Xehanort (Kingdom Hearts 3)

Achtung Spoiler!
Wie ist das mit dem Ende der Xehanort Saga zu verstehen? Am Ende Von KH1 hat man doch den Herzlosen von Xehanort getötet, der dann ja irgendwie in Riku übergegangen ist. Am Ende des 2. Teils
besiegt man sogar den Niemand von Xehanort (Xemnas). Riku kehrt ein Paar Szenen vorher der Dunkelheit den Rücken, was ja heißt, dass der Herzlose auch Geschichte ist. Wir haben also alle Spuren von ihm vernichtet, wie kann die "Xehanort-Saga" dann noch weitergehen? Das Einzige was mir einfällt wäre die Vorgeschichte von Xehanort, was aber nicht sein kann weil der Hauptprotagonist
immer noch Sora ist. Und Xehanort ist, wie man in Birth by Sleep sehen kann sehr sehr sehr alt. In seiner Jugend war Sora noch nicht mal in Planung, noch nicht einmal die Protagonisten aus BBS waren da schon geboren. Wie soll das dann also sonst aussehen?

Frage gestellt am 24. Juni 2014 um 11:08 von Sephiro98

10 Antworten

Hast du Dream Drop Distance nicht gespielt? Dort wird nämlich alles erklärt.
Ich möchte nicht Spoilern, daher sage ich nur: wenn der Niemand und der Herzlose einer Person vernichtet werden, kehrt die ursprüngliche Person zurück.

Antwort #1, 03. Juli 2014 um 23:13 von Mizore

Dann ist das doch ein Todes Kreislauf oder?
Weil wenn mann ihn dann wieder besiegt müsste nicht noch mal ein herzloser und ein niemand entstehen ?

Antwort #2, 05. Juli 2014 um 07:41 von Maksut95

Ohhh,
Danke!^^
Und nein ich hab 3D nicht gespielt, danke für das. Der Ansatz von Maksut95 ist im übrigen sehr Interessant, und ich glaub sogar, das dass Xehanort in einem ganz bestimmten anderen Spiel vielleicht eine Rolle spielen könnte. Ist aber nur eine Vermutung und passt wahrscheinlich nicht zum Thema^^

Antwort #3, 07. Juli 2014 um 13:45 von Sephiro98

Dieses Video zu Kingdom Hearts 3 schon gesehen?
Nun, wenn man daran denkt wie die menschlichen Bosse in KH meistens getötet werden, dann müsste es zwar stimmen (ist ja immer so ganz dramatisch mit "in dein Herz!" Unso), aaaber... Da bisher der einzige "menschliche" Boss der kein Niemand/Herzloser war Xehanort aus BbS ist, ist das wieder nicht logisch, vorallem da dieser nicht mal stirbt sondern nur Terras Körper übernimmt und seine Erinnerung verliert und erst durch das Projekt bei Ansem zu einem Herzlosen/Niemand wird. Wir haben bisher also noch niemanden richtig "sterben" sehen, da es immer nur (mal wieder) Niemande/Herzlose waren, die sich in dunkle Luft aufgelöst haben. Wenn Sora und die anderen also schlau sind, stechend sie ihm nicht ihr Schlüsselschwert ins Herz und machen ihn wieder zu einem Niemand/Herlosen sondern töten ihn indem sie... Äh...
Ein Küchenmesser oder so mitnehmen! Genau! xD'
Joah... Da hat das KH Universum ein Problem; wie tötet man jemandem mit einem schlüsselschwert ohne ihn in zwei andere Wesen aufzuteilen? xD
Viel Spaß, Square Enix!

Antwort #4, 13. Juli 2014 um 19:33 von Mizore

Ich weiß nicht wie man auf den Gedanken kommt, dass ein Herzloser/Niemand entsteht, wenn man jemanden mit einem Schlüsselschwert niederstreckt.
KH1 und KH2 haben uns doch schon gelehrt, dass das Schlüsselschwert die einzige Waffe ist, die eben diese Wesen für immer vernichten kann.
Ein Herzloser ensteht nur dann, wenn die Dunkelheit im Herzen eines Menschen die Oberhand gewinnt, ob das nun freiwillig passiert oder nicht. Ein Mensch mit starkem Charakter, dem genau das passiert, produziert dabei einen Niemand.
Nix davon sagt aus, dass es mit dem Schlüsselschwert ausgelöst wird ;o Fakt ist, dass das Schlüsselschwert wahrscheinlich die einzige Waffe ist, die Xehanort für immer vernichten kann.
Ist zwar spoiler, aber wer sich mit KH3 befassen möchte, muss sich nunmal über JEDEN bisherigen Nebenteil auch informieren, geht nicht anders
Eins der vielen Geheimnisse, die KH3D uns hinterließ, ist warum Meister Xehanort wieder auftauchte.
Als er damals Terras Körper übernahm und der Kampf zwischen den beiden Herzen stattfand, verlor er irgendwann angeblich sein Gedächtnis (was wohl gar nicht stimmt) und kreirte dabei eine neue Entität. Diese Entität nennt man Terranort. Xehanorts Herz fusioniert mit Terras Körper.
Als dieser die Experimente zur Dunkelheit in den Herzen der Menschen durchführte und sich selbst letztenendes in einen Herzlosen verwandelte, entstand dabei auch der erste Niemand. Also erst ab dem Zeitpunkt gab es Niemande (genau wie Emblem-Herzlose). Soweit kam eigentlich jeder mit.
Allerdings muss es ja logischer weise so gewesen sein:
Xehanorts Herz = Ansem, sucher der Dunkelheit
Terras/Terranorts Körper = Xemnas, Anführer der Organisation XIII
Das heißt MEISTER XEHANORT (der alte) hatte niemals einen Niemand gehabt. Ergo, hätte er niemals wiederkommen dürfen. Terranort hätte wieder erscheinen müssen. Ich hab zwar schon Theorien, aber das hat noch Erklärungsbedarf. Denn der einzige wirkliche Grund den alten Xehanort wiederzuholen, ist ihn am Ende von KH3 für immer zu vernichten. Vermutlich krepiert er an nem Herzinfarkt oder so. Tragisches Ende

Antwort #5, 14. Juli 2014 um 03:11 von VanitasTheBest

@VanitasTheBest
Um genau zu sein sind Ansem, Sucher der Dunkelheit und Xemnas die Hälften von sowohl Terra, als auch Meister Xehanort. In einer Sequenz in BBS sieht man, wie sich Terra und Meister Xehanort in Terra's Körper streiten. Ergo, Terra's und Xehanort's Herz sind in Terra und sozusagen verschmolzen (vielleicht). Das würde erklären, warum beide silbernes Haar, wie der junge Xehanort haben. Und es erklärt auch, warum Xemnas immer noch einige Impulse Terra's hat (Sein Gespräch mit Aqua's Rüstung). Allerdings könnte es auch sein, dass beide Herzen seperat in Terra ruhten und sozusagen, durch den Einfluss der Dunkelheit Xehanorts', bei der Spaltung zwar einen kleinen Teil von Terra's Herz übernommen, jedoch der übermachtige Teil von Xehanort stammt. Was das Wissen von Xehanort und die "Erinnerungen" von Terra erklärt, die in Xemnas und wahrscheinlich auch in Amnsem, dem Sucher der Dunkelheit ruhten. Lange Rede, kurzer Sinn. "Ansem" und Xemnas stammen von beiden Herzen, heißt sowohl Meister Xehanort, als auch Terra kehren durch die Vernichtung vorangegangen genannter zurück. Happy End für Aqua und Ven, Sad End für alle anderen ;-)
PS: Also doch, Meister Xehanort hatte in dem Sinne einen Niemand.

Antwort #6, 04. Dezember 2014 um 23:29 von Damon254

Du holst dir deine Erklärungen zu weit aus den Nichts hervor.
Es mag vllt in deinen Augen so Sinn ergeben, nur ist das nie irgendwo erklärt worden.
Und ich glaube nicht dass ein Herzloser von zwei Herzen stammen kann. Wäre dem so, dann wäre der Alte Xehanort niemals wieder aufgetaucht, weil das hieße quasi Terranort ist die komplette Fusion von Terra und Xehanort gewesen. Dass der alte Körper von Xehanort wieder auftauchte ist der Beweis dafür dass dem nicht so ist.

Das logischste ist immer noch:
Xemnas -> Niemand von Terra
Ansem -> Herzloser von Xehanort

Durch den angeblichen Gedächtnisverlust hat Nomura das ganze nur noch viel komplizierter gemacht. Das Thema Erinnerungen in Kingdom Hearts ist noch komplizierter als andere. In Chain of Memories hieß es, die wichtigsten Erinnerungen sind ins Herz eingebrannt. Jedoch können sich Niemande, also Wesen ohne Herzen, perfekt an ihre Vergangenheit erinnern. Das heißt ja Erinnerungen entweder gar nicht mit dem Herzen zusammen, oder halt nur bedingt. Deswegen gibt es auch keine Erklärung, warum Xemnas ein paar von Terras Erinnerungen hat, außer dass er halt eigentlich Terras Niemand ist, der unter Kontrolle von Xehanort entstand.

Und in "diesem Sinne", den du erklärt hast, hat Meister Xehanort 13 Niemande. Dann sind nämlich alle Mitglieder der Organisation 13 seine Niemande, weil es Niemande sind und gleichzeitig andere Versionen seiner selbst.
Der echte Xehanort, der ALTE (lies nochmal mein Text) hatte nie einen Niemand, weil sein Körper sich auflöste. Zu einer Zeit wo es keine Niemande gab. Das hatte ich gemeint.

Antwort #7, 20. Dezember 2014 um 12:27 von VanitasTheBest

Die wirkliche Organisation dreizehn sind nicht mal alle Niemande. Es sind verschiedene Inkarnationen von Xehanort. Inklusive Xemnas (demnach also nicht Terras Niemand, sondern ein Teil von Xehanort, da Niemand von Terranort), Ansem (um genau zu sein, Terranort's Herzloser), dem jungen Xehanort und den Niemanden Xigbar und Saix. Der Rest besteht aus Unbekannten, die nichtmal als Niemande bestätigt wurden (soweit ich weiß, ich kann mich auch irren, ist fast ein Jahr her, seit ich 3D angerührt hab). Die einzige Tatsache ist, dass es Gefäße für Teile von Xehanort's Herzem sind. Es könnten schließlich auch Herzlose sein. Aber wie wir ja wissen, war Terra nichts von alledem und Xehanort hat es trotzdem geschafft, sein Herz in ihn zu transferieren und ihn zu kontrollieren. Außerdem sollte Sora die dreizehnte Hülle sein (und da war nicht die Rede davon ihn vorher zu einem Niemand zu machen (was ja auch keinen Sinn ergibt, weil Ven und so). Und wo es mir grade mal auffällt und ich keinen Bock hab jetzt nochmal den ersten Teil dieses Textes zu editieren... Du könntest Recht haben. Xemnas KÖNNTE Terras Niemand sein. Da hab ich mich ein bisschen verkalkuliert, entschuldige bitte. Musste mich grade erninnern, dass Sora zwar auch einen Herzlosen hatte, aber keinen direkten Niemand, da Roxas ja sozusagen Ven's Niemand ist. Alles in allem... Meine Theorie hört sich zwar immer noch ganz cool an, aber ich muss zugeben, dass du in den meisten Dingen Recht hast. Obwohl einiges in KH ziemlich unlogisch ist, was du ja schon anmerktest (von wegen Niemande und Erinnerungen... Nomura halt).

MfG

Antwort #8, 21. Dezember 2014 um 03:20 von Damon254

Es stimmt, die eigentliche Organisation besteht nicht NUR aus Niemanden. Es war aber so geplant. Es sollten 13 Niemande gesammelt werden, in die dann ein Teil von Xehanorts Herz eingepflanzt wird. Niemande sollten es allerdings nur sein, weil es ja leere Hüllen waren. Xemnas hat denen dann immer wieder eingetrichtert, dass sie kein Herz besitzen, damit es auch so bleibt. Deswegen wärs einfacher gewesen sie zu neuen "Xehanorts" zu machen (weshalb auch alle ein X in den Namen bekommen haben). Ausgeschieden sind dann letztenendes die, die zu sehr ihr eigenes "Ich" zurückgewannen, wie Roxas, Axel etc.
Sora sollte die 13. Hülle werden, ja. Aber vorher sollte es sein Niemand sein, Roxas. Da ist schonmal die Möglichkeit ergriffen worden seinen Niemand anstatt ihn selbst zu benutzen. Und obendrein konnte er in KH3D nur als 13. Xehanort ausgewählt werden, weil sie sein Herz in einen Schlaf versetzt haben. In dem Sinne war es getrennt vom Körper und das kommt einem Niemandszustand gleich.
Nur weil Ansem, der echte Xehanort und der junge Xehanort mit drin, heißt es nicht dass keine weiteren Niemande drin sind. Und warum sollte das der Grund sein, dass Xemnas nicht der Niemand von Terra ist? Er IST Terras Niemand, der entstand als Terra von Xehanort beherrscht wurde. Ich hab bereits vorher erklärt, dass Terranort eine eigene Entität geworden ist, also ein eigenes "Wesen". Kein Terra, kein Xehanort. Trotzdem darf man nicht vergessen, dass Niemande aus den KÖRPERN der Menschen entstehen. Und Terranort besaß nunmal zu 100% Terras Körper. Es ist sehr kompliziert.

Und Roxas IST Soras Niemand. Er sieht nur so aus wie Ventus, weil Vens Herz in Sora schlief als er zum Herzlosen wurde. Das Herz erschuf sich DURCH SORAS KRAFT einen Körper um weiter geschützt zu sein. Logischer weise sieht dieser Körper so aus wie sein eigener. Also bitte nicht den Fehler machen, Roxas ist Soras Niemand.

Antwort #9, 02. Januar 2015 um 16:07 von VanitasTheBest

was ich nicht ganz verstanden habe ist warum der junge xehanort bei 3d aufgetaucht ist? bzw wie? was ist mit terranort wo ist der und wie kam auf einmal der alte zurück?

Antwort #10, 25. Juli 2015 um 04:03 von keyblade79

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Kingdom Hearts 3

Kingdom Hearts 3

Kingdom Hearts 3 spieletipps meint: Die lang erwartete Fortsetzung des PS2-Klassikers, die die Universen von Square und Disney erneut verschmelzen lässt. Artikel lesen
Nazis, Okkultismus und Verschwörungstheorien in Videospielen

Nazis, Okkultismus und Verschwörungstheorien in Videospielen

Nazis und Okkultismus. In Adventure-Spielen wie Indiana Jones and the Fate of Atlantis und Lost Horizon spielen beide (...) mehr

Weitere Artikel

Gran Turismo Sport: Offline-Modus, neue Autos und mehr angekündigt

Gran Turismo Sport: Offline-Modus, neue Autos und mehr angekündigt

Polyphony Digital und Sony Interactive Entertainment haben neue Inhalte für Gran Turismo Sport angekündigt. N (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Kingdom Hearts 3 (Übersicht)