Patex-Driving (GT 6)

Hallo zusammen,

ich fasse mich kurz: Und zwar wollte in Erfahrung bringen, ob es normal ist, das ich bei den Nascar-Rennen ständig von der künstlichen Idiotie gedreht werde, denn egal was ich mache, ständig werde ich gedreht, während die KI-Fahrzeuge regelrecht an der Strecke zu kleben und komplett unbeirrt ihre Runden abzuspulen scheinen, das ist so frustierend!

Ich habe ja schon viel Müll erleben müssen, aber diesbezüglich schiesst GT6 echt den Vogel ab! Frage: Gibt es da etwas, was man dagegen tun kann?

Frage gestellt am 19. Februar 2014 um 23:37 von Era1Ne

17 Antworten

Also ich hab damit keine probleme und ich fahr auch ab und an in die rein, drehen kann ich aber den ki auch nicht.
Bei den einstellungen hab ich nur meine Höchstgeschwinigkeit angepasst.
Ich finde bis auf Daytona macht Nascar eigentlich Spaß.

Antwort #1, 20. Februar 2014 um 11:47 von Flohkutter

Das kann dir nur in der Kurve passieren ich fahre die immer möglichst eng! Was du tun kannst ist während die Kurve kommt nicht überholen sondern am Heck kleben und danach auf der Geraden mit Hilfe des Windschatten zur Spitze gelangen. Versuch die Kurve nicht zu schneiden so klappt es auch mit dem Rennen!

Antwort #2, 20. Februar 2014 um 13:44 von ROAD_RUNNER

Ich hab eigentlich direkt alles auf eine Karte gesetzt und hab mir gedacht, wenn weg dann richtig
Aber ich kam besser klar als in GT5.
Ich bin unten/innen geblieben weil man da wenigstens noch etwas an Ausweichmöglichkeiten hat, falls ein Rempler kommt. Oben hast Du direkt neben Dir die Bande und kannst nirgends hin.
Und wenn man komischerweise erst mal an der Bande klebt, kommt man auch erstmal nicht von ihr weg.
Unten kann man etwas nach links oder rechts variieren.
Habs auch direkt auf Anhieb geschafft

Antwort #3, 20. Februar 2014 um 13:55 von MadMaxV8

Dieses Video zu GT 6 schon gesehen?
Aktiviere ASK (it's magic) und bleibe immer schön "innen", so wird's nen Kinderspiel. ;)

Antwort #4, 20. Februar 2014 um 19:48 von _Axel_1

Wow, der Tipp mit Ask anschalten war Gold wert! Vielen, vielen Dank!

Antwort #5, 21. Februar 2014 um 17:52 von Era1Ne

Von ausschalten hat er aber nichts geschrieben, obwohl man wissen sollte das ASK unnütz ist in dem Spiel. Ich hab es grundsätzlich aus, in GT5 schon.

Antwort #6, 21. Februar 2014 um 19:39 von MadMaxV8

Sorry ich hab mich verlesen, ich hab es trotzdem nie an.

Antwort #7, 21. Februar 2014 um 19:41 von MadMaxV8

Normalerweise nutze ich auch nie Fahrhilfen, doch hier ging es einfach nicht anders. Und nein, es lag nicht an mir, dass ich ständig gedreht wurde; weder habe ich andere Fahrzeuge überkreuzt, noch bin ich kreuz und quer gefahren. Es lag eideutig am Spiel und nicht an mir. Zumal dieses Phänomen auch schon anderen Spielern negativ aufgefallen ist, wie es scheint.

Es darf einfach nicht sein, dass während die KI-Fahrzeuge an der Strecke kleben zu scheinen, der Spieler bei der kleinsten Berührung ins Schleudern kommt, was meist ein Abflug in die Botanik zur Folge hat! Selbst wenn man versuchen würde, dagegenzuhalten, wäre es sinnlos, denn wie gesagt, die KI-Fahrzeuge rühren sich keinen Centimeter vom Fleck, was ein absolutes NoGo ist!

