Le Mans (GT 6)

Welcher ist der "beste" Le Mans Wagen?
Es gibt natürlich keinen besten aber welcher ist in so ziemlich allen Kategorien weit vorne ?
In GT4 und 5 war der Minolta ja eigentlich sehr gut aber gibt es jetzt einen der vielleciht noch mehr drauf hat oder zumindestens gleich gut ist denn es wird langsam langweilig schon wieder den Minolta zunehmen :)
wichtig ist mir beschleunigung höchstgeschwindigkeit und handling geld spielt keine rolle :D

Frage gestellt am 04. Januar 2014 um 16:59 von Lukas2261996

10 Antworten

-Mercedes Sauber C9 ´89
-Pescarolo C60 Hybrid Judd ´05
-Nissan R92CP ´92

Antwort #1, 04. Januar 2014 um 17:36 von bangorrhea

Also LMP's hab ich noch nicht ausprobiert, hab aber viel positives vom Sauber C9, Toyota, Nissan R92
und dem Bentley gehört. Auch wenn ich nicht glaube das sie sich viel tun, sind es eigentlich immer die gleichen üblichen Verdächtigen.
Habe nur gehört das es wohl in GT6 einige Probleme bei der Ausleuchtung der Strecken bei Nacht geben soll. Soll wohl auch ein Bug sein.

Antwort #2, 04. Januar 2014 um 17:42 von MadMaxV8

okay danke ich glaube dann werde ich den mercedes nehmen den wollte ich schon immer mal fahren :D

Antwort #3, 04. Januar 2014 um 17:53 von Lukas2261996

Dieses Video zu GT 6 schon gesehen?
ach ja madmax welchen toyota meinst du, oder meinst du toyota allgemein ?

Antwort #4, 04. Januar 2014 um 17:58 von Lukas2261996

Eigentlich kann ich unter den LMP's nur einen Toyota meinen, undzwar den Toyota GT One

Antwort #5, 04. Januar 2014 um 18:00 von MadMaxV8

Ja okay, bevor mich einer verbessert tue ich es lieber selber ! Der Minolta stammt auch aus dem Hause Toyota, und ich hätte auch den Toyota 7 meinen können, hab ich aber nicht.

Ich meinte den GT One

Antwort #6, 04. Januar 2014 um 18:31 von MadMaxV8

Der GT One ist ein sehr guter "Klassiker"..wie ich finde..ich fahre ihn gerne zwischendurch..zudem gleicht die KI einem Friedhof..*g*

Antwort #7, 04. Januar 2014 um 18:43 von bangorrhea

Du sagst es. Was war das noch für eine tolle Zeit in GT3 als es noch den GT One und einige andere in
einer black limited Edition gab. Der sah so geil aus in Pechschwarz.

Antwort #8, 04. Januar 2014 um 19:05 von MadMaxV8

Ich hab den 4. Teil nie gespielt..nur Teil 1, 3, 5 und jetzt 5.1..denn ein 6. Teil ist das für mich nicht..
Ja..mich stört ein wenig..dass man diese "fertigen" Fahrzeuge nicht einmal umlackieren kann..
Und die "anderen Anpassungsteile"..wozu?..kaum ein Auto kann damit etwas anfangen..
Der GT One hat einfach echt schöne Kurven..ein für mich gelungenes Fahrzeug..ein Fortschritt ist ja auch..dass man den Red Bull Fantastentrigger nicht mehr einfach so einsetzen und somit jedes Rennen im Schlaf gewinnen kann..schade nur dass es keine "Formel-Rennen" mehr gibt..

Antwort #9, 04. Januar 2014 um 19:57 von bangorrhea

Der Audi R10 ist auch sehr gut ich fahre gerne mit ihm mit den Turbolader nist der schneller als der Toyota Minolta ( auch wenn er den Turbolader besitzt) und gutes Handling besitzt er auch und verbraucht auch nicht so schnell reifen und Benzin wie der Mercedes Sauber C9 :-)

Antwort #10, 06. März 2014 um 07:10 von y-muyzers

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Gran Turismo 6

GT 6

Gran Turismo 6 spieletipps meint: Mit riesigem Umfang und anspruchsvoller Spielphysik setzt GT6 auf Masse. Trotz kleiner Schwächen stimmt der Fahrspaß! Artikel lesen
Spieletipps-Award89
Mittelerde - Schatten des Krieges: Ziemlich beste Ork-Freunde

Mittelerde - Schatten des Krieges: Ziemlich beste Ork-Freunde

Der Herr des Lichts ist zurück und hat noch einige offene Rechnungen. Um diese zu begleichen, formiert er eine (...) mehr

Weitere Artikel

Crazy Justice: Battle-Royale-Spiel mit Cross-Play in Entwicklung

Crazy Justice: Battle-Royale-Spiel mit Cross-Play in Entwicklung

Ob Playerunknown's Battlegrounds oder Fortnite: Im Genre der Battle-Royale-Spiele ist Cross-Play noch kein Thema. Entwi (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

GT 6 (Übersicht)