Waffe für den Krieger! (Dark Souls 2)

Hallo Leute! Ich spiele gerade mit einem Krieger(bin am Eingang der Untoten Gruft nach Amana) und frage mich warum ich so wenig Schaden mache. Ich habe Stk. auf 65 und Deux auf 45...wenn ich jetzt das Dranclic Schwert+5 nehme mache ich (mit Ring der Klingen) so um die 440 Schaden. Irgendwie ist mir das zu wenig, wenn ich hier lese, dass Jemand über 1000 Schaden mit einem Schlag macht...Wille,Zauber und Int hab ich gar nicht geskillt. Was mach ich falsch? Danke

Frage gestellt am 08. April 2014 um 11:53 von gelöschter User

25 Antworten

...was du falsch machst? Du hast unverhältnismäßig hohe Erwartungen.

dein Schwert ist nunmal kein großer Blitz- oder sonnenlichtspeer.
Dein Schaden ist völlig in Ordnung, nur deine Stats sind viel zu hoch getrieben... keiner braucht so viel Stärke. Und Beweglichkeit reicht auch bis max. 40...

Antwort #1, 08. April 2014 um 12:11 von derschueler

Da frage ich mich aber warum alle Werte bis 99 gehen wenn es ab 50 sowieso keinen Sinn mehr macht sie zu skillen. Wie wichtig ist eig. Anpassung als Tank?

Antwort #2, 08. April 2014 um 12:29 von gelöschter User

naja, anpassung beschleunigt auch das schildheben, estus nehmen und die unbesiegbarkeitsphase wenn man ausweicht. deshalb darfst du selbst dir ausmalen wie wichtig das für einen tank ist xD.

Antwort #3, 08. April 2014 um 12:36 von Kryos

Dieses Video zu Dark Souls 2 schon gesehen?
...warum sie so hoch gehen? Sei doch froh dass man dir Freiheiten lässt... btw siehst du doch beim Level up wie sich deine aktuellen Werte ändern.
Es gibt nunmal irgendwo ein sogenanntes Cap für jeden der Werte. Ab dem seine primären Boni runtergefahren werden.

Anpassung gibt deinen Rollen mehr invincibility-frames, sprich mehr kleine Zeitfensterchen in denen du beim rollen unverwundbar bist. Außerdem erhöht sich dein Tempo beim trinken von estus, verbrauchen von anderen Items und beim heben deines Schildes.

Tanks sind in DS2 gestorben. Es gibt kaum nen Boss der einen Tank belohnt weil so gut wie jeder riesige Happen aus deiner TP-Leiste reißt... ungeachtet deiner Rüstung.
Gut zu rollen ist wichtiger.
Nich falsch verstehen. Ne gute Rüstung schadet nicht... aber sich darauf zu verlassen ist ein großer Fehler.

Antwort #4, 08. April 2014 um 12:38 von derschueler

Achja. Anpassung hebt zusammen mit Ausdauer (immer der niedrigere von beiden) deine natürliche Balance.

Antwort #5, 08. April 2014 um 12:39 von derschueler

Ah Ja, ersmal danke für die Antworten. Also ich komme super mit einem Tank klar(Havel´s Set+Schild). Es ist aber bei weitem schwerer als bei DS1(besonder bei Bossen)...Anpassung fang ich dann jetzt mal an zu skillen, das hab ich bis jetzt komplett vernachlässigt. Ich hab in beiden Teilen noch nicht einen Zauber angewand...ist das Spiel durch Zauber und Wunder besser zu schaffen?

Antwort #6, 08. April 2014 um 12:53 von gelöschter User

ich sg mal so, dark souls 1 waren zauber eine möglichkeit aus der ferne gegen bestimmte gegner guten schaden zu drücken. aber in dark souls 2 gibt es teilweise so mächtige zauber das jede waffe dagegen alt aussieht, natürllich ist das auch bossabhängig und eine frage wie gut man den zauber anwendet, aber dadurch das man mithilfe von kraut die zauber auch so einfach wieder aufladen kann, sind zauber in irgeneiner form, sei es pyro, magie oder wunder oder gar hexerei, eine echte hilfe und gegen manche bosse würde ich ungeren auf sie verzichten.

