Frage an die Experten: Ist ein Skyrim-Durchgang ohne Bugs möglich? (Skyrim)

Ich bin ein Perfektionist, besonders bei Open-World-Spielen. Habe Skyrim jetzt schon 3x angefangen und ca 150h gespielt, aber jedes Mal aufgehört, weil ein ziemlich übler Bug aufgetreten ist (jedes Mal ein anderer). Beim letzten Mal ist vor mir ständig ein toter Drache gespawnt, das zerstört die Atmosphäre total. Glaubt ihr dass ich, wenn ich jetzt noch einmal anfangen würde, endlich mal das Spiel durchspielen könnte ohne grobe Bugs? Was meint ihr und was sind eure Erfahrungen?

Frage gestellt am 06. April 2014 um 23:11 von DAuerZocKer457

8 Antworten

Nope™

Antwort #1, 07. April 2014 um 07:14 von AngeloistData2011

...wenn du dir gleich von jedem dahergelaufenem Bug alles kaputt machen lässt?

Ein toter Drache? Nervt, aber ist keinesfalls Gamebreaking...


Fakt ist, je größer dein Save wird, desto anfälliger wird die ganze Geschichte...
Ganz ohne Bugs zu spielen ist unmöglich.
Welche die dich wirklich beeinträchtigen gibt's dafür selten.

Antwort #2, 07. April 2014 um 11:44 von derschueler

Erstmal danke für die Antworten. @ derschueler: Der tote Drache nervt nicht nur, er behindert mich auch beim Spielen, zB wenn er direkt bei Gegenständen spawnt, bekomme ich kein Optionsfeld von diesen mehr, sondern nur mehr das Feld "Drache durchsuchen". Ich verstehe auch die guten Wertungen nicht so ganz - auch ich finde dass das Spiel der Hammer ist, aber offenbar ist da nirgendwo eingeflossen, dass man bei jeder Interaktion Acht geben muss, nicht einen Bug auszulösen, und dass die Entwickler das offenbar nicht im geringsten interessiert diese Bugs zu patchen

Antwort #3, 07. April 2014 um 20:37 von DAuerZocKer457

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
Ich hab das Gefühl du bist sehr unerfahren was bugs angeht und deswegen etwas verwöhnt

Antwort #4, 07. April 2014 um 20:39 von AngeloistData2011

...würd dich ein solcher Drache nicht stören? o_Ô

Bugs treten bei jedem unterschiedlich und in anderen Intensitäten auf.
Es kann gut sein, dass du zur Zeit einfach Pech hast.

Antwort #5, 07. April 2014 um 20:43 von derschueler

Also mich würde ein Drache nicht so stören wie ein Hadvar der dir durch ganz skyrim hinterher läuft

Antwort #6, 08. April 2014 um 06:53 von AngeloistData2011

"wie ein Hadvar der dir durch ganz skyrim hinterher läuft"
Was man durch Kopfgeld zahlen beheben kann, den Drachen nicht.

Antwort #7, 08. April 2014 um 17:49 von Fable_2

Nein das geht nicht immer mit Kopfgeld…

Antwort #8, 08. April 2014 um 18:44 von AngeloistData2011

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Montana Black: Wie PewDiePie, nur noch unreflektierter

Montana Black: Wie PewDiePie, nur noch unreflektierter

Ihr erinnert euch sicher noch an PewDiePie und seine vielen Ausfälle. Zu Recht, denn was der erfolgreiche YouTuber (...) mehr

Weitere Artikel

Project Phoenix: Schlammschlacht zwischen Entwickler und Game Director um 1 Million Dollar Kickstarter-Geld

Project Phoenix: Schlammschlacht zwischen Entwickler und Game Director um 1 Million Dollar Kickstarter-Geld

Project Phoenix hat sich 2013 geschworen, die japanische Spieleindustrie wieder an die Spitze zu führen. Das Rolle (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)