Terraria Verbesserungsvorschläge für Nahkampf (Terraria)

Was haltet ihr von meiner Ausrüstung? (Bin auf Nahkampf ausgelegt)
Rüstung:
Chlorophyte Maske (Chlorophyte Mask)
Chlorophyte Brsutplatte (Chlorophyte Plate Mail)
Chlorophyte Beinschienen (Chlorophyte Greaves)
Accesiores:
Kriegeremblem (Warrior Emblem) [Bedrohlich/Menacing]
Siegel des Rächers (Avenger Emblem) [Bedrohlich/Menacing]
Zerstörer Siegel (Destroyer Emblem) [Bedrohlich/Menacing]
Himmlischer Stein (Celestial Stone) [Bedrohlich/Menacing]
Fischron Flügel (Fishron Wings) [Bedrohlich/Menacing]
Waffe:
Terra Klinge (Terra Blade) [Legendär/Legendary]
Momentaner Schaden: 189
Momentane Verteidigung: 60
Habt ihr irgendwelche Verbesserungsvorschläge?
Ich weiß dass der Paladin Hammer und das Bessesene Beil (Possessed Hatched) stärker sind aber da man sie nicht dauerhaft einsetzen kann sind sie nichts für mich.
Für die Accesoires könnt ihr nur bei 4 Accesoires Vorschläge machen da ich auf jeden Fall Flügel möchte.
Danke schonmal für Antworten!

Frage gestellt am 09. Juli 2014 um 23:46 von Psiana75

18 Antworten

EDIT:Ich ersetze meine Flügel indem ich einfach Haufenweise Gravitatonstränke und Federfalltränke benutze.Jetzt habe ich dort ein Ankh Schild (Ankh Shield) [Bedrohlich/Menacing]

Antwort #1, 10. Juli 2014 um 00:15 von Psiana75

Hi, ich bin auch Krieger und die Rüsstung ist bei mir die selbe genauso wie das Schwert und dessen Verzauberung :) die Accesiores hab ich auch genau die selben (ich liebe fishron wings :D) du solltest alles auf Krit Verzaubern da Krits wesentlich mehr DMG machen als die non Krits, zwar machen deine normalen Angriffe mehr DMG aber insgesamt duch rits gehen deine DPS höher(ich mach mit der Terra Blade z.b. denn Mechanischen Wurm in 10 Sek) Anonsten super.

Antwort #2, 10. Juli 2014 um 12:25 von christopher2000

bzw. willst du eher Tanky gehen oder Full DMG? Bist nur SOLO? es gibt für jede Spiel modi paar verbesserungen ;) doch für Solo ist das Optimal.

Antwort #3, 10. Juli 2014 um 12:28 von christopher2000

Dieses Video zu Terraria schon gesehen?
Ich bin Solo und richtig Offensiv.An de Chlorophyte Rüstung ist ja auch das gute das sie einen Kristall über dem Kopf schweben lässt der Blätter schießt.Ich nehm doch lieber wieder die Fishron Wings
da benutze ich lieber Obsidianhaut Tränke (Für Feuerblöcke und Lava) und der Rückstoß ist eigentlich auch egal.PS: Das mit den vielen Crits ist richtig gut danke für die Antwort!Aber was bringt den höchsten Critboost bei Accesoires?Und was ist DPS?

Antwort #4, 10. Juli 2014 um 13:38 von Psiana75

Ah ich habs grad herausgefunden es ist glücklich(lucky)