Antwort #8, 22. Februar 2014 um 04:27 von Era1Ne

Der Schienenidiotie in GT6 sind einfach keine Grenzen gesetzt.
ASK ist in der Tat unerheblich dabei, bei Daytona ist es einfach nur wichtig, erst kurz vor Schluss nach vorne zu fahren, da diese KI-Deppen ja nichts anderes zu tun haben, fahren sie dich stur an. Aber auch da kann es helfen, den Rückspiegel im Auge zu behalten (wie das eben auch im richtigen Leben so der Fall sein sollte).

Antwort #9, 23. Februar 2014 um 22:57 von HaarSpalter

Bullshit.

ASK ist, speziell in diesem Fall, alles andere, als unerheblich, wird doch jegliches "Schleudern" quasi im Ansatz unterdrückt! Wer hier das Gegenteil, hat von der Materie schlichtweg keine Ahnung - oder versucht sich zu profilieren. ;)

Ich hätte auch nie gedacht, dass das in diesem Fall sooo viel ausmacht, deswegen kam ich auch gar nicht erst auf den Gedanken, ASK zu aktivieren. Zumal ich i.d.R immer bestens ohne Fahrhilfe auskomme! Ich gehe sogar so weit und behaupte, dass die Nascar-Events (Oval-Kurse)... ohne ASK... trotz extrem umsichtiger Fahrweise... dem Fahren der Innenbahn... nur mit sehr viel Glück zu gewinnen sind!
Übrigens: Selbst erfahrene GT-Planet-User gaben mir da recht, als ich mich mit meinem Problem an diese gewandt hatte. Und glaubt mir, deren Tipps haben i.d.R. tausend Mal mehr Gewicht als eure. In diesem Sinne...

Antwort #10, 24. Februar 2014 um 12:52 von Era1Ne

Habt Ihr schonmal daran gedacht, das es vieleicht nachgepatcht wurde. Ich weiß nämlich 100%tig das ich ohne ASK gefahren bin. Aber nachpatchen ist garnicht so unwahrscheinlich weil es auch in GT5 mit einer SV gemacht wurde. Sich hier zu streiten finde ich unsinnig. Außerdem schwirren in GT6 sogenannte Ninja Patches rum, die nicht angekündigt werden, und auch hinterher nicht dokumentiert werden.
Also, wenn Era1Ne es jetzt nur mit ASK schaffen konnte, ist es doch io. Stattdessen wird hier immer nur gelästert und gehatet.
Früher hat man sich hier ausschließlich geholfen. Und solange es heute keiner erneut probiert, kann man sich auch nicht dazu äußern ob es immer noch ohne ASK zu schaffen ist, so einfach ist das.
Ich habe zwar auch geschrieben das es in der Regel ohne zu schaffen ist, aber nur weil ich es auch ohne geschafft habe. Ob ich es heute brauchen würde, weiß ich nicht.

Antwort #11, 24. Februar 2014 um 14:21 von MadMaxV8

Habt Ihr schonmal daran gedacht, das es vieleicht nachgepatcht wurde. Ich weiß nämlich 100%tig das ich ohne ASK gefahren bin. Aber nachpatchen ist garnicht so unwahrscheinlich weil es auch in GT5 mit einer SV gemacht wurde. Sich hier zu streiten finde ich unsinnig. Außerdem schwirren in GT6 sogenannte Ninja Patches rum, die nicht angekündigt werden, und auch hinterher nicht dokumentiert werden.
Also, wenn Era1Ne es jetzt nur mit ASK schaffen konnte, ist es doch io. Stattdessen wird hier immer nur gelästert und gehatet.
Früher hat man sich hier ausschließlich geholfen. Und solange es heute keiner erneut probiert, kann man sich auch nicht dazu äußern ob es immer noch ohne ASK zu schaffen ist, so einfach ist das.
Ich habe zwar auch geschrieben das es in der Regel ohne zu schaffen ist, aber nur weil ich es auch ohne geschafft habe. Ob ich es heute brauchen würde, weiß ich nicht.

Antwort #12, 24. Februar 2014 um 14:22 von MadMaxV8

Ich finde es auch schade, wie in der GT6-Rubrik anscheinend oftmals versucht wird Leute, die um Rat bitten, als Noobs hinzustellen. Diese Profilierungsgeilheit, die hier viele User regelmäßig an den Tag zu legen scheinen, zeugt von einer präpubertären Mentalität, wie ich finde. Aber gut, ich möchte hier gar nicht großartig weiterdiskutieren und mich rechtfertigen, habe ich gar nicht nötig, weiss ich doch, was ich kann - befinde ich mich doch in meisten Leaderboards recht weit vorne. Achja, die GT5-Platintrophäe habe ich auch erlangt - ganz ohne ASK... ;)

Antwort #13, 24. Februar 2014 um 16:51 von Era1Ne

Wie es scheint, gibt es immer mehr GT6-Kunden, die sich von diesem halbgaren, vielerorts veraltetem Spiel, verarscht fühlen: http://www.gtrp.de/showthread.php?40384-Brabbel...

Antwort #14, 27. Februar 2014 um 14:10 von Era1Ne

Was ist Patex driving?

Antwort #15, 28. Februar 2014 um 17:50 von Sir_Mix_a_Lot

@Sir_Mix_a_Lot: einfach Pattex googlen, es erschließt sich von selbst.

@Era1Ne: Eigentlich müsste sich jeder verarscht vorkommen. Mal wieder so viel versprochen und nichts wird gehalten, wir bekommen ein Gran Turismo 4.5, ein GT4 mit überarbeiteter Fahrphysik und GT5, die wieder einen Rückschritt machte. Und das wurde uns als Gran Turismo 6 verkauft. Wenn das Grundkonzept von GT nicht schon so einen Überholungsbedarf hätte, könnte ich vielleicht noch ein Auge zudrücken. Aber nach wie vor eine zu simple und langweilige Karriere mit schlechter KI, 1.200 Autos von denen mindestens 600 in die Tonne gehören, ein null motivierender Onlinemodus und nach wie vor keine Communitymöglichkeiten. Den seit nun 3-4 Jahren versprochenen Soundpatch ganz zu schweigen... Erst musste Need for Speed untergehen und jetzt das gleiche mit Gran Turismo? Zum Glück kommt dieses Jahr für beide Sparten (Arcaderacer und Simulation) (hoffentlich) großartige "Alternativen" raus, Stichwort Project C.A.R.S. und The Crew.

Antwort #16, 02. März 2014 um 00:20 von Alex_Burns_Down

*und GT5-Grafik

Antwort #17, 02. März 2014 um 14:16 von Alex_Burns_Down

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Gran Turismo 6

GT 6

Gran Turismo 6 spieletipps meint: Mit riesigem Umfang und anspruchsvoller Spielphysik setzt GT6 auf Masse. Trotz kleiner Schwächen stimmt der Fahrspaß! Artikel lesen
Spieletipps-Award89
Monster Hunter World: Beta kassiert viel Lob, aber auch Kritik

Monster Hunter World: Beta kassiert viel Lob, aber auch Kritik

Zu leicht sagen die einen, zu überfrachtet die anderen. Capcom rief zur Jagd auf PlayStation 4 und tausende (...) mehr

Weitere Artikel

Metal Gear Survive: Neuer Trailer und Ankündigung einer Beta im Januar

Metal Gear Survive: Neuer Trailer und Ankündigung einer Beta im Januar

Konami veröffentlichte heute einen neuen Trailer zu Metal Gear Survive und kündigte gleichzeitig einen Beta-T (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

GT 6 (Übersicht)