Ahnenschimmerheiligtum (Skyrim)

Also Leute Folgendes:
Ich war kürzlich in einer Höhle die sich Ahnenschimmerheiligtum nennt und diese Frau dort (Asta oder so) hat gesagt, dass man mit einer speziellen Waffe zu diesem wichtig aussehenden Baum gelangen kann, was ich gerne würde. Das Problem ist jetzt nur, dass ich weder ne Quest bekommen habe (und ja ich hab auch unter Verschiedenes geguckt) noch, dass sie mir gesagt hat, wie diese Waffe heißt oder was für eine Waffe es überhaupt ist. Meine Frage ist jetzt:
Kann man diese Waffe überhaupt finden oder ist das nur ne Legende? Wenn man sie finden kann, wo?

MfG LeeKaGamer

Frage gestellt am 09. Mai 2014 um 18:27 von gelöschter User

6 Antworten

Das Heiligtum ist Teil der Quest um den Baum in Weißlauf. Sprich mal mit den Priesterinnen im Tempel von Kynareth, eien von denen gibt dir die richtige Quest.

Antwort #1, 09. Mai 2014 um 18:29 von Fable_2

OK danke und wo ist der Tempel von Kynareth? In Weißlauf?

Antwort #2, 09. Mai 2014 um 18:40 von gelöschter User

Ja, geh in den Tempel in Weisslauf, und spricht mit der Priesterin Danica Reine Quelle (Meistertrainerin für Wiederherstellung) über den verkrüppelten Baum in Weisslauf. Sie wird dich die "Waffe" von Hexenraben holen lassen. Danach geht es dann zum Ahnenschimmerheiligtum. Dabei will dich ein Pilger begleiten. Dieser bietet die Chance zwischen einer gewaltsamen Lösung (den Weg mit der Waffe freizumachen), oder einer friedlichen (ihn vorausgehen zu lassen, damit er den Weg "frei betet") Lösung.

Antwort #3, 09. Mai 2014 um 20:05 von Astaroth1967

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
-----SPOILER---

Wenn du den Pilger mitnimmst, immer schön abspeichern.
Denn wenn du alles machst was der Pilger sich so ausgedacht hat, wird in Weisslauf nicht die echte Freude über den Güldengrünbaum aufkommen.

Antwort #4, 10. Mai 2014 um 21:16 von Goldzwerg

Was fürn Pilger? Verpass ich irgendwar besonderes wenn ich den nicht mitneheme?! Ich hab die Quest nämlich mittlerweile gemacht und es war übrigens alles so wie ihr gesagt habt danke Leute!

Antwort #5, 11. Mai 2014 um 17:17 von gelöschter User

Nein, wirklich verpassen tust du nichts. Der Pilger sollte dich, nachdem dich Danica losgeschickt hat, den Saft des Baumes zu holen, ansprechen, ob du ihn dorthin bringst, da das Dungeon Teil seiner Pilgerreise sei. Wenn du ihn lebend in die Höhle schaffst, und du dir mit dem Dolch die Wurzeln zurückdrängen willst, meint er dies sei ein Frevel und bietet dir an, den Weg freizumachen. Das geschieht mittels Gebet. Statt des Saftes um den alten Baum zu heilen, gibt dir der Baum einen neuen Schössling. Wie Goldzwerg bereits erwähnt hatte, sind die Reaktionen in Weisslauf zwar freundlich, wenn man den Schössling bringt, aber bei weitem nicht so euphorisch, wie wenn du den Baum heilst. Ausserdem sieht der geheilte Baum schöner aus, als so ein winziges Pflänzlein.

Antwort #6, 11. Mai 2014 um 20:21 von Astaroth1967

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Die unfairsten Waffen im "Call of Duty"-Multiplayer

Die unfairsten Waffen im "Call of Duty"-Multiplayer

Der Multiplayer-Modus ist für viele "Call of Duty"-Spieler das Salz in der Suppe. Während ihr die Kampagne (...) mehr

Weitere Artikel

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

Die erste Beta ist noch nicht lange vorbei. Die Reaktionen der User sogar größtenteils positiv. Nun hat Capco (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)