Wieso ist es so schwer das ich Rage quiten musste? (Terraria)

Hi,
hab mir das Spiel eben installiert und hab jetzt schon keine lust mehr obwohl mir der Trailer gefallen hat. Erstmal hab ich alles auf Mittel eingestellt. Dann waren die ersten Gegner diese schleim teile die
ich aus sehr naher distanz besiegen konnte und die ja auch eig ziemlich schnell sind und allein der Kontakt mit diesen teilen nimmt mir sehr viel leben ab. Später haben mich seltsame Vögel angegriffen da konnte ich gar nicht erst entkommen die waren zu schnell sodass sie mich sowieso bald hätten ich mach bei denen nur 1 Schaden und die bei mir mindestens 15 da bin ich ja tot. Ich komm nichtmal mit einem richtig klar und dann sind so viele da. Wie habt ihr es geschafft?

Frage gestellt am 21. Juni 2014 um 11:31 von R3PL4Y

3 Antworten

Anfangs habe ich auf ein Haus verzichtet, habe mich gleich mal bis runter zur Hölle gegraben und alles an Items, Erzen, etc... eingepackt, was ich konnte.
-
In der Hölle habe ich dann schnell kehrt gemacht, da man dort nackt und neu im Spiel, recht kleine Überlebenschancen hat, war vielleicht 10 min unten, bevor ich abgehauen bin.
-
Dann habe ich mir ein kleines Haus gebaut als Übergang und habe mir eine Goldrüstung + Waffen gebaut und dann habe ich mir mal alles mögliche angesehen.
-
Wo du jetzt Probleme hast, kann ich dir nicht sagen. Finde besonders den Anfang von Terraria leicht.
-
Für dich lohnt sich vielleicht mal ein Blick in die zig Guides im Internet, was man am Anfang beachten, etc... soll und nein, ich habe die nicht gelesen.

Antwort #1, 21. Juni 2014 um 22:49 von Lufia18

Nr.1 Fälle ein paar Bäume bis du 150 Holz hast. Nr.2 Baue dir nun ein Haus. Nr.3 Die nacht bricht an grabe dich in deim Haus runter und mache Holzklappen über dich damit du hochkommst. Nr.4 jetzt hols du Steine Erze ABER! pass auf es gibt auch Fallen! Nr.5 Jetzt gehst du am besten gleich wieder hoch bau ein OFEN (Fackeln,Holz,Stein) brenne dir deine Barren hast du 5Eisen barren/5Lead Barren baust du dir ein Amboss. Nr.6 Jetzt baust du dir ein Schwert und Rüstung UND ZWAR EIN BREITSCHWERT! Nr.7 jetzt kannst du dir so vieles selbst beibringen jetzt stirbst du nicht mehr so schnell! Kleine Tipps -Stell dein Char auf softcore -Ohne Schwert nie nachts rausgehen -Haus nahe am Spawn bauen -Immer Fackeln mitnehmen . MfG Tim ^^

Antwort #2, 29. Juni 2014 um 12:35 von DerTerrariaZockt

Zitat:
Haus nahe am Spawn bauen
-
Sollte dir dein Spawnpunkt nicht gefallen, kannst du ihn versetzen. Crafte einfach ein Bett und klicke es mit der rechten Maustaste an, dadurch wird das Bett dein neuer Spawnpunkt.
Sehr nützlich, wenn einem das Gebiet gleich am Spawnpunkt der neuen Welt nicht gefällt.
-
Werde jetzt aber nicht schreiben, wie man es craften kann, da das selber entdecken das schöne an Terraria ist, solltest du es doch wissen wollen, sag einfach bescheid oder schauf ins Wiki von Terraria.

Antwort #3, 29. Juni 2014 um 19:58 von Lufia18

Dieses Video zu Terraria schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Terraria

Terraria

Terraria spieletipps meint: Spaßiges Sandkastenspiel mit breiter Palette an Gegenständen und großem Mehrspieler-Modus. Einzig die Abwechslungsarmut bremst den Spielspaß. Artikel lesen
83
Videospiel-Psychologie: Sagt uns, wie ihr spielt und wir sagen euch, wer ihr seid

Videospiel-Psychologie: Sagt uns, wie ihr spielt und wir sagen euch, wer ihr seid

Persönlichkeitstests sind absoluter Unsinn, oder? Eigentlich macht ihr sie doch nur, um euch über das Ergebnis (...) mehr

Weitere Artikel

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

Die erste Beta ist noch nicht lange vorbei. Die Reaktionen der User sogar größtenteils positiv. Nun hat Capco (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Terraria (Übersicht)