Antwort #7, 08. April 2014 um 13:04 von Kryos

...jedem das seine aber ein mittel zu haben um auf längere Distanz zu kämpfen hat Vorteile...

Wie gesagt, mit nem puren tank machst du dir das leben unnötig schwer...
...pvp biste sowieso toast... aber darum geht's hier nicht.

Antwort #8, 08. April 2014 um 13:06 von derschueler

Warum bin ich im pvp Toast? Wegen der Beweglichkeit oder wieso sind mir die anderen Übelegen? Weshalb mach ich mir das Leben als Tank schwer?
Ich muss mal mit einem Kleriker oder so anfangen, um den Unterschied zu sehen.

Antwort #9, 08. April 2014 um 13:17 von gelöschter User

weil du als tank dich darauf spezialisierst schaden zu verkraften, der wird aber im spielverlauf so enorm das das keine rüstung mehr ausgleichen kann, ausweichen ist spätestens ab den 2ten durchgang pflicht, belastung skillen um schnell zu sein trotz superschwerer rüstung ist da die beste alternative, ein großschild mit 100% physisch block ist auch gesund, man kann durch DS2 durchtanken, es ist auch eine variante aber ob es die leichtere ist, hängt vom boss ab. ich empfhle havels großschild oder gyrmgroßschild oder ähnliche, dann funzt es meistens aber bei weitem auch nicht immer. beim urdrachen bist du als tank zb. deffinitiv tot.
warum du im pvp als tank toast bist? weil du es als schwerfälliger tnak kaum schaffst der flammenschneise auszuweichen und wenn die dich trifft... tja, toast eben.
ein groß schild mit feuerabwehr wie das gyrmschild kann die aber auch wegtanken, aber da muss man halt aufpassen das die explosion frontal trifft und nicht von hinten oder von der seite, sonst ist man bruzel.

Antwort #10, 08. April 2014 um 13:24 von Kryos

So ein quatsch... dein Problem ist es nicht dass du werte zu hoch willst Sonde dass du stark und des hoch ziehst... konzentriere dich erst mal nur auf einen Schadens skill (stark. Oder dex.) zudem nehme nicht so eine Waffe die mit 2 werten skalliert sondern eine die erst mal nur mit stark oder dex skalliert... wenn jetzt die punkte vom dex abziehst und in stark und vielleicht bisle was anderes wie Anpassung Belastung oder leben sollst kommst auch auf 1000 dmg mit der richtigen Waffe denke ich... hier noch ein kleiner Fakt wie deine stärke beim stillen steigt (das verhält sich mit jedem Schadens wert so also auch int, Wille und Beweglichkeit)
Stärke: 1 10. 20. 30. 40. 50. 60. 70. 80. 90. 99
Bonus körperl. Angriff: stärke: 50 57 80 102 140 155 162 170 185 192 200

So und nach meiner Erfahrung kommen gleich einige uns sagen dass ab 60 stark ja keine 15 attk punkte pro 10 Level bei rum kommen... das stimmt schon aber jetzt nehmen wir uns eine Waffe die mit s auf stärke skalliert z.b. Ultra-großschwert des Königs... ohne Upgrade eine A Skalierung was den schaden schon in die höhe treibt ob die Waffe nach den Upgrades auf s skalliert weis ich nicht sicher aber unter den käulen gibt es auch noch standart Waffen mit einem A skalling wie die große keule die mit Sicherheit auf +10 ein s skalling bekommt und einen dasis schaden von 360 verursacht zu dem einen Balance dmg von 60 (das Maximum) hätt... damit verursacht du den maximalen Ausdauerschaden beim blocken