Antwort #5, 10. Juli 2014 um 13:40 von Psiana75

DPS= DMG per secconds (DMG pro sekunde)
höchste Krits auf Accesiores sind 4%

Antwort #6, 10. Juli 2014 um 14:01 von christopher2000

Clorophyte ist ansich nicht übel, aber der Schaden den dieser Kristall macht, ist echt niedrig.
Ich selbst habe deswegen eine Rüstungskombi aus Clorophyte und Turtle genommen, da beide Setbonis für Offensiv ungeeignet oder zu schwach sind, da bekomme ich durch den Mix wesentlich mehr an DPS raus, als wenn ich ein komplettes Set tragen würde.
-
Wie chris schon richtig sagte: Kritchance ist am besten. Krits hauen ja 2x stärker zu als normale Schläge und wenn man dann erst mal sieht, wie hoch die Chance mit reinem Kritgear ist, ist der +X% Schaden einfach nur low.
-
Flügel sind Pflicht, da sie sehr viele Vorteile geben, aber besonders wichtig, weil du damit viel fexibler bist. Ist schon ein Unterschied, ob man einen trägen "ich lasse mich von allen treffen" Krieger spielt oder einen, der den Gegnern auf der Nase tanzt^^
-
Auf den Schild würde ich persöhnlich nicht verzichten, Rückstoß ist in meinen Augen besonders bei großen Massen wichtig, aber vor allem schützt einem der Schild vor den meisten debuffs. Besonders im hardmode-Dungeon ist der Gold wert, wenn dich einer der Magier da unten mit ihrem Shadow beam verlangsamt.
-
Ich würde an deiner Stelle gar nicht so extrem auf offensiv gehen, sondern dir etwas allgemeiners anziehen, 90% der Gegner sind sowieso reine Opfer und die hardmode-Bosse die man ohne Event trifft, sind auch alles nur Schwächlinge, nur bei den Eventbossen, also Frost Queen und Pumpking sollte man sich etwas vorbereiten.
-
Bei den Waffen gibt es 3, die als momentan beste unter den Melee (Nahkämpfer) gelten:
Terra Blade: Schnell und starker Rückstoß, Phantomklingen machen viel Schaden und hat halt den höchsten DPS-Wert von allen 3.
Todessense: Schnell, ordentlicher DPS und die rotierenden Schattensensen sind perfekt für große Gruppen und besonders bei trägen Bossen, wie zb der Golem, einfach nur op. Zudem gehen die Schattensensen durch jedes Material.
Horsemans blade: Kommt dem Terra Blade recht nahe, kann zwar nur Geisterkürbise rufen wenn man einen Gegner schlägt, dafür gehen diese durch Wände und verfolgen die Gegner.
Welches du davon nun nimmst, ist deine Entscheidung, man sollte zumindest mal jedes versucht haben, bevor man sich auf eine Waffe festlegt.
-
Wichtig, auch wenn es vermutlich offensichtlich ist:
Bei allen Waffen die beste Wertung beim umschmieden nutzen. Je nach Tier-Stufe einer Waffe, ist eine andere Wertung die höchste, bei Terra Blade ist es legendär, es gibt aber noch die 2 anderen Waffen und falls du die testen willst, solltest du diese natürlich auch vorher richtig umschmieden.

Antwort #7, 10. Juli 2014 um 20:22 von Lufia18

Ich finde der Set boni von der Chloro Rüsstung besser als das gemischte was du an hast (Kop und Brust Chloro, Füße Turtle)
Zwar haben die Turtle Füße mehr Verteidigung(17 Abwehr) Chlorophyte Füße(13 Abwehr),
aber die Turtle Füße haben nur 4% Melee Krit Chance die Chloro Füße 8% außerdem gewehren diese noch 5% mehr Lauftempo (was eig. unnötig ist find ich) dennoch besser als der Effekt dass, die Feinde eher auf dich Fixiert sind(von den Turtle Füßen) außerdem bringen die ChloroFüße noch den Set-Boni mit wodurch die DPS auch noch ein bisslen hoch geht ca. bei 50-60 DPS mehr.
Wodurch ich das Chloro Set besser finde :) aber jeder hat ja eine andere meinung ;)
Zu den Waffen: Terra Blade ist meine Lieblingswaffe und absolut TOP und für mich das beste Schwert zu dem kann man gut im Nahkampf sein ca. 300 DPS oder gut in Fernkampf ca. 150 DPS Je nach Bossen und Mops unterschiedlich.
Bei der Horsemans Blade, MUSS man im Nahkampf bereich sein damit die eine Wirkung hat, man MUSS mit der Waffe treffen damit Kürbisse kommen, diese Kürbisse lassen sich wie schon gesagt von nichts aufhalten und machen gut DMG, aber dennoch finde ich diese waffe ein großen Nachteil zum einen kriegt man ordentlich auf die Fresse und zum anderen kommt die Horsemans blade nicht annährend an die DPS zahl wie die Terra blade zumal man bei den meisten Bossen eh auf Abstand muss.
Bei der Sichel kann ich nicht viel sagen, da ich die Waffe nicht hab, aber ich weiß das die nicht viel Grundschaden hat, und die Sichel bleiben 2 oder 3 sek. (glaub ich) auf einem fleck.
PS: Ich hab mal ein Video gesehen da hat einer Terra mit der Horse verglichen an einem Golem mit der Terra hat er den Golem besiegt aber mit der Horse musste er ein Healpot schlucken, außerdem weniger DMG und er ist soger später übergewechelt zur Terra.

