Charakter (AC 4)

in Assasins Creed 4 stirbt Edward doch am Ende der Story aber man kann dann noch zocken spielt man also seinen Sohn Mayham(weiß nicht wie der heißt) also so gesehen den Vater von Conner

Frage gestellt am 22. Januar 2014 um 19:00 von ichdu123

11 Antworten

Edward stirbt am Ende nicht wirklich. Du spielst ihn am Ende in einer Art Endlosschleife da du als Analyst in der Gegenwart ja keine weiteren Instruktionen mehr bekommen hast.

Antwort #1, 22. Januar 2014 um 19:17 von watchmen

Heißt das man wiederholt immer und immer wieder das selbe oder wie kann ich das verstehen

Antwort #2, 22. Januar 2014 um 19:25 von ichdu123

Im Grunde ja. Du folgst keiner Aufgabe mehr und bist somit im freien Spiel.

Antwort #3, 22. Januar 2014 um 19:55 von watchmen

Dieses Video zu AC 4 schon gesehen?
Vielleicht meint er Edward Thatch also Bleackbeard aber den konntest du von Anfang an nicht spielen =D

Antwort #4, 22. Januar 2014 um 21:04 von Drezum

ne ich meinte schon edward kenway

Antwort #5, 22. Januar 2014 um 21:23 von ichdu123

Also kennway stirbt am ende nicht er geht nach england zurück. Und das man weiter spielen kann liegt am animus. Man spielt einfach irgend wo zwichen ende und des austauchsen des ersten marts.

Antwort #6, 23. Januar 2014 um 00:15 von Audiogame

Das ist falsch. Es liegt nicht am Animus sondern an der Situation in der Gegenwart.
In Teil 3 lag es am Animus da du nach dem Ende nicht mehr hinaus konntest aber hier hast du die freie Auswahl.

Antwort #7, 23. Januar 2014 um 18:03 von watchmen

es liegt am animus weil man mit ihm einmal mit den animus aus der dna extrahierte errinnerung immer wieder erleben kann. auf einen beliebigen zeitpunkt in dem fall zu einem zeitpunkt wo nichts szory relevantes passiert.

Antwort #8, 23. Januar 2014 um 18:42 von Audiogame

Der Animus ist in dem Falle nur das Transportmittel und nicht der Grund per se. Der Grund ist der das du in der Gegenwart freien Zugriff auf die Datenbanksätze hast und diese nach belieben anwählen kannst. Ein Zwang in dem Sinne von Endlosschleife war es hingegen nur im Vorgänger da man wirklich nicht hinaus konnte.

Antwort #9, 24. Januar 2014 um 17:57 von watchmen

ja aber nur durch die funktionsweisse des animus. Der diese option besitzt. Also eine funktion des animuses das einmal erlebte wierder zu erleben.

Antwort #10, 25. Januar 2014 um 11:52 von Audiogame

Sagte ich doch. Nur das du jetzt nicht mehr darin gefangen bist sondern die Erinnerungn jederzeit wieder verlassen kannst.

Antwort #11, 25. Januar 2014 um 18:08 von watchmen

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Assassin's Creed 4 - Black Flag

AC 4

Assassin's Creed 4 - Black Flag spieletipps meint: Gelungenes Assassinen-Abenteuer mit spannendem Piraten-Szenario und gigantischer offenen Spielwelt. Der bisher vielleicht beste Teil der Serie. Artikel lesen
Spieletipps-Award89
Abgestaubt: Wie würde sich das erste Resident Evil heute schlagen?

Abgestaubt: Wie würde sich das erste Resident Evil heute schlagen?

Ein schauriges Herrenhaus, schlurfende Zombies und begrenzte Munition: Resident Evil begründete das Genre des (...) mehr

Weitere Artikel

Pokémon - Ultrasonne und Ultramond: Verteilungsaktion von legendären Pokémon angekündigt

Pokémon - Ultrasonne und Ultramond: Verteilungsaktion von legendären Pokémon angekündigt

Das Jahr 2018 soll zu einem "legendären Pokémon-Jahr" werden. Das verspricht zumindest die The Pokém (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

AC 4 (Übersicht)