Antwort #11, 08. April 2014 um 13:38 von slayer1990

Und ja rollen ist in dem spiel alles irgendwann ng+ und weiter skalliert der dmg so hoch dass Rüstung egal sind n gutes Schild dagegen will ich nie missen... und zu zaubern etc... mit dem richtigen eq war in ds1 jeder Boss n onehit das haben sie in ds2 total genervt... klar hast du noch Vorteile aber als mage musst du rollen können in meinen Augen ne schwere rüssi ist da für den arsch ich nehme da lieber ne leicht mit spelltime Bonus und kann so zwischen dem rollen auch mal n kleineres zeitfenster verwenden wie sonst... naja jeder wie er mag Dark souls 2 lässt jedem alle Türen offen

Antwort #12, 08. April 2014 um 13:49 von slayer1990

@ Kyros Ja den Urdrachen hab ich noch vor mir. Mit Havels Schild kann ich viele Sachen blocken, aber so bald es gegen mehrere Gegner geht wird´s oft eng( vor allen dingen wenn man von allen Seiten beschossen wird). Ihr habt schon Recht, als Tank ist es manchmal echt frustrierend. Was braucht man denn für Flammenschneise? Wille oder Int. und wie hoch sind da deine Werte?

@Slayer...ja die Keule hab ich auf +10 und mache einen Schaden von ca. 570 (S-Skalierung)...ist jetzt auch nicht die Welt...außerdem kämpft sich die Keule irgendwie doof(speziell gegen mehrere Gegner)...ich bevorzuge Schwerter und da hab ich noch keins gefunden das mit Stärke A oder S skaliert( Ultragroßschwerter ausgenommen).

Antwort #13, 08. April 2014 um 13:49 von gelöschter User

...du denkst falsch.

Für den physischen Schaden spielen zwei Faktoren eine Rolle.
Der rohe Schaden deiner Waffe auf der einen Seite.
Das Scaling auf STR und/oder Dex auf der anderen.

Ob B, A oder S, das ganze berechnet sich afaik anteilig aus dem Physischen Bonus für STR und DEX und läuft unabhängig vom rohen Schaden der Waffe.

Der angerichtete Schaden KANN sich den 1000 nähern.
Kritische Treffer, Counterhits, etc vorrausgesetzt, aber der angezeigte Schadenswert? Vergiss es...

Btw... stillen? o_Ô

Ich ignoriere jetzt mal so nen Spaß wie mundane verbesserte Waffen bei überall 50...

Antwort #14, 08. April 2014 um 13:53 von derschueler

Ok, dann hab ich ja bis jetzt gar nicht so viel falsch gemacht...kann das sein dass das Scaling beim 1. Teil mehr gebracht hat? Ich hab mal so etwas gelesen, dass es Aufgrund von pvp "entschärft" wurde.

Antwort #15, 08. April 2014 um 14:12 von gelöschter User

Kenn die genauen Zahlen nicht.

Im ersten teil gabs keinen physischen Bonus als Stat an sich. Das scaling bezog sich prozentual auf den Schadenswert der Waffe auf Papier.
Bei S in etwa 100-140% als Bonus...

Wäre das 1:1 übernommen worden hätte dein Großschwert auf +10 und 40 Stärke ugnefähr 750-800 rohen, im Menü angezeigten Schaden... (A-Scaling)
Stattdessen scalen Waffen mit dem STR- und DEX-Bonus der bei deinen Stats angezeigt wird und der mit erhöhter Stärke und Beweglichkeit steigt.
--> Scaling fällt nicht mehr ganz so stark ins Gewicht.

Aber wie gesagt. 60+ Stärke ist zu viel...
Es gibt ne Waffe mit so hoher stärkevorraussetzung... aber die is von From wahrscheinlich eher vorgesehen beidhändig geführt zu werden.
(Benutzt du beide Hände wird dein Stärkewert im Bezug auf die geführte Waffe verdoppelt...(im ersten Teil nur um 50% erhöht)).

