End- Dungeon v. DQ 5 (Dragon Quest 5)

Hallo liebe Spielerfreunde,


ich bin jetzt im End-Dungeon (Schachmatterhorn) - ich geh runter in die erste Ebene und da komme ich nicht weiter, finde nur eine abgeschlossene 2. Ebene, weil ich durch die Gitter falle. Aber ich finde keinen weiteren Ab/Aufgang zum Boss.
Königshelm und 3000 Münzen habe ich gefunden, nur den Firlefanz (die Schrillerpfeife) finde ich nicht.

Weiß jemand, ob es irgendwo eine Karte des End-Dungeons gibt?

Vielleicht gibt es auch eine Karte des Minidungeon mit den Richtungspfeilen. Meiner Meinung nach habe ich alles im Pfeildungeon gefunden, würde mir aber gerne eine Karte ansehen, falls es irgendwo eine geben sollte.

Für Hilfe wäre ich sehr dankbar!

Frage gestellt am 28. Dezember 2013 um 00:20 von chessy

2 Antworten

Ich bin es selbst noch einmal abgegangen. Also echt nervende Zufallskämpfe.

Du gehst die Treppe runter und lässt dich links unten durch ein Gitter nach unten fallen. Dort gehst du die Treppe hoch und anschließend im Raum nach Norden, pass hier auf, dass du durch kein Gitter nach unten fällst. In diesem Raum tauchen auch ab und an Metallschleimkönige in den Kämpfen auf, die ordentlich Erfahrung geben, sprich ideal zum Aufleveln sind.

Bist du ganz oben angekommen, geht es wieder eine Treppe nach unten. Gehe dann schräg nach oben. Es geht eine Treppe nach unten! da findest du glaube ich die Pfeife. Wenn du durch den Torbogen weiter nach Norden gehst, musst du die Steinplatten so verschieben, dass du weiter gehen kannst. Die Platten verschieben sich! wenn du auf die Fläche in der Mitte der Platten gehst.

Folge dann dem Pfad nach oben und du triffst auf Nimzo.

Und was nerven die Zufallskämpfe. Keine 2 Sekunden vergehen bis zum nächsten. Ich hatte sie als sehr unangenehm in Erinnerung. Es wieder einmal live zu erleben macht es nur noch schlimmer.

Antwort #1, 28. Dezember 2013 um 17:43 von Launig

Vielen Dank Launig für deine schnelle Hilfe! Hoffentlich bin ich, trotz deiner sehr guten Beschreibung, nicht zu blöd das zu finden, ansonsten muss ich das echt aufgeben.

Eine Frechheit ist das schon, pausenlos nervige Kämpfe, allein bis man mal oben ist, dann keine Regenerationsmöglichkeit, Inventar minimal ausrüstbar und kein Speicher vor dem Endgegner. Bischen schwierig kann es schon sein, aber das finde ich ziemlich unfair. Sollte man verlieren, kann man den ganzen Mist nochmal machen. Sich hocharbeiten, um dann vielleicht wieder zu scheitern.

P.S.: Schade das man hier keine Bilder hochladen kann.

Antwort #2, 28. Dezember 2013 um 20:42 von chessy

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Dragon Quest 5 - Die Hand der Himmelsbraut

Dragon Quest 5

Dragon Quest 5 - Die Hand der Himmelsbraut spieletipps meint: Das Rollenspiel überzeugt vor allem durch die hervorragende Story. Trotz spielerischem Stillstand werdet ihr schnell in den Bann des Spieles hineingezogen. Artikel lesen
Spieletipps-Award87
Mittelerde - Schatten des Krieges: Ziemlich beste Ork-Freunde

Mittelerde - Schatten des Krieges: Ziemlich beste Ork-Freunde

Der Herr des Lichts ist zurück und hat noch einige offene Rechnungen. Um diese zu begleichen, formiert er eine (...) mehr

Weitere Artikel

Playerunknown's Battlegrounds: Version 1.0 mit Wüstenkarte und Kletterfunktion noch in diesem Jahr

Playerunknown's Battlegrounds: Version 1.0 mit Wüstenkarte und Kletterfunktion noch in diesem Jahr

Es ist ein großes Versprechen: Entwickler Bluehole will noch 2017 die fertige Version von Playerunknown's Battleg (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dragon Quest 5 (Übersicht)