Frage zur Story *SPOILER* (Dragons Dogma)

Hallo zusammen,
ich hab das Spiel nun durchgezockt und fand die Story an sich wirklich cool, allerdings gibts da ein paar Sachen, die ich nicht verstehe. Vielleicht kann mir ja jemand hier weiterhelfen.

1. Warum genau öffnet sich das riesige Loch in Gran Soren? Was hat das mit dem Tod von Grigori zu tun? Er stirbt und bäm: Loch...

2. Der Truchsess erklärt einem ja das er sowas wie "Gott" ist und über die Welt wacht und das dies jetzt eben "meine" Aufgabe sei. Warum zum Teufel muss man sich dann selbst töten? ...Und lebt danach wieder?! Und wer ist dann Truchsess? Oder gibts einfach keinen mehr oder wie?

3. Während man Truchsess ist.. warum ist Gran Soren dann wieder heil als wäre nie was gewesen?

Das sind echt Sachen die mich stören, bzw. die ich nicht verstehe.. Ich hoffe mich kann jemand aufklären ^^

Frage gestellt am 23. Januar 2014 um 18:55 von Noaxx

4 Antworten

1. Einfach gesagt war Grigori der Hüter und hat damit den Zugang versiegelt gehalten, mit seinem Tod hat sich das Loch für alle Dämonen und Kreaturen der Unterwelt geöffne,t da Savan der aktuelle Hüter dich für würdig befunden hat seinen Platz einzunehmen.

2. Der Truchsess ist immer der Auserwählte. Du setzt also die Reihe nach Savan fort und musst die Welt künftig schützen bis sich ein weiterer Erweckter zeigt und deinen Platz einnimmt. Mit deinem Tod warst du sozusagen das schwarze Schaf und wolltest den Kreis durchbrechen.
Du lebst danach nicht wieder sondern dein Hauptvasall.

3. Weil Savan tot ist und sich das Loch somit schließt.

Antwort #1, 23. Januar 2014 um 20:24 von watchmen

Hm.. okay.. das heißt.. mein Hauptvasall wird dann zu mir.. sozusagen? Also er ist ich?
Es gibt also danach keinen Truchsess mehr weil der Kreislauf durchbrochen ist?
Also auch keinen neuen Drachen der irgendwann wie Grigori nach einem neuen Erweckten sucht?

Antwort #2, 24. Januar 2014 um 10:43 von Noaxx

Grob gesagt ja. Nach dem Fall auf die Erde verbinden sich beide, der Erweckte stirbt und wird dann von seinem Vasall ersetzt.

Richtig, der Kreislauf wurde somit durchbrochen.

Ich sag mal so. Soweit es die Geschichte beschreibt wird es nicht mehr passieren. Da das Spiel aber sogut ankam wird es defintiv noch einen weiteren Ableger geben und was dieser erzählt könnte das evtl. noch kippen.

Antwort #3, 24. Januar 2014 um 18:07 von watchmen

Dieses Video zu Dragons Dogma schon gesehen?
Okay, danke für die Antworten ;)

Antwort #4, 26. Januar 2014 um 20:17 von Noaxx

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Dragon's Dogma - Dark Arisen

Dragons Dogma

Dragon's Dogma - Dark Arisen spieletipps meint: Großes Fantasy-Abenteuer, das mit seinem intelligenten Vasallen-System ebenso wie mit furiosen Monsterkämpfen punktet. Artikel lesen
Spiele, die euch mit harten Tatsachen konfrontieren

Spiele, die euch mit harten Tatsachen konfrontieren

Ob Battlefield 1 oder Call of Duty – WW2: Orientieren sich Spiele an bitterer Realität, dann meist nur, um (...) mehr

Weitere Artikel

Skate 4 zeigt wieder ein Lebenzeichen

Skate 4 zeigt wieder ein Lebenzeichen

Wird der Traum von Skate 4 vielleicht doch noch wahr? Ein schwedischer Händler macht laut der Seite Gamerant den (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dragons Dogma (Übersicht)