Antwort #16, 08. April 2014 um 14:19 von derschueler

Was genau soll entschärft worden sein?
Und @derschueler verstehe nicht ganz was du meinst... der physische schaden berechnet sich aus 1. Den Basic dmg der Waffe. 2. Deinem stärke oder dex skill und der Skalierung der Waffe... was natürlich bei 200 attackpoins die beste Skalierung macht... dies wiederum bedeutet das 50 oder 60 stärke (je nach Waffe) das softcap wäre doch das hardcap liegt immer noch bei 99 wer also den maximalen schaden will mit seiner Waffe muss auf 99 skillen... so auch beim mage bei dem z.b. sogar Zauberei die basische zaubergeschwindigkeit verbessert z.b. hätt da der große schwere seelenpfeil die beste Skalierung (s) und somit verbessert er sich (wenn ich mich nicht irre) bis auf das hardcap von 75 (10 Slots) mit...

Antwort #17, 08. April 2014 um 14:29 von slayer1990

Außerdem kann man ja beim aufsteigen sehen ob sich der schaden der geführten Waffe erhöht wenn man in stärke oder sonst was skillt und solange da steht dass sich der dmg erhöht würde ich es auch skillen um wie gesagt den maximalen schaden zu erziehlen

Antwort #18, 08. April 2014 um 14:33 von slayer1990

Ok habe grade noch mal im Busch nachgeschlagen ung keine genauen skalling grenzen gefunden lediglich dass mit 40 stärke schon mindestens ein b skalling verwendet werden sollte... um die "wahren" hardcaps zu finden schau ich eben nochmal nach und poste dies dann hier rein... mfg

Antwort #19, 08. April 2014 um 14:44 von slayer1990

Selbstverständlich. Nur stellt sich die Frage ob es sinn macht bis ans Hardcap zu skillen wegen - im blödesten Fall - ein paar Punkten oder ob man die Skillpunkte lieber in was anderes, sinnvolleres packt.

Fakt ist, das Scaling (bei mir wars das Verfolger Großschwert +5 (A auf Stärke)) ab 40 Punkten STR/DEX stark einbricht. War beim ersten Teil so, und ist auch hier wieder der Fall.

Wie es genau bei 99 aussieht, hab ich noch nicht ausprobiert...

Das selbe gilt für Fth und Int. Hab bei nem Char beide auf 50 und jeder zusätzliche Punkt bringt nur noch minimale verbesserung des Magbonuses des Stabes/der Glocke.

Zaubergeschwindigkeit an sich sollte auch irgendwo gecapt sein...


Klar. Man kann für bisschen höhere Stats locker auf über 700 leveln... aber wirklich sinn hat das auch im Vorgänger nie gemacht, oder?
Außer man wollte jemandem im PvP mit

Antwort #20, 08. April 2014 um 14:48 von derschueler

...massenweise Seelen überraschen.^^

Antwort #21, 08. April 2014 um 14:49 von derschueler

Edlen gibt es on maß also warum nicht seine Schadens Art aufs Max bringen... klar wenn ich z.b. pvp spiele und ewig auf 80 simplen will oder sonst wo dann muss ich mir überlegen wie ich die paar punkte verteilte... das war auch mein Fehler denn ich muss ja für die Platin trophy die blutsbruderschaft und den Eid der blauen Wächter war's glaub auf stufe 3 bringen (wegen wundern und pyromantien) und darf jetzt ewig rum machen bis ich mal wen invaden kann... aber danach will ich doch weiter leveln das ng+ etc machen und da zahlt eh nur schaden und rollen somit habe ich stärke und Beweglichkeit grade so dass ich keine Merle Waffe tragen kann, 25 Ausdauer und sonst alles in int und zaubererei gesteckt... ob Anpassung so viel bring weis ich nicht... ich komme so mit dem rollen und 8 Anpassung prima klar... ich wüsste nicht warum ich nicht voll alles in int stecken sollte und danach Wille... ich will ja im ng+ Max schaden verursachen da die Gegner eh schon 50% mehr leben haben und man selbst dann auch noch 50% weniger schaden macht was dann schon 100% sind die ich mehr an schaden brauche um einen Boss zu legen (trash ausgelassen man) und dann will ich nicht wissen was die Gegner noch mehr an schaden machen da rolle ich dann schön xD

