Knöpfe (Minecraft)

Hallo,
Ich wollte auf Auf meinem Server eine Jump And Run Map machen und wenn man einen Jump geschafft hat bekommt man geld indem man auf einen Knopf drückt und jetzt kommt meine frage kann man Irgendwie einstellen das man die Knöpfe nicht öfters hintereinander benutzen kann
PS: Der Server ist Ein Bukkit Server
Schon Mal danke Im Vorraus

Frage gestellt am 21. Juli 2014 um 09:56 von gelöschter User

9 Antworten

Das lässt sