Schwierigkeitsgrade (Diablo 3)

Ich habe seit langem wieder mal D3 gespielt und jetzt das erste mal seit dem grossen Patch, sehe ich das richtig dass man jetzt nicht mehr die Standard Schwierigkeitsgrade hat? Meine Charakter waren alle auf Normal auch wenn ich schon bei Alptraum war.

Frage gestellt am 17. März 2014 um 09:42 von Wypaek

1 Antwort

Zuerst einmal wäre es schön, wenn du deine Fragen in einen einzigen Beitrag versammelst, es muss wirklich nicht sein, dass deswegen andere Fragen nach unten verschoben werden, egal ob sie bereits beantwortet wurden oder nicht.


Zu deiner Frage:
Die 4 Schwierigkeitsgrade gibt es halt nicht mehr und das ist auch gut so, so ist man nicht mehr gezwungen, dass Spiel ohne Grund 4x durchzuspielen.

Stell einfach den Schwierigkeitsgrad ein, so hoch du willst/kannst und spiele wie immer ganz normal weiter, bis du Stufe 60 erreichst, wo du dann den neuen Schwierigkeitsgrad Qual nutzen kannst. Ab hier kannst du dich dann auf das steigern deiner Paragonstufe und dem sammeln von Items konzentrieren.

Antwort #1, 17. März 2014 um 10:06 von Lufia18

Dieses Video zu Diablo 3 schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Diablo 3

Diablo 3

Diablo 3 spieletipps meint: Blizzard erfindet das Rad nicht neu, balanciert dafür aber den Rest nahezu perfekt aus. Spielt Diablo 3, es ist eindeutig gelungen! Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Rollenspielgenuss hoch acht

Octopath Traveler: Rollenspielgenuss hoch acht

Acht Helden ziehen ins Abenteuer, jeder verfolgt dabei seine eigenen Träume und Ziele. So bekommt die Switch ihren (...) mehr

Weitere Artikel

Fan-Film mit Nathan Fillion aus Firefly

Uncharted: Fan-Film mit Nathan Fillion aus Firefly

Charme, Humor, eine starke rechte Faust und Glück: All das benötigt es, um ein guter Nathan Drake zu sein. In (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Diablo 3 (Übersicht)
* gesponsorter Link