Mods für das Spiel. (Skyrim)

Hi Leute,
hab mir heut mein erstes RICHTIGES Pc Spiel gekauft (Skyrim =P) weil mich die Mods für das Spiel einfach gereizt haben (und weil es ziemlich billig war). Das Problem ist nur das ich jetzt nicht so viel Ahnung davon habe wie man Spiele moddet (oder welches schöne Wort es auch immer dafür gibt). Kann mir einer sagen wie ich die Mods in das Spiel ''reinkriege", von selbst werden die sich ja warscheinlich nicht da rein installieren oder was auch immer.
Sorry für die schlechte Wortwahl und danke schonmal für alle Antworten.^^

Frage gestellt am 09. Mai 2014 um 17:17 von Droumon

6 Antworten

Schau auf den Websites nach, zB. http://www.nexusmods.com/skyrim/ In der Beschreibung der Mods gibts (fast) immer ne Installationsanweisung.

Antwort #1, 09. Mai 2014 um 18:30 von Fable_2

Du hast verschiedene Möglichkeiten. Du kannst dir die Mods bei Nexus holen, dann empfehle ich dir den NexusMod Manager zu installieren. Mit diesem werden die Mods automatisch in die "Richtige" Datei installiert. Wenn du Mods im Steam Workshop holst, reicht es auf den Button "abonnieren" zu klicken. Danach wird die Mod heruntergeladen und in die richtige Datei installiert. Wenn du dir Mods von Dritten holst, wie Sharesoft.de (Deutsch), kopierst du die bsa und esp Dateien in *SteamApps/Common/Skyrim/Data. Danach kannst du im Launcher überprüfen ob es geklappt hat (statt auf Spielen zu klicken, klickst du auf Datendateien, dort sollten neben den DLC nun auch die Mods aufgeführt und mit einem Hacken versehen sein). Es kann sein, dass im Steam Workshop abonnierte Mods nicht sofort aktiv sind, sondern erst nachdem du Steam neu gestartet hast.

Antwort #2, 09. Mai 2014 um 20:14 von Astaroth1967

Ich hatte ursprünglich vor Steam zu benutzen, weil mir ein Freund gesagt hat, das er sich da auch Spiele holt. Also einfach "runterladen" und dann abonieren drücken und der Mod wird installiert?

Antwort #3, 10. Mai 2014 um 07:27 von Droumon

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
Achso und die haben ja auch alle Namen. Sollte ich von irgendwelchen Mods die Finger weg lassen?

Antwort #4, 10. Mai 2014 um 07:33 von Droumon

Ich rate Dir zur Nexusseite, da dort die Auswahl wesentlich größer ist. (nexusmods.com) Außerdem kannste da den Nexus Mod Manager herunterladen, der nach erfolgreicher Installation Deine gewünschten Mods eigenständig installiert und konfiguriert.

Antwort #5, 10. Mai 2014 um 12:32 von The_Dahaka

Sorry, ich antworte spät, da ich eben erst meinen Computer eingeschaltet hatte. Wegen deiner Frage, ja es sollte ausreichen im Steam Workshop den Button "abonnieren" anzuklicken um eine Mod zu installieren. Manchmal ist es aber notwendig Steam danach neu zu starten, damit die Mod aktiviert wird. Steht im Workshop aber auch irgendwo, dass es nötig sein könnte (meistens klappte es bei mir ohne Neustart). Wegen der Probleme mit Mods, kann ich folgendes sagen, liess auf jeden Fall immer die komplette Beschreibung zu einer Mod durch. Manchmal laufen Modifikationen nur wenn du zusätzliche Programme installiert hast, und/oder du musst danach das Spiel nicht mehr über den Launcher starten (SKSE). Diese Mods sind aber Ausnahmen. Auch auf "Konflikte" wird in den Beschreibungen hingewiesen. Mod x läuft tadellos, verträgt sich aber nicht mit der Mod y. Dann musst du dich für eine von beiden entscheiden. Bei Grafikmods musst du halt schauen, wie stark dein Computer ist, denn die können deine Grafikkarte und deinen Prozessor ziemlich schlauchen. Es gibt allerdings auch Grafikmods die nicht so viel Ansprüche an deinen Computer stellen. Mods die Städte verschönern oder mehr Gras und Bäume einfügen, benötigen ebenfalls viel Rechenleistung, Da sollte man nicht zu viele dieser Mods gleichzeitig laufen lassen. Es sei den dein Computer ist ein "Monster", dass die gestiegenen Anforderungen locker wegsteckt. Da viele Mods auf Englisch sind, kann es sein, dass in deinem Spiel plötzlich einige Dinge auf Englisch benannt werden. Cellar statt Keller, deine Häuser erhalten ihre englischen Namen etc. Dass sind die Dinge, die man akzeptieren muss, wenn man englischsprachige Mods installiert. Natürlich kann trotzdem Mal eine Mod zu Problemen mit dem Spiel führen, weshalb ich in der Regel immer nur eine Mod auf einmal runterlade, einige Tage spiele und erst wenn ich mir sicher bin, dass die Mod keine Probleme macht die nächste hole (Ausnahmen mache ich bei simplen Mods, von denen ich nicht glaube, dass sie dem Spiel Schaden können, wie Waffen und Rüstungsmods, die verändern das Spiel ja kaum). Durch das einzelne runterladen, kann ich, falls eine Mod zu Problemen führt, diese gleich wieder entfernen.
Wie The_Dahaka bereits geschrieben hat, findest du auf Nexus die grösste Auswahl an Mods, aber auch im Steam Workshop findest du schon gegen 20'000 Modifikationen. Ich beziehe meine Mods aus allen drei Quellen, die ich in meinem ersten Beitrag erwähnt hatte (Steam, Nexus, Sharesoft).
Ich weiss der Beitrag ist lang, ich hoffe er hilft dir weiter.

Antwort #6, 10. Mai 2014 um 15:47 von Astaroth1967

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Star Wars Battlefront 2: Ein deutlicher Anstieg der Macht

Star Wars Battlefront 2: Ein deutlicher Anstieg der Macht

Passend zum nahenden Kino-Start von Star Wars - Die letzten Jedi lädt euch EA erneut dazu ein, selbst ein paar (...) mehr

Weitere Artikel

PlayStation Sale: Spiele für unter 10 Euro und Black Friday im Anmarsch

PlayStation Sale: Spiele für unter 10 Euro und Black Friday im Anmarsch

Eventuell kennt ihr das ja: Es ist Wochenende und ihr habt jede Menge Freizeit, aber kein aktuelles Spiel reizt euch so (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)