Bewohner los werden ! (New Leaf)

Hi :)
Ich hätte eine Frage "Wie wird man die Bewohner so schnell wie möglichst los?"
Gibt es da irgend einen Trick ?
Danke im Voraus

Frage gestellt am 13. Juli 2014 um 15:04 von Nadine_2001

6 Antworten

Wollen wir zocken pls

Antwort #1, 13. Juli 2014 um 15:21 von Criss_XD

-Nie beachten
-Mit Kescher / Hammer schlagen
-Im Rathaus beschwerde einreichen
Ich glaub das wars so ^^
Lg
@Criss nicht unnötig spamen bzw. kommentieren... ._.

Antwort #2, 13. Juli 2014 um 15:51 von mikasa97

Danke für die schnelle Antwort :D

Antwort #3, 13. Juli 2014 um 16:32 von Nadine_2001

Dieses Video zu New Leaf schon gesehen?
Und schubsen :D Also gegen die laufen.

Antwort #4, 13. Juli 2014 um 17:04 von SuperCelebi

ok danke :)

Antwort #5, 13. Juli 2014 um 17:14 von Nadine_2001

Allgemein wird gesagt, dass es rein zufallsbedingt ist, wann ein Nachbar dir mitteilt, dass er ausziehen will.
Es gibt jedoch eine Theorie über die sogenannte Freundschaftsleiter (übersetzt von friend ladder), mit der es angeblich möglich sein soll, Nachbarn loszuwerden.
Bei dieser Theorie wird davon ausgegangen, dass es in den Daten der Nachbarn auch den Faktor des gebraucht werdens vorhanden ist. Aber dazu später, erst einmal die Grundlage:
Die Freundschaftsleiter ist eine bildliche Darstellung des Verhältnisses zwischen der Figur des Spielers und einem Nachbarn. Indem man mit einem Nachbarn interagiert, steigt man auf der Freundschaftsleiter auf; man wird nach einer neuen Begrüßung gefragt, bekommt einen Spitznamen, erhält Briefe, ohne vorher selber welche zu schreiben und bekommt schließlich das Foto des Nachbarn überreicht.
Wenn man mit einem Nachbarn interagiert, steigt man - so die Theorie - nicht nur auf der Leiter auf, sondern man gibt dem Spiel auch das Signal, dass dieser Charakter gebraucht wird.
Mit jeder Interaktion, und dazu gehört auch das Herumschubsen oder das Schlagen mit Hammer oder Netz, wird also der Faktor des gebraucht werdens gefördert.
Um einen Nachbarn dazu zu bringen, auszuziehen, muss das Spiel das Signal erhalten, dass er nicht gebraucht wird. Dazu muss man ihn einfach ignorieren. Das funktioniert jedoch nur dann, wenn man noch nicht auf der Freundschaftsleiter dieses Nachbarn ist. Das heißt: Wenn ein unerwünschter Nachbar einzieht, muss man ihn begrüßen, und ihn danach für ungefähr eine Woche komplett ignorieren. Danach sollte laut Theorie das Spiel feststellen, dass er nicht gebraucht wird, und er wird den Wunsch äußern, umzuziehen.
Hat man mit seiner Spielfigur bereits darüber hinaus mit dem Charakter interagiert, gibt es noch einen Ausweg: Man erstellt einen zweiten Charakter, stellt sich allen Nachbarn vor und redet mit dieser Figur eine Woche lang mit jedem Nachbarn, außer mit dem, den man loswerden will.
Das Ganze ist nur eine Theorie.
Einige sagen, dass es funktioniert, andere sagen es funktioniert nicht.

Antwort #6, 14. Juli 2014 um 14:56 von ZombieDuck

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Animal Crossing - New Leaf

New Leaf

Animal Crossing - New Leaf spieletipps meint: Entschlackt und mit schönen Neuerungen. Endlich wieder unterwegs eure Stadt aufbauen. Artikel lesen
Spieletipps-Award89
Elex: Revolutionär unrevolutionär

Elex: Revolutionär unrevolutionär

Elex ist keine Abkehr von alten Tugenden und Sünden. Elex ist keine Revolution. Elex ist sperrig und kaum intuitiv (...) mehr

Weitere Artikel

Loot für die Welt 4: LeFloid und Freunde streamen für den guten Zweck

Loot für die Welt 4: LeFloid und Freunde streamen für den guten Zweck

In diesem Jahr findet nicht nur die dritte Ausgabe des Charity-Livestreams Friendly Fire 3, sondern auch die vierte Aus (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

New Leaf (Übersicht)