PC Vorteile (BF 4)

Hey Leute, ich habe mir überlegt ob ich mir einen PC zulege. Hier die Teile wenn sie jemand sehen will
Ich habe auch schon eine PS4 mit der ich so die plattformübergreifenden Spiele spiele. Der PC wäre dann so für Spiele wie DayZ etc.
Ich finde Probleme bei PC's sind das noch weitere Kosten kommen, weil man braucht ja noch mehr als nur den Rechner ;). Wie z.B. (Monitor, Betriebssystem, Maus, Tastatur)
Also meine Frage : Was haltet ihr von PC-Gaming wegen den "Nebenkosten" die z.B. bei Konsolen nicht vorkommen. Weil sind wir ehrlich einen Fernsehr hat jeder ;D
Hoffe ihr könnt mir PC-Gaming besser erklären!

Frage gestellt am 11. Februar 2014 um 19:30 von rajangkiller20

9 Antworten

Die 500€ Konfig ist ganz gut, hauptsächlich würde ich aber die CPU ändern zu dem

http://geizhals.de/intel-core-i3-4330-bx80646i3...
http://geizhals.de/asrock-h81m-90-mxgqd0-a0uayz...

da bekommst du für ein paar Euro einfach viel mehr Leistung raus.

ansonsten ist das Netzteil ein nogo, da es ein neueres und besseres gibt.

http://geizhals.de/be-quiet-pure-power-l8-400w-...
http://geizhals.de/thermaltake-germany-series-h...

und den CPU Kühler gibt es auch ein besseren:
http://geizhals.de/ekl-alpenfoehn-sella-8400000...

Optional verbessern kann man ansonsten Grafikkarte und Gehäuse
http://geizhals.de/msi-r9-270x-gaming-2g-v303-0...
http://www.cooltek.de/midi-tower/k8/27/k8

falls du das Gehäuse kaufst für 22€ solltest du auf jeden Fall noch für hinten ein extra Lüfter kaufen, ansonsten hast du eine ganz Miserable Kühlleistung.

Die Erstanschaffung eines Desktop PC's ist immer Teuer, danach aber günstiger, denn Monitor, Maus, Tastatur, Boxen halten ewig, genauso wie die meisten PC Komponenten, nur die Grafikkarte muss man je nach dem mal alle 3 bis 5 Jahre aufrüsten, wobei es dabei auf den Spielmarkt ankommt, ob man übertaktet oder nicht und wie hoch bei einem selbst die Anforderungen sind.
wobei du auch ein TV an deinen Rechner anschließen kannst...

PC Spiele sind zudem um weiten günstiger, da Zahlst du für eine Boxed Version 35-40€, für ein Key liegst du bei rund 25-30€, teils sogar nur bei 15-20€ durch die diversen Key Angebote von AMD und co.

bei PS4 und Xbox One muss man für das Online zocken auch noch drauf Zahlen, das kostet auch ordentlich was, zudem sind die nicht aufrüstbar, geht was an der Konsole nach Garantie kaputt kannst du die ganze Konsole wegschmeißen.

zudem bleiben die PC Spiele auf ein immer gleiches Niveau wenn es um Grafik geht, da sie sich weiter entwickeln kann, bei Konsole bleibt es starr, denn die Hardware bleibt die gleiche bei immer höheren Anforderungen, entsprechend müssen sie die FPS bis 30 runter ziehen und noch die Grafik selbst verschlechtern.

Konsolen sind daher was für Casual Gamer die einfach nur mal zocken wollen nicht mehr nicht weniger, PC Spieler achten da mehr auf Grafik, Komfort und auch auf den Inhalt der Spiele mehr, da es sich wesentlich besser steuern lässt etc. und auch die Umsetzungen an sich viel umfangreicher ist und Mods als auch Indie Hersteller darf man da auch nicht außer acht lassen zudem kann man mit PC viel mehr anstellen als mit einer Konsole.

beim PC ist es auch wichtig das du dein Kopf benutzt, einfach PC nutzen ist nicht, die Anwendung ist aufwendiger, da du viel mehr Programme brauchst. zudem entstehen auch Probleme die man entsprechend beheben muss und entsprechend die Problemlösungen verstehen muss, wobei meist Probleme durch den Anwender entstehen und nicht durch das System oder Programm selbst, das ist eher selten.

hat halt alles seine vor und Nachteile...

Antwort #1, 11. Februar 2014 um 23:49 von olyndria

Erstmal danke für die zeitaufwendige Antwort und das heraussuchen anderen Hardware! Ich spiele eig. schon ziemlich viel. Mit den Keys hast du recht nur das Problem ist wenn man nicht so eine gute Internetverbindung hat geht das halt viel langsamer als wenn man einfach die Disk hinein gibt und dann schon spielen kann. Das man bei der PS4 für online bezahlen muss bringt ja auch ein paar Vorteile ,wie gratis Spiele.
Jetzt zum PC, wenn ich mich entscheide für einen PC , wie kann der PC eig. schneller werden wenn man einen i3 statt i5 nimmt?
Mit dem Netzteil kenne ich mich nicht aus, da vertraue ich dir mal ;)
Zum Kühler glaube ich habe ich schon mal ein Review gesehen und soll echt gut sein.
Gehäuse würde ich mir sowieso ein anderes holen.

Antwort #2, 12. Februar 2014 um 09:33 von rajangkiller20

Was denn eigentlich mit Steuerung, ist dir bei Shootern der Controller oder Maus+Tastatur sympathischer, denn bei den Konsolen kannst du nur mit Controller zocken, am PC geht beides (würde aber nur zur "Umgewöhnung" Shooter mit Controller zocken oder nur die Fahrzeuge damit steuern)...

Was hasste denn für ne Internetleitung, weil unter DSL 16 000 machts wirklich keinen Spaß, bei einer langsamen gibt es aber auch die Lösung, den Download über Nacht laufen zu lassen.

Antwort #3, 12. Februar 2014 um 18:38 von Marcello95

Dieses Video zu BF 4 schon gesehen?
in der 500€ config ist ein AMD 6300, der ist aber um einiges Langsamer und leistungsschwächer als der i3-4330, daher solltest du lieber zu Intel greifen, viel besseres Preisleistungsverhältnis.

ein i5 ist natürlich noch mal schneller, lohnt sich aber erst ab rund 600-650€da es ansonsten ein 500€ budget sprengen würde.

Ob du ein PC Spiel heutzutage per CD Installierst oder nicht macht kaum ein Unterschied, nach patchen musst du so oder so das meiste noch.

Antwort #4, 12. Februar 2014 um 18:51 von olyndria

Was für eine Internetleitung ich habe weiß ich nicht. Ich weiß nur das ich eine Downloadrate von 1mb habe.
Sind Intelprozessoren sowieso nicht immer besser?

Antwort #5, 12. Februar 2014 um 20:28 von rajangkiller20

teste deine Internetleitung einfach mal:
http://www.wieistmeineip.de/speedtest/

Intel ist nicht immer besser, den unter 100€ ist Intel nicht vertreten, entsprechend ist dort AMD am besten, das sind dann hauptsächlich Rechner mit einem Budget von 400€ oder niedriger.

Antwort #6, 12. Februar 2014 um 20:39 von olyndria

@ olyndria Ich kann mir aber nicht vorstellen das der i3 so gut ist weil mein jetziger Laptop einen i5 hat und der ist schon 4 Jahre alt :/

Antwort #7, 12. Februar 2014 um 20:50 von rajangkiller20

dazu müsstest du erst mal verstehen wie eine CPU Funktioniert xD

die GHz als auch die Kerne sagen nicht viel aus wie gut eine CPU ist...

als Desktop vergleich kannst du das hier nehmen:

http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-1541...

da wirst du auch schnell auf die Frage stoßen, warum ist der i3-4330(3,50 GHz 2 Kerne mit HTT) schneller ist als der FX 8350(4,00 GHz mit 8 Kernen), wenn du die frage Beantworten kannst, dann weißt du auch wie eine CPU Funktioniert :-P

selbst eine neu laptop haswell i5-4200m kann mit dem i3-4330 nicht mal ansatzweise mithalten, ein Vergleich kannst du damit auch gar nicht ziehen, das wäre so als würdest du ein opel mit einem Porsche vergleichen wollen.

als Grundsatz von Hardware ist immer, um so kleiner um so weniger Leistung kann die Hardware haben, da auf weniger Platz nicht die gleiche Leistung erreicht werden kann, da dafür der Platz als auch der Strom für fehlt.

nur weil da ein tolles i5 oder i7 oder FX 8XXX drauf steht mit viel GHz und tollen vielen Kernen heißt es noch lange nicht das es besser ist...

Spiele können bis heute nur max. 4 Kerne voll auslasten, das heißt bis heute ist ein Desktop i7 von der reinem Preis Leistung her sogar schlechter als ein i5, das liegt damit zusammen weil diese HTT besitzen und dies kaum bis gar nicht von Spielen unterstützt wird, als auch das die i7 für andere Software gedacht ist(cinema 4D, 3DS Max, Maya etc.) und somit eine Optimierung fehlt von Seiten der Game Software.

Es kommt immer darauf an für was du die Hardware nutzen willst(Zocken, Rendern, Server), entsprechend gibt es dafür verschiedene Hardware.

hinzu kommt das Spiele nicht viel CPU Leistung brauchen, entsprechend ist ein i5-4570(hält so um die 8 Jahre) das höchste was man derzeit nehmen sollte und auch nur weil er dann ein paar Jahre länger hält als ein i3(an die 6 Jahre)

mehr steckt nicht dahinter, eine CPU ist Nebensache bei Gamer Rechner, die Grafikkarte ist viel viel wichtiger, denn die Zuabert das auf den Bildschirm was du siehst ;D

Antwort #8, 12. Februar 2014 um 21:21 von olyndria

Jetzt hast du mich aufgeklärt :) Gut das es Leute wie dich gibt die sich richtig gut auskennen! :D
Danke, jetzt habe ich den richtigen Durchblick ^^

Antwort #9, 12. Februar 2014 um 21:52 von rajangkiller20

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Battlefield 4

BF 4

Battlefield 4 spieletipps meint: Allein nur Genre-Durchschnitt. Im Mehrspielermodus aber eine unbesiegbare Macht. Battlefield 4 ist Grafik-Monster und Online-Gigant in einem! Artikel lesen
Spieletipps-Award86
Der ultimative "The Witcher"-Test

Quiz: Der ultimative "The Witcher"-Test

The Witcher ist eine der beliebtesten Rollenspiel-Reihen. Deswegenen existieren auch viele Experten, die die Spiele und (...) mehr

Weitere Artikel

Switch-Bundle mit dem "Battle Royale"-Spiel kommt

Fortnite: Switch-Bundle mit dem "Battle Royale"-Spiel kommt

Dass es Fortnite mit seinem allseits beliebten „Battle Royale“-Modus, auch für Nintendo Switch gibt, w (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

BF 4 (Übersicht)
* gesponsorter Link