Rockstar Games startet Black Friday Sale

Im Zuge des Black Friday hat das Entwicklerstudio Rockstar Games den Thanksgiving Weekend Sale gestartet und damit dutz (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

GT 6 (Übersicht)