Welcher bogen ist der beste (Skyrim)

Ich weiß das Drachen Knochen bogen beste istcaber lvl 62 bin ich und mit schmide kunst bin erst 55 und jetzt laufe ich mit nachtigal bigen normal 32 schaden aber ich nehme es 42 Schäden gut und hab alle dlc alles fertig
Danke im voraus

Frage gestellt am 10. März 2014 um 12:47 von Nord_HD

2 Antworten

Alter Schwede. Es wäre sehr nett, wenn du dir mit der Rechtschreibung etwas mehr Mühe geben könntest. Ist sehr schwer, deinen Text zu verstehen. Davon mal abgesehen: Was genau ist jetzt deine Frage? Wie du dir selbst beantwortet hast, ist, von den Standartwerten her, der beste Bogen im Spiel + DLCs der Drachenknochenbogen. Jetzt sagst du, dass du den "besten Bogen" noch nicht schmieden kannst, weil du Schmiedekunst erst auf 55 hast. Alles schön und gut, aber wobei sollen wir dir jetzt helfen? Das Leveln deiner Schmiedekunst musst du wohl oder übel selbst machen.

Antwort #1, 10. März 2014 um 13:50 von Miyavi666

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
Du kennst die Antwort ja bereits, ein Drachenknochenbogen, den du selbst verzaubert hast ist der beste Bogen, sofern du die Handwerkskünste auf Meister gebracht hast. Deine Frage ist mir nicht völlig klar, ich vermute du fragst nach Bögen, die du im Spiel finden kannst und die etwas taugen. Auf Solstheim kannst du dem Händler im maroden Aussenposten den "Glassbogen des Hirschprinzen" per Taschendiebstahls abnehmen. Ebenfalls auf Solstheim kannst du in der Dwemerruine Kagrumez den "schwarzen Zwergenbogen des Schicksals" finden, Ebenfalls ein sehr guter Bogen, den du aber nicht mit Dwemermetall verbessern kannst, sondern für den du Ebenerz brauchst. Einen weiteren guten Bogen kannst du in Verlauf der DB Questline bekommen. Er heisst "Firinels Ende". Falls du das Dawnguard DLC hast, findest du in Arkngthamz den Bogen Zepyr. Er macht zwar keinen zusätzlichen Magieschaden, lässt sich aber schneller spannen als alle anderen Bögen. Ausserdem bekommst du im Laufe der HQ des DLC, Auriels Bogen, der ebenfalls eine gute Waffe ist. Deine Bögen machen natürlich mehr Schaden wenn du deine Schiesskunst levelst und Perkpunkte in das Talent investierst. Ausserdem kannst du, wenn du die Handwerkskünste gelevelt hast, den Schaden der Waffen am Schleifstein (mit selbstgebastelter Schmiederüstung und selbstgebrautem Schmiedetrank). und durch Verzauberungen (Schiesskunst verbessern) auf deiner Rüstung nochmals enorm steigern. Falls das nicht reicht, kannst du dir noch Tränke brauen, welche den Schaden deiner Schüsse nochmals maximal um ca. 150% steigern.

Antwort #2, 10. März 2014 um 13:52 von Astaroth1967

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
10 merkwürdige Angewohnheiten, die jeder Gamer hat

10 merkwürdige Angewohnheiten, die jeder Gamer hat

Wir Gamer sind schon echt ungewöhnlich. Da redet ein Nebencharakter aus einem Videospiel mit uns, erklärt uns (...) mehr

Weitere Artikel

Hitman: Entwickler verschenkt Paris-Episode zu Weihnachten

Hitman: Entwickler verschenkt Paris-Episode zu Weihnachten

Urlaub in Paris über Weihnachten: Entwickler IO Interactive verschenkt anlässlich der bevorstehenden Feiertag (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)