Antwort #8, 10. Juli 2014 um 22:47 von christopher2000

Ähm ja, dass mit der Meinung sehe ich ein, aber sag mir doch mal, wie du auf die Idee kommst, dass ich Chloro an Brust und Kopf trage und turtle an den Beinen? xD
Das habe ich nie gesagt, ich habe bisher nur gesagt, dass ich eine Kombi trage, so wie du es beschreibst, ist es bei mir nähmlich nicht ;)
-
Fakt ist aber, (will ich nur gesagt haben), dass die besten Spieler eigentlich auf Chloro verzichten, weil weder die Werte, noch der Effekt sehr gut sind, wenn, dann tragen sie zb das komplette Turtle-Set. Damit kann man zb den Dungeonwächter in 2 sek töten.
-
Das mit den Einwänden bei den Waffen stimmt schon, aber du vergisst auch die negativen Seiten:
a) Terra Blade kann gut im Nah- und im Fernkampf sein, trifft auch auf die anderen beiden zu. Zudem kann Terra Blade nur dann gut im Nah- und/oder Fernkampf sein, wenn es von nichts blockiert wird, was bei den anderen beiden Waffen egal ist.
b) Stimmt, mit Horseman muss man in den Nahkampf, aber die Kürbise treffen auch die entfernten Gegner, während man im Nahkampf ist, ist also wenn überhaupt, ist es ein Hybride, aber keine REINE Nahkampfsache. Keine Ahnung wie du mit der Waffe umgehst, aber ich bekomme damit kaum auf die Fresse, man muss halt ein guter Nahkämpfer sein (soll jetzt nicht bedeuten, dass du schlecht bist). Wenn man mit Terra blade nur gut ist, wenn man Fernkampf nutzt, sollte man lieber gleich auf Ranger umsteigen, Melee sieht anders aus.
Was den DPS angeht, kommt es nicht immer auf den DPS an, sondern auch auf die Effekte, nicht umsonst nutzen mehr Leute Horsemans, als Terra Blade.
c) Die Sense hat genügend Grundschaden, um bestimmte Bosse, wie zb GOlem, etc... in kürzester Zeit zu vernichten, dass die Schattensensen auf einen Fleck bleiben, ist ja das gute daran.
-
Wie du selber sagst, es ist alles Geschmackssache. Wenn der User im Video nicht richtig mit der Waffe umgehen kann, ist nicht die Waffe alleine Schuld, sondern auch er selbst. Ich kann zb mit Horsemans den Golem locker besiegen, ohne irgendwelche heals wie Pots, Laternen, etc... . Movement ist hier gefragt und nicht stumpfes draufhauen xD
Oder würdest du von der Klippe springen, nur weil der Spieler im Video das tun würde? ;)

