Grafikkarte übertakten (BF 4)

Hallo.
Ich besitze eine Sapphire R9 270x 4GB GDDR5 OC with Boost Grafikkarte, und die Grafikkarte ist Werkseitig bereits übertaktet.
Ich habe mir jetzt TriXXX von Sapphire herruntergeladen, und dort kann man ja die Karte übertakten. Jetzt meine Frage:
Bis jetzt waren die Einstellungen so:
GPU Clock: 1070
Memory Clock: 5600
VDDC: 1225
Wenn man diese Werte um zum Beispiel 10% erhöhen würde, wären dann:
GPU Clock: 1177
Memory Clock: 6160
VDDC: 1347,5
Das VDDC ist doch die Spannung der Karte. Müsste man die dann auch um 10% erhöhen?
Und würde es einen Leistungsschub von den FPS in Spielen bringen (auch wenn man mehr % erhöhen würde)?
Und noch was:
Wäre das schlecht, wenn man dort jetzt einfach jeden Wert (ausser vielleicht den oder das VDDC) gleich erhöht, oder allgemein, ist das ''selber übertakten" schlecht?
Bitte um schnelle Antwort, und Danke im Vorhinen, Passi.
PS:
Bitte schreibt jetzt nicht "Lass es wenn du keine Ahnung hast" oder ähnliches darunter. Ich will mich ja nur informieren.

Frage gestellt am 18. Juni 2014 um 16:35 von Simulationsfreak

3 Antworten

Ach ja, und da gibts noch Power Limit.
Das steht im Moment auf null.
Das weiss ich nun nicht was dass ist, und wie viel man das erhöhen müsste. Könnt ihr mir da noch helfen?
Danke.

Antwort #1, 18. Juni 2014 um 16:44 von Simulationsfreak

stell das mal wieder auf die Normalen Werte, am besten und übersichtlichsten übertaktest du mit MSI afterburner.
wichtig ist hauptsächlich der Core clock, wenn dort das max. erreicht ist, kann man noch den Memory Clock erhöhen.
die Volt solltest du nicht erhöhen, wenn du nicht weißt wie es richtig geht, dadurch kannst du dir schnell mal die Karte zerschießen wenn du es zu hoch machst.
das Power Limit erlaubt der Karte bei bedarf mehr Strom zu ziehen als sie sollte, das nutzt man wenn man Normal übertaktet oder aber auch wenn man selbst die Volt erhöht, so kommt es nicht zur Instabilität, davon geht aber auch keine Gefahr aus.
beim Normalen Übertakten kann nichts passieren, außer du bekommst ein Bluescreen, oder beim MSI combuster Bench Fragmente, das heißt dann herunter takten und gut ist, solange bis du stabile werte hast, aber nur weil sie im Benchmark stabil laufen heißt es noch lange nicht das sie bei Games Stabil laufen, da kann es auch mal schnell passieren das Fragmente auftauchen oder das Spiel abstürzt etc. daher immer das Normale Profil Speichern als auch eins mit OC.
die R9 270X jetzt schon übertakten wäre ok um erst mal ein OC Profil zu haben, lohnen würde es sich aber noch nicht, da die R9 270X noch genug Leistung hat :D

Antwort #2, 18. Juni 2014 um 23:27 von olyndria

Ok, danke für die ausführliche Antwort.
Ich habe sowieso noch nichts verändert bei den Werten, weil ich angst hatte dass irgendetwas kaputt wird.
Aber später irgendwann werde ich dann sicher mal übertakten, wenns zu wenig Leistung hergibt.

Antwort #3, 19. Juni 2014 um 09:16 von Simulationsfreak

Dieses Video zu BF 4 schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Battlefield 4

BF 4

Battlefield 4 spieletipps meint: Allein nur Genre-Durchschnitt. Im Mehrspielermodus aber eine unbesiegbare Macht. Battlefield 4 ist Grafik-Monster und Online-Gigant in einem! Artikel lesen
Spieletipps-Award86
Xbox One X: Überzeugendes Technikwunder oder herbe Enttäuschung?

Xbox One X: Überzeugendes Technikwunder oder herbe Enttäuschung?

Im Vorfeld hagelte es vor allem wegen des hohen Preises einiges an Kritik an Microsofts neuer Hochleistungs-Konsole, (...) mehr

Weitere Artikel

Rockstar Games startet Black Friday Sale

Rockstar Games startet Black Friday Sale

Im Zuge des Black Friday hat das Entwicklerstudio Rockstar Games den Thanksgiving Weekend Sale gestartet und damit dutz (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

BF 4 (Übersicht)