Frage(n) zu den Waffenupgrades (Dark Souls)

Ich habe nach einigem Suchen nun endlich alle Gluten gefunden und sie den entsprechenden Schmieden gebracht. Ich selber benutze eigentlich, je nach Situation, nur 4 Seelenwaffen (Großschwert von Artorias [Artorias], Drachentöter-Speer [Ornstein], Quelaag's Furienschwert [Quelaag], Finstermond-Bogen [Wendelin]). Das liegt zum großen Teil daran, dass ich absolut keinen Plan habe, was die Besonderheit bzw. der Nutzen veredelter Waffen ist. Ich glaube zwar, Kristall-Waffen haben einfach nur einen höheren Grundschaden und können nicht repariert werden, Feuerwaffen sind effektiv gegen Skelette und Untote, Blitz ist gut gegen Drachen (wobei ich das im Drachental eigentlich eher nicht bestätigen konnte) und heilig tötet Skelette in den Katakomben, welche aufstehen, solange die Nekromanten mit ihren Schädellaternen da noch rumlaufen bzw. direkt beim Bosskampf gegen Nito, wo die auch wieder aufstehen. Sollte das nicht stimmen, korrigiert mich bitte ;)
Aber was bitte bringen mir die Chaosfeuer-Waffen von der Glut aus Izalith, was ist der Nutzen einer okkulten Waffe, wozu könnte ich eine verzauberte oder eine magische Waffe gebrauchen und was stellt man mit einer kruden Waffe an?
Danke im Vorraus

Frage gestellt am 16. Februar 2014 um 15:29 von Anscho

3 Antworten

Ich kenn mich da auch nicht besonders aus aber die magische waffe ändert die skalierung (Bsp dämonengrosaxt +15 hat S auf stärke magische dämonengrosaxt hat S auf magie und D auf stärke) chaoswaffe wird mit menschlichkeit verstärkt aba nur bis 10 menschlichkeit glaub ich

Antwort #1, 16. Februar 2014 um 16:02 von killan

Wie schon gesagt, Chaoswaffe skaliert mit soft humanity (genau wie Quelaags Furienschwert btw), magische und verzauberte Waffen ändern ihre Skalierung auf Intelligenz.
Okkulte Waffen sind wirkungsvoller gegen göttliche Gegner (frag mich nicht, wer dazu gehört^^').
Feuer- und Blitzwaffen haben eigentlich nur den Effekt einer dauerhaften Elementarverzauberung, sie machen also zusätzlich zum physischen Schaden auch Feuer- bzw. Blitzschaden und der geht dann durch die feuer/Blitzresistenz des Gegners, sind also dann effektiv, wenn entsprechende Resistenz niedrig ist.
Und krude Waffen sind eig ziemlich nutzlos...

Antwort #2, 16. Februar 2014 um 18:11 von Fable_2

Zu erwähnen ist noch, dass heilig und okkult von der Skalierung her quasi die Faith Äquivalente zu magisch und verzaubert sind ... eben von ihren divine/occult aux effects mal abgesehen. Okkulte Waffen machen ihren Bonusschaden gegen Silver Knights, Black Knights, Dark Sun Gwyndolin, Dragon Slayer Ornstein und Gwyn, Lord of Cinder.
Krude Waffen sind allenfalls nützlich wenn du einen low level Run machst und dringend mehr physischen schaden brauchst, aber noch keinen zugang zu crystal hast ... aber wenn du einen low level run machst solltest du eigentlich nichtmehr auf ein paar punkte physischen schaden angewiesen sein...

Antwort #3, 16. Februar 2014 um 22:13 von Schattenmensch

Dieses Video zu Dark Souls schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Dark Souls

Dark Souls

Dark Souls spieletipps meint: Trotz leichter technischer Mängel ist Dark Souls auch am PC das knallharte und gelungene Action-Rollenspiel, das die Spieler an ihre Grenzen treibt. Artikel lesen
76
5 Gründe, warum ihr unbedingt die "Destiny 2"-Demo spielen müsst [Anzeige]

5 Gründe, warum ihr unbedingt die "Destiny 2"-Demo spielen müsst [Anzeige]

Seit Anfang September ist Destiny 2 für PlayStation 4 und Xbox One erhältlich, seit Ende Oktober darf auch auf (...) mehr

Weitere Artikel

Black: Criterion-Shooter nun Teil von EA Access

Black: Criterion-Shooter nun Teil von EA Access

Electronic Arts erweitert den Tresor von EA Access. Ab sofort ist der Ego-Shooter Black, der einst für die Xbox un (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dark Souls (Übersicht)