Antwort #9, 10. Juli 2014 um 22:59 von Lufia18

Okey, meine mal gelesen zu haben das du turtle füße hattest, Kopf und Brust Chloro hab ich dann wohl falsch in erinnerung gehabt sry an der stelle ;).
Ernsthaft den Dungeonwächter in 2 Sek mit der Turtle Rüsstung?
gegen den Dungeon Wächter brauch man doch eh nur auf ein fleck stehen und abwarten, der kippt doch von alleine um wenn man schon so weit ist, warn schlechtes beispiel :P.
Die Turtle Rüsstung ist ein komplettes Tank Set und eig. ganz Optimal im Multiplayer wenn man ein Tank braucht, vor allem sollen die Bosse einen eh nicht treffen wodurch der Set- Boni relativ schwach ist auch wenns sich gut annhört refletiert 100% des DMG zurück doch in wirklichkeit ist das wenig, Bosse haben viel mehr HP als der Spieler und der Set Boni DMG von der Chloro ist damit höher als der DMG von der Turtle Boni zu mahl das 1 Minute dauert bevor man ein Healpot wieder schlucken kann, außerdem regeneriert man durch das Campfire nicht grade schnell HP, und Tränke gegen die schwachen Bosse setzt man nicht ein^^
bei der Terra blade wird nichts blockiert wenn man es geschickt anstellt, bei der Horsemans blade MUSS man ja wie gesagt im Nahkampf sein damit die DMG macht und die Kürbisse kommen, aber das kann ein Nachteil sein weil die Bosse einen eher erwischen können (z.b. die Zwillinge, die bewegen sich doch nur^^).
Bei der Sichel schön und gut doch die range ist sehr klein, und man muss auch extrem nah an die Bosse und da kann auch sein das was blockiert ;) undzwar der Laufweg um die Sichel abzufeuern auf dem Boss kann Blockiert werden.
Das ist das gute an Terraria das man für die Bosse Movement braucht(bei den meisten) in Spielen wie WoW ist einfach drauf hauhen weil die Bosse fast von alleine umfallen und das kein spaß mehr macht und ich deswegen aufgehört hab mit WoW.
Natürlich würde ich eine Klippe runter springen :P (nicht).

Antwort #10, 10. Juli 2014 um 23:37 von christopher2000

Hab grade nach geguckt die Turtle Brust hat 9 Abwehr, 1% mehr Krit und 3% mehr DMG mehr als die Chloro Brust, ist nicht grade viel mehr was die offensive angeht ^^ kann durch aus sein das der Chloro Set-Boni durch aus besser ist als die gemischte sache, sowas müsste man dann ausrechen, ich hab nur KP wie man das rechnen sollte was mehr DPS macht wobei ich glaube die Chloro Rüsstung bringt mehr DPS durch den Boni als mit der Turtle Brust.

Antwort #11, 11. Juli 2014 um 00:52 von christopher2000

1% mehr Krit ist oft sehr viel, 3% ist sicher nicht sehr viel mehr, aber dennoch nicht übel und mehr ABW schadet nie. Wie gesagt, kaum ein Melee nutzt noch Chloro, weil der Setboni einfach zu low ist, ich muss aber zugeben, dass im Moment besonders auch die Beetle-Armor beliebt ist, Chloro ist ganz nett, aber sie kommt einfach nicht nah genug an die beiden ran, kann aber natürlich jeder machen wie er will. Lief selber lange damit umher und habe dann mal ein paar Versuche gemacht, wo es in meinen Augen deutlich besser war, sie zu kombinieren^^
-
Zitat:
Ernsthaft den Dungeonwächter in 2 Sek mit der Turtle Rüsstung?
gegen den Dungeon Wächter brauch man doch eh nur auf ein fleck stehen und abwarten, der kippt doch von alleine um wenn man schon so weit ist, warn schlechtes beispiel :P.
Antwort:
Schon mal versucht, ihn mit deiner jetzigen Rüstung zu besiegen? Der haut dir mit einem Hieb knapp 1000 Schaden rein, will ich sehen, wie du in ihm stehen bleibst und sollten sie an seiner Verteidigung nichts geändert haben, wirst du auch lange brauchen. 10k HP und zb macht man mit der Megashark 1 Schaden, 3 wenn du krittest, dafür bekommst du halt ein Pet in Form des Dungeonwächters, meines liegt aber in der Truhe, ziehe mein Pet vor, da es mir überall Licht spendet, sogar frei steuerbar ;)
-
Ob etwas blockiert wird oder nicht, hat meist nichts mit Geschick zu tun. Besonders in Höhlen, muss man oft erst die Mauer entfernen, besonders nervig sind da Gegner, die selber das Wort "Block" nicht kennen und einfach mal durch dich samt Blöcke fahren.
-
Wie gesagt, MÜSSEN tut man bei dem Schwert nichts, es wird als Hybride bezeichnet, da man ja auch Kürbise mit dem zerstören von Objekten rufen kann. Zudem ist eine Nahkampfwaffe ja für den Nahkampf gedacht, wer seine Waffe zu 99% nur als Fernkampfwaffe nutzt, sollte sich nicht Melee nennen, sondern Ranger (allgemein bezogen, nicht auf dich^^).
-
Sense ist eben eine Nahkampfwaffe für den kurzen Bereich und die Flugweite der Schattensensen reicht völlig aus, um nicht getroffen zu werden, zudem kann man die BOsse perfekt in eben diese rein locken. Zu sagen, der Weg kann blockiert sein, ist aber schon sehr weit hergeholt^^ Wenn der Weg so extrem verbaut wäre, würde auch Terra Blade nix nutzen und ich hatte noch nie das Problem, dass mein Weg zum Boss irgendwie blockiert wäre xD
-
Naja, du sprichst jetzt aber eher von den normalen Bossen bei WoW, in einem Raid würde das ganz anders aussehen. Wenn du dich da nicht bewegs oder spezielle Manöver ausführst, liegst du schnell am Boden und fliegst dazu aus der Gruppe.

Antwort #12, 11. Juli 2014 um 02:13 von Lufia18

Ich finde nicht das 1% Krit viel mehr ist genauso wie 3% DMG mehr OK mehr ABW schadet nie hät man mehr aus :).
Es gibt schon Gegner die das Wort Block nicht kennen aber diese Gegner kann man mit jeder waffe in der Wand killen solange die Nah genug rann kommen (mit dem Schwert selbst, die Fähigkeit prallt ab an der Wand).
Meine Waffe benutze ich nicht nur zum Fernkampf ;) dafür hab ich dann eine Megashark womit ich den Duke Fishron NUR mit Flügel besiegt hab(hab soger ein Video auf Youtube).
Ich sprich nicht von normalen Dungeon Bossen, ich war in einer Progress Gilde und haben nur Heroics gemacht und die non Hero Bosse braucht man fast nur auf ein fleck stehen und sind langweilig, außerdem werden diese ständig genervt, was zum Kotzen ist,nur weil alle rum heulen das die zu "schwer" seien-.-, naja was soll man machen ^^. Ich werde mich auf jedenfall auf neue Bosse freuen die in Terraria raus kommen werden.
wird der neue Endbos von der Konsolenversion auch auf den PC erscheinen?

Antwort #13, 11. Juli 2014 um 12:18 von christopher2000

Jedes +x% sowohl bei Schaden, als auch bei krit sind wichtig, je mehr desto besser und wenn man nur einen kritischen Treffer damit mehr bei sagen wir mal ganz böse 30 Treffern macht, ist das ein guter DPS-Boost und dank den 3% Schaden, erhöht sich allgemein auch die kritischen Treffer^^
-
Naja, die Bosse waren ja eigentlich schon mit BC bei WoW recht easy, aber wenn man bei besonders leichten Movement-Bossen kämpft, sieht man oft wie unfähig die Spieler sind.
Beispiel:
Man muss bei einem Boss wenn er eine spezielle Technik verwendet, von der eigenen Sicht aus bei ihm links vorbei laufen. Hört sich an, als würde das selbst ein kleines Kind packen und dann laufen immer wieder zig Leute an ihm rechts vorbei und das bei zig Versuchen, da darf man sich nicht wundern, wenn darin alles einfacher wird, aber lassen wir das, ist ja nicht Terraria ;)
-
Ich kenne den neuen Boss der Konsolenversion nicht, da ich sie nicht habe, bin ich da überhaupt nicht auf dem laufenden. Kenne nur die alten Bosse Ocram (oder wie der sich nennt) und den Lindwurm und die beiden werden leider nie zu uns kommen.
-
PS: Hast du jetzt schon den Dungeonwächter versucht? xD

Antwort #14, 11. Juli 2014 um 15:56 von Lufia18

OK, ich hab auch nicht die Konsolenversion aber ich meinte Ocram, dachte der wär neu^^ schade das er nicht auf PC kommt :( warum nicht der ist bestimmt cool.
Och ja in WoW sind alle zu unfähig zu laufen wie es doch so stimmt, wenn ich mir den WoltK boss Lich king angucke auf HC wie man immer noch mit lvl 90 an den Wipen kann xD, bleibt mir ein rätzel
hm du meinst den Dungeonwächter, dachte meinst Skeletron, weil der bewacht ja eig. den Dungeon^^, nein den Dungeonwächter hab ich dann nicht versucht.

Antwort #15, 11. Juli 2014 um 16:06 von christopher2000

Leider nein, Ocram ist praktisch ein altes Eisen bei Terraria und existiert schon sehr lange. Droppte damals die glaub besten Rüstungen vor 1.2, aber mehr kann er meines Wissens auch nicht droppen, außer sie haben derweil etwas geändert. Trophy von ihm hätte ich allerdings schon gerne^^
-
Ach komm, als würde ich Skeletron als gutes Beispiel nehmen, der ist doch selbst dann ein Witz, wenn man noch nicht mal im hardmode war^^
Beim Dungeonwächter gibt es hingegen nur (mir bekannte) 2 Varianten um ihn zu besiegen, wobei die eine 0 Skill erfordert und bei der anderen braucht man halt Durchhaltevermögen und Geduld.

Antwort #16, 11. Juli 2014 um 16:40 von Lufia18

Kleiner Nachtrag, da ich nun die Nahkampfwaffe von Duke Fischron habe, gehört diese auf jedenfall in die Top 4 der Waffen.
-
Grundschaden ist zwar eher Durchschnitt, aber bei jeden Nutzen, verteilen sich 15 zielsuchende Blasen, die den gleichen Schaden wie die Waffe + Krits machen.
-
1x zuhauen = 15 Treffer = extremer DPS^^
-
PS: Leider ist die Waffe kein Schwert, stehe halt mehr auf Waffen mit Klingen ;)

Antwort #17, 28. Juli 2014 um 14:09 von Lufia18

Ok mal ein kleiner Nachtrag von mir:
Ich hab mich nun eher mit der mobilen Version angefreundet. Seit gestern ist da sogar der ganze 1.2 Stuff drauf. Hab keine Ahnung ob Sachen wie Fishron Wings drauf sind, weil die gibt's ja erst seit 1.2.4.1
Aber der Rest sollte zumindest MEINES Wissens nach in der Mobilen Version drin sein. Wenn ihr euch dort auskennt hätte ich folgenden Wunsch:
Listet mir bitte eure Ausrüstung auf, wie ich es in der Frage getan habe. Also ich habe mich übrigens schonmal für eine Waffe entschieden. Ich bleibe bei der Terra-Klinge. Ich Danke euch schon mal im Voraus!

Antwort #18, 05. Dezember 2014 um 18:19 von Psiana75

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Terraria

Terraria

Terraria spieletipps meint: Spaßiges Sandkastenspiel mit breiter Palette an Gegenständen und großem Mehrspieler-Modus. Einzig die Abwechslungsarmut bremst den Spielspaß. Artikel lesen
83
Pokémon Ultrasonne und Ultramond: Das Inselhopping geht in die zweite Runde

Pokémon Ultrasonne und Ultramond: Das Inselhopping geht in die zweite Runde

Zusatzeditionen haben bei Pokémon eine lange Tradition. Nach der fünften Generation geriet sie allerdings (...) mehr

Weitere Artikel

Sonic Forces: 3D-Inhalte weniger als 15 Minuten lang spielbar

Sonic Forces: 3D-Inhalte weniger als 15 Minuten lang spielbar

In Sonic Forces treten erstmals in der Serie gleich drei Protagonisten zum Einsatz an: Der originale Sonic aus den fr&u (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Terraria (Übersicht)