Computer stürzt ab (Minecraft)

Hilfe, bei allen Spielen und sei neuem auch dem Internet stürzt mein Computer ab und ich weiß nicht warum. Wir haben Windows XP, aber wir haben kein Geld für einen neuen Computer und sonst gibt es ja keine andere Möglichkeit. Bitte helft mir, woran könnten die Abstürze liegen? Ich frage es hier, weil es bei Minecraft angefangen hat. Er geht einfach aus. ZACK, Bildschirm schwarz und PC aus. Bitte helft mir!

Frage gestellt am 04. April 2014 um 20:27 von Pichu2000

24 Antworten

überprüfe mal die Temperatur der CPU und Grafikkarte mit HWMonitor:

http://www.chip.de/downloads/HWMonitor_54269258...

und schreib es dann hier rein!

ansonsten mach auch mal dein Rechner auf und guck rein was für ein Netzteil im System ist!

Antwort #1, 04. April 2014 um 21:27 von olyndria

Ok, danke! Ich werde es versuchen.

Antwort #2, 04. April 2014 um 22:08 von Pichu2000

CPUID HWMonitor Report
-------------------------------

Binaries
-----------------

HWMonitor version 1.2.4.0

Monitoring
------------------------------

Mainboard Model ALiveNF5-eSATA2+. (0x000004E0 - 0xBEFB5060)

LPCIO
----------------------------------

LPCIO Vendor Winbond
LPCIO Model W83627EHF
LPCIO Vendor ID 0x5CA3
LPCIO Chip ID 0x88
LPCIO Revision ID 0x63
Config Mode I/O address 0x2E
Config Mode LDN 0xB
Config Mode registers
00 01 02 03 04 05 06 07 08 09 0A 0B 0C 0D 0E 0F
00 FF FF FF FF FF FF FF 0B FF FF FF FF FF FF FF FF
10 FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF
20 88 63 FF 00 04 00 00 FF 50 04 00 00 02 41 00 FF
30 01 FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF
40 FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF
50 FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF
60 02 90 FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF
70 00 FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF FF
Register space LPC, base address = 0x0290


Hardware Monitors
---------------------------
Hardware monitor Winbond W83627EHF
Voltage 0 1.38 Volts [0xAC] (CPU VCORE)
Voltage 1 1.38 Volts [0xAC] (VIN0)
Voltage 2 3.30 Volts [0xCE] (AVCC)
Voltage 3 3.30 Volts [0xCE] (+3.3V)
Voltage 4 1.68 Volts [0xD2] (VIN1)
Voltage 5 1.73 Volts [0xD8] (VIN2)
Voltage 6 1.86 Volts [0xE9] (VIN3)
Voltage 7 1.59 Volts [0xC7] (VIN4)
Temperature 0 38°C (100°F) [0x26] (SYSTIN)
Temperature 1 48°C (118°F) [0x60] (CPUTIN)
Temperature 2 46°C (114°F) [0x5C] (AUXTIN)
Fan 1 2596 RPM [0x41] (CPUFANIN0)




Falls du damit etwas anfangen kannst...

Antwort #3, 04. April 2014 um 22:20 von Pichu2000

Dieses Video zu Minecraft schon gesehen?
selbst ablesen, ich brauch ja nur die Info der CPU und Grafikkarte, das sind immer die letzten beiden ganz unten, die Datei die das Programm beim Schließen oder Speichern rausschmeißt sagt einem nicht viel!

wobei dein Lüfter ein wenig Extrem hochdreht der liegt bei fast 2600 RPM, das ist schon extrem viel, mal den Rechner ggf. von Staub befreien!

Antwort #4, 05. April 2014 um 00:30 von olyndria

Ok, also soll ich die CPU und Grafikkarte nocheinmal hier hinschreiben? Das entstauben haben schon mal früher versucht. Damals hat es zwar etwas gebracht, aber es war immer noch nicht des Problems Lösung... Ich würde wirklich gerne wieder richtig spielen.

Antwort #5, 05. April 2014 um 06:46 von Pichu2000

jop, einfach noch mal die Temperatur der CPU und Grafikkarte hier rein schreiben, am besten wenn du zockst und kurz mal raus tabst auf den desktop.

Also das Saubermachen der Lüfter, so wie des CPU Kühlers und der Grafikkarte, bringen so einiges, natürlich auch nur wenn man es richtig ordentlich entstaubt, das Problem meist ist das die meisten einen Fertig Rechner haben, da lassen es die Gehäuse nicht richtig zu das man sie richtig gut entstauben kann.

am besten wäre auch noch mal mir den Namen deines Netzteiles zu geben, das kannst du nur wenn du in den Rechner rein guckst.

denn wenn es nicht an der Temp liegt wird es letztlich wohl das Netzteil sein!

Antwort #6, 05. April 2014 um 07:01 von olyndria

Was genau bedeutet bei dir "seit neuestem auch dem internet"? Meinst du damit, dass es zu einem Absturz kommt, einfach wenn du ins Internet gehst? Dann kann ich mir nicht vorstellen, dass es allein ein Temperatur Problem ist, da der Rechner im Idle ja noch läuft und ein Browser nicht der große Ressourcenfresser ist(Chrome mal außen vor). Sollte das allerdings nur bei YouTube Videos oder stark Flash-lastigen Seiten passieren, ist das natürlich etwas anderes.
Dieser Typ von Absturz, also ohne Bluescreen o.ä., scheint tatsächlich mehr mit der Stromversorgung zusammenzuhängen, als mit dem Rest des Systems. Ich würde ebenso davon ausgehen, dass euer Netzteil gerade zugrunde geht. Bei sowas ist höchste Vorsicht geboten, da sowas schnell mal Kurzschlüsse und Funken erzeugen kann. Empfehlung: Schnellstmöglich a) das Netzteil austauschen oder b) einen Hardware Spezialisten in der Nähe aufsuchen.

Antwort #7, 05. April 2014 um 14:23 von Ealendril

In Ordnung, mein Vater hatte sich schon gedacht, dass es das Netzteil ist. Wir waren uns nur nicht sicher. Ich werde meinem Vater sagen, dass er das Netzteil austauschen soll, falls das allerdings nichts bringt, was soll ich dann tun? Der Computer stürzt nämlich IM Internet, also nicht beim Starten, ab. Vielen Danke euch beiden schon mal! Ich melde mich, sobald wir es ausprobiert haben. Könnte es vielleicht auch am Spiel liegen? Also, dass es zu leistungsstark ist?

PS: Die Temperatur kommt noch.

Antwort #8, 05. April 2014 um 15:37 von Pichu2000

Wenn du etwas ausführst, dass mehr Leistung benötigt, ziehen die Komponenten mehr Strom. Ist das Netzteil defekt, kommt es zu Symptomen, wie du sie beschrieben hast. Also z.B. bei Spielen oder bei Websiten, die "Leistungshungrig" sind.

Antwort #9, 05. April 2014 um 15:43 von Ealendril

Bitte dann aber ein Ordentliches Netzteil, das beste und gleichzeitig günstigste ist das Thermaltake Germany Series Hamburg 530W... am besten ist bei so welchen Problemen immer im Internet bestellen wegen den 14 Tage Rückgaberecht die man in DE hat...

Antwort #10, 05. April 2014 um 19:10 von olyndria

Die Temperatur ist beim Spielen bis 80 Grad Celsius hochgegangen. (Prozessor)

Antwort #11, 05. April 2014 um 19:13 von Pichu2000

Das ist hoch, rechtfertigt aber nicht den wortlosen Absturz. Ich würde mich wirklich erstmal mit dem netzteil beschäftigen, bevor man dem PC weitere Höchstbelastung zumutet.

Antwort #12, 05. April 2014 um 19:15 von Ealendril

Es kommt auf die CPU drauf an, einige Sicherheitsmechanismen schalten den Rechner sofort aus um Schäden zu vermeiden, das ist bei alten CPU's auf jeden fall so, heutzutage taketet er erst mal herunter.

Antwort #13, 05. April 2014 um 19:23 von olyndria

Normalerweise liegt TJMAX aber über den 80C° die wir hier haben, daher sollte ein Notfall-Shutdown eigentlich nicht eintreten... Und selbst wenn, gäbe es einen bluescreen anstatt einfach gar nichts.

Antwort #14, 05. April 2014 um 19:25 von Ealendril

In Ordnung, ich werde mich um ein neues Netzteil bemühen. Aber was, wenn es wirklich nur an der hohen Temperatur der CPU liegt? Was kann man dann machen?

Antwort #15, 06. April 2014 um 07:17 von Pichu2000

Würde es an den CPU-Temps liegen, würde eine entsprechende Meldung ausgegeben. Wird sie aber nicht.
Was man dagegen tun kann:
Staub entfernen
Alles gründlich und vorsichtig reinigen
Wärmeleitpaste neu auftragen
Neue Lüfter mit mehr CFM einbauen
Einen neuen und besseren CPU-Kühler anschaffen

Antwort #16, 06. April 2014 um 11:45 von Ealendril

In Ordnung, aber wie viel würde das neue Netzteil kosten? (am billigsten) Früher haben wir schon mal die Abdeckung des PCs abgenommen, aber er ist trotzdem manchmal abgestürzt. Die 80 Grad waren übrigends beim Spielen und nicht beim Abstürzen.

Antwort #17, 06. April 2014 um 12:23 von Pichu2000

Hier wurde ja schon eins empfohlen, ansonsten schau mal hier nach: http://geizhals.de/?cat=gehps
Zu den Temps: Exakt. Er stürzt nicht ab, weil die Temperaturen noch im aktzeptablen Bereich liegen.

Antwort #18, 06. April 2014 um 12:52 von Ealendril

Die Liste ist Käse, für Leihen völlig unbrauchbar, da kauft er sich dann einfach ein günstiges Netzteil mit viel Watt und baut sich so ein Chinaböller ein, daher habe ich das Netzteil direkt gepostet, Günstiger geht derzeit kaum in der Qualität, selbst für weniger Watt muss man oft mehr oder das gleiche Zahlen!

wie hoch die Max. Temp sein darf hängt von der CPU ab, pauschal kann man also gar nicht sagen ob 80C zu viel ist oder noch ok, selbst neue CPU's haben eine Max. Temp von rund 70-72 Grad, daher halte ich 80 Grad für etwas zu viel.

Ein Black oder Bluescreen wird bei zu hohen Temps auch nie ausgeschmissen, das ist vielleicht bei den neueren größtenteils so, aber gibt auch genug CPU's wo bei zu hoher Temp sofort abgeschaltet werden muss um Schäden zu vermeiden!

Antwort #19, 06. April 2014 um 19:42 von olyndria

Und was soll ich jetzt genau tun? Bitte schreibt doch nochmal alles zusammen, was ich tunsoll, damit der PC nicht mehr abstürzt. Notfalls öffne ich einen zweiten Teil dieser Frage, damit wir weiter diskutieren können. Also, bitte schreibt nochmal alle Vorschläge auf, aber ohne irgendwelche anderen Sachen. NUR Ideen damit mein PC nicht mehr abk... abstürzt. :D

Antwort #20, 07. April 2014 um 13:34 von Pichu2000

Die Auflistung in meinem post ist doch schon relativ ballastfrei gehalten?
Nochmal ganz einfach:

Netzteil wechseln.

Fertig.
Entweder die Empfehlung von olyndria oder eben dem link folgen und sich eins aussuchen. Die Teile von Enermax und Corsair sind meist sehr zuverlässig.

Antwort #21, 07. April 2014 um 14:47 von Ealendril

In Ordnung. Ich melde mich, sobald ich das neue netzteil eingebaut habe. Vielleicht bringt mein Vater auch eins aus dem Rathaus mit. Schon mal sehr großen Dank an euch beide. Ihr habt mir wirklich seeeeeeeehr geholfen.

Antwort #22, 07. April 2014 um 15:19 von Pichu2000

Bei mir werden einfach alle Netzteile aufgelistet die Geizhals zu bieten hat... kann sein das es bei dir anders ist da die cookies die Suche abspeichern und bei dir so entsprechend nur die rausgesuchten Netzteile angezeigt werden!

Antwort #23, 07. April 2014 um 17:18 von olyndria

Man kann sich ja einfach die Netzteile "zusammenklicken", die den eigenen Kriterien entsprechen. Dazu einfach die gewünschten Option anklicken und ggf. nach Bewertungen oder Relevanz sortieren lassen. Dann bekommt man einen relativ guten Überblick, was so alles im Angebot vorhanden ist.

Antwort #24, 07. April 2014 um 17:24 von Ealendril

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Minecraft

Minecraft

Minecraft spieletipps meint: Kreativer Mix aus Puzzle, Rollenspiel und Geschicklichkeit: Das etwas andere Lego-Spiel, das süchtig macht. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
Wenn euch Spiele aggressiv machen, seid ihr vermutlich selbst schuld

Wenn euch Spiele aggressiv machen, seid ihr vermutlich selbst schuld

Es gibt zahlreiche Diskussionen, Studien und Meinungen zum Thema: Videospiele machen Menschen aggressiv. Und je (...) mehr

Weitere Artikel

Microsoft: Generaldirektorin äußert sich zum Mangel an Exklusivspielen

Microsoft: Generaldirektorin äußert sich zum Mangel an Exklusivspielen

Viele Spieler finden, dass die Xbox One in den kommenden Monaten zu wenig Exklusiv-Titel spendiert bekommt. Die General (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Minecraft (Übersicht)