Beweis für Unbestätigte Karten? (Yu-Gi-Oh Forbidden Memories)

Moinsen,
Vor ein paar Wochen hab ich wieder angefangen zu zocken und stelle mir nun folgende Frage: Ist es wirklich UNMÖGLICH die ganzen unbestätigten Karten zu bekommen? Ich kann mich noch schwach daran erinnern früher den B. Skull Dragon im Deck gehabt zu haben, ich besaß nie ein PS1 Cheatmodul noch hatte ich jemals 999999 Sternchips. Ich meine Irgendwoher muss er ja kommen, oder?

Frage gestellt am 16. Januar 2014 um 17:39 von 7Lunaxter7

4 Antworten

Also ich schreibe immer wieder und keiner antwortet hab schon mit einem aus spieletipps kontKt in whatsapp und ne gruppe wäre echt cool wer die nr privat schicken kann wäre gut ao macht das psielen mehr apaß und man kann sich gegenseitig tipps geben und sagen was es neues gibt usw und gegen wen man kämpft um unbestätigqte karten doch irgendwie zu bekommen weil wäre sinnlos ein spiel zu entwickeln wo man nicht alle karten haben kann es dauert halt ein bischen länger als nur 999 duelle

Antwort #1, 21. Januar 2014 um 18:08 von SH0T3R

...wer sagt es wäre so "entwickelt" worde?

Problem is nur dass afaik in der PAL-Version aus irgendwelchen Gründen die Drops geändert wurden.
Europäische/Nordamerikanische Version =/= Japanischen "Urversion"

Zeit ist dabei kein Thema. Die Drops richten sich in allen Fällen nach dem Zufall.
Afaik kann man mit genügend Glück beim ersten Duell gegen Jono 2 nen M.B.D. abgreifen... ohne Glück hinterlässt der Wiesenmagier auch nach hunderten Duellen keinen Schwarzen Magier...
So is das nunmal.
___________________________

Man kann das ganze betrachten wie man will.
Dieses Spiel ist alt. Und in all diesen Jahren hat niemand ne klare Aussage treffen können. Unter anderem wahrscheinlich auch weil es kaum möglich ist es wirklich zu beweisen... außer man vertraut den Infos die sich aus den Daten auf der Rom ergeben haben.
Es GIBT Droplisten die sich danach richten... aber auch ob die zu 100% Korrekt sind ist schwer zu sagen...

Grundsätzlich war die Rede dass es nicht möglich ist Ritualmonster als Karten zu erhalten.
Der Totenkopfdrache ist allerdings kein Ritual. Es könnte sein dass er trotzdem nicht erhältlich... oder er einfach das Heu im Nadelhaufen ist.

Antwort #2, 22. Januar 2014 um 08:40 von derschueler

Sieh dir dieses Video an:



Einige Karten wirst du im normalen Spielverlauf nicht bekommen können, darunter zählen die meisten Ritualmonster und sehr starke Monsterkarten, die durch Fusionen entstehen.

Dafür brauchst du eine Pocketstation.
Die Pocketstation ermöglicht es dir, aus 2-4 Karten, EINE zu machen!
Beispiel: Du willst den Soldaten des Schwarzen Lichts

Dafür brauchst du
-.Gaia
-.Kuriboh
-.Biberkrieger
-.Ritual des Schwarzen Lichts

Diese Karten verwendest du dann bei der Pocketstation und voila erhälst du dann den Soldaten des Schwarzen Lichts, als Einzelkarte und das DAUERHAFT! ;)

Antwort #3, 04. Februar 2014 um 21:01 von gelöschter User

Dieses Video zu Yu-Gi-Oh Forbidden Memories schon gesehen?
Ne in der Originalversion kann man es Sowieso vergessen wenn dann erhält man diese Ritualkarten sowie Ultra Motte Riesenmotte und Black Skull Dragon nur in der MOD Version und durch Cheaten aber sonst leider nicht

Antwort #4, 05. Januar 2018 um 17:28 von Dimitri08

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Yu-Gi-Oh! Forbidden Memories

Yu-Gi-Oh Forbidden Memories

Yu-Gi-Oh! Forbidden Memories
Erkennt ihr diese Spiele an den 1-Stern-Bewertungen auf Amazon?

Total fair: Erkennt ihr diese Spiele an den 1-Stern-Bewertungen auf Amazon?

Während die Amazon-Rezensionen zum größten Teil eine gute Möglichkeit sind, um die Qualität (...) mehr

Weitere Artikel

Das RPG Elune geht nun in die Beta-Phase

An alle Helden: Das RPG Elune geht nun in die Beta-Phase

Elune ist das brandneue MMO von Gamevil. Im Mobile-RPG Elune von Publisher Gamevil kombiniert ihr fleißig eure ges (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Yu-Gi-Oh Forbidden Memories (Übersicht)
* gesponsorter Link