Antwort #22, 08. April 2014 um 15:19 von slayer1990

für flammenschneise wird nix benötigt, alle pyromantien sind free. sie scalen zwar alle minima mit Int, evtl. auch wil (weiß nicht genau) aber das ist sowieso egal weil das lächerlich gering ist, pyromantie benötigt lediglich eine pyroflamme zum einsetzen und zaubereislots um sie ausrüsten zu können, und schon kann man schöne feuerwerke starten.

was die skillcaps angeht, ist bei vielen waffen ab 40-50 schluss, wenn man dann ein richtig gutes scalling will sollte man dafür sorgen das die waffe auf einfach durchdrungen ist (halbiert erstma die grundstärke) den dann scaliert die waffe mit dem niedrigsten wert den man hat, sollte der niedrigste wert überall sein, scaliert die waffe mit allem und kriegt dadurch mordmäßige boni, wo oder wie dort das cap liegt weiß ih nicht, ebenso in wie fern das jetzt stimt, so ist es blos wie ich es mitbekommen habe. grundsetzlich ist es aber nicht sinnvoll viel weiter als 40-50 auf ein parameter zu setzen.

Antwort #23, 08. April 2014 um 15:29 von Kryos

...Leveln und damit ein paar punkte zusätzlicher Schaden sind geschenkt.
Du zählst Erbsen.

Nich falsch verstehen. Niemand hält hier irgendwen davon ab so hoch zu leveln wie er möchte... aber nur wegen niedrigen zweistelligen Schadensbonis? Ne, lass ma.
Ich verwende meine Seelen (deine Autokorrektur is total nutz, bzw...) lieber dafür Upgradematerial, Consumables, usw zu kaufen.

Wenn welche über bleiben... meh... ab nem gewissen Punkt reizt mich leveln einfach nicht mehr.
Mach du ruhig weiter, jedem das seine.

Antwort #24, 08. April 2014 um 15:29 von derschueler

Das stimmt mit dem durchdringen einer Waffe dass sie mit dem niedrigsten wert scalliert da hast schon recht aber ich glaube dass sich das erst recht Späth lohnt... und ja mein autocorrect ist echt für den arsch SD habe aber auch nicht soooo die Lust solch lange texte nochmals zu korrigieren und die pyromantie skalliert sowohl mit Wille als auch mit int aber nur indirekt weil beide deinen feuerdmg steigern aber glaube auch dass die Skalierung der pyromantien minimal ist...

Antwort #25, 08. April 2014 um 15:38 von slayer1990

Die Frage wurde automatisch geschlossen, da die Grenze von 25 Antworten erreicht ist. Mehr Antworten sind eigentlich nie nötig, um eine Frage zu beantworten. So verhindern wir auch Spam.

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Dark Souls 2

Dark Souls 2

Dark Souls 2 spieletipps meint: Auch Dark Souls 2 ist ein besonderes Erlebnis. Melancholie und Frust wechseln sich mit purer Euphorie. Marginal schwächer als der Vorgänger. Artikel lesen
83
Dieser eine Moment: Hoffnung für Mass Effect - Andromeda

Dieser eine Moment: Hoffnung für Mass Effect - Andromeda

Es sollte ein Aufbruch in eine neue Galaxie werden, stattdessen war es ein Sturz in eine Singularität. Mass Effect (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint in der Kalenderwoche 47

Das erscheint in der Kalenderwoche 47

Es wird kälter und kälter. Eigentlich solltet ihr durch die letzten Wochen genügend Krams bekommen haben (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dark Souls 2 (Übersicht)