Ein paar viele Fragen (Forest)

Hallo ich hab ein paar viele dringende Fragen:
1. Wie genau ist das Gameplay aufgebaut?
2. Ist es wie Rust wo man, wenn man stirbt ein neuen Spielstand anfangen muss?
3. Ist es wie Rust ein dauer Online Game?
4. Würde es auf einem Lenovo Y500 vom Jahr 2012 mit ner Nvidia GT 650M SLI laufen?
5. Ist es leicht zu verstehen?
6. Verspricht das Game einen Langen Spielspaß?
Ein paar viele und teils etwas komische Fragen. Ich hoffe doch das ich sie verständlich formuliert habe :)

Frage gestellt am 03. Juni 2014 um 15:54 von Monkymonk

8 Antworten

1. Man landet durch einen Flugzeugabsturz verlassen auf einer Insel und muss versuchen zu überleben. (Mutanten/Zombie/Ur-Einwohner sind das Problem)
2. Wenn man das erste Mal von den obengenannten Mutanten, was auch immer, umgehauen wird, spawnt man als erstes in einer Höhle und kann diese normal verlassen und zu seinem Camp zurückkehren. Allerdings ein erneutes K.O beendet das Spiel komplett und man muss neu anfangen.
3. Zur Zeit ist es ein Single-Player welcher auch offline gespielt werden kann, jedoch soll ein Co-Op Modus hinzugefügt werden.
4. Kann ich schlecht einschätzen, aber ich denke schon.
5. Es gibt ein paar Grundlagen wie z.B, man kann Koffer aufschlagen, 2 Baumstämme auf einmal tragen, das Tier nicht zu lange braten lassen usw., aber nach ein paar Anläufen ist das alles schon machbar.
6. In der Alpha ist das Spiel zurzeit nicht das, was sich viele schon vorstellen, da es eben noch leider viele große Bugs und Glitches gibt. Ich bin aber der Meinung, dass wenn diese gepatcht werden, das Spiel seehr viel Potential und auch langen Spielspaß hat/haben wird. (Ammo-Glitch,Mutanten spawnen nicht wieder,..)
Ich denke aber, dass es auf jeden Fall 15€ Wert ist. (Wenn auch die Alpha weit nicht an das rankommt was es sicher noch wird :D )

Antwort #1, 03. Juni 2014 um 16:15 von 21fire22

Vielen Dank für die schnelle Antwort aber eine frage hätte ich noch: Meinst du das jemand der Rust nicht so gut fand (aufgrund des Onlinezwangs und dem Permadeathmodus) das Spiel sich lieber nicht kaufen sollte? Ich habe damals immer sehr gerne ein Game namens Stranded 2 gespielt was auch survival war. Kann man The Forest so in etwas mit Stranded 2 vergleichen, falls du das kennst :)

Antwort #2, 03. Juni 2014 um 16:29 von Monkymonk

Wenn dir Rust wegen u.a. dem Onlinezwangs und Permadeath nicht gefallen hat,
würde ich das in The Forst als Vorteil betrachten,
da es eben offline ist (bzw. kein Onlinezwang da ist) und man ja sogar immer noch ne zweite Chance bekommt.
Danach muss man halt wieder neu Anfangen (zumindest in der Alpha. Im nächsten Patch der bald kommen soll, wird wahrscheinlich die Speicherfunktion freigegeben, also wird man dann nicht immer von neuem anfangen.)
Stranded 2 kenne ich nicht, habe grade kurz in ein LP reingeschaut und denke sogar, dass es einigermaßen ähnlich ist... nur eben auf dem heutigen Stand der Grafik, Engine und allem halt ^^
Story/Grundprinzip ist glaub ich auch vergleichbar.

Antwort #3, 03. Juni 2014 um 16:48 von 21fire22

Dieses Video zu Forest schon gesehen?
Super dank dir dann geh ich mir mal Paysafekarten kaufen :)

Antwort #4, 03. Juni 2014 um 16:50 von Monkymonk

Kein Problem :) Aber bedenke das es zur Zeit noch die Pre-Alpha 00.01 oder so ist :P Ich glaube nach den ersten 1-2 Patches wird das Game sicher schon viiiel "besser" :)

Antwort #5, 03. Juni 2014 um 16:55 von 21fire22

Danke mit Early Alpha Games bin ich vertraut hab auch schon Prison Architekt und damals auch Starbound gekauft :)

Antwort #6, 03. Juni 2014 um 16:58 von Monkymonk

Äpfel und Birnen.
The Forest soll das werden, was viele von Rust erwartet haben. Während es bei Rust darum ging, schnell viele Rohstoffe zu finden, Bases zu bauen um dann anderen ihren Mist abzuziehen um diesen dann...zu haben, geht es bei The Forest NOCH ums überleben. Du musst dich vor den Kannibalen (warum muss immer jeder menschliche Gegner ein Monster sein ôo) verteidigen, was anfangs kaum machbar ist, weil sie dich irgendwie immer finden.
Bei Rust war der Survival Effekt nur zum Anlocken von Fans dieses Genres, aber in Wirklichkeit war es nur ein schlechtes Battlefield mit Basenbau. The Forest soll halt wirklich das überleben in Gegenwart der Kannibalen im Fokus haben.
Wenn du nicht AKTIV die Entwickler unterstützen willst, hol es nicht. Bei vielen läuft es nur schlecht, es fehlt noch viel Content, Glitches und Bugs sind natürlich und das vorhandene benötigt auch noch Feinschliff.

Antwort #7, 03. Juni 2014 um 19:04 von MeffMeff

Hat man vorher irgendwann gespeichert und sollte dann tatsächlich irgendwann auch mal Sterben so braucht man nicht von vorne anfangen sondern läd einfach den letzten Stand.

Antwort #8, 06. Juli 2014 um 18:45 von SCOO

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Forest

Forest

The Forest spieletipps meint: Nach einem Flugzeugabsturz schlagt ihr euch mit Menschenfressern herum. Jede Menge Fehler machen euch die Early-Access-Version allerdings madig.
Kein Preisverfall: Pokémon lässt euer Konto weinen

Kein Preisverfall: Pokémon lässt euer Konto weinen

Seid ihr bereit dazu, für ein mehrere Jahre altes Spiel fast den gleichen Preis wie bei der Veröffentlichung (...) mehr

Weitere Artikel

Second Life: Noch 600.000 aktive Spieler jeden Monat

Second Life: Noch 600.000 aktive Spieler jeden Monat

Second Life erschien bereits 2003 und sollte seinen Nutzer ein namensgebendes "zweites Leben" in einer virtuellen Welt (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Forest (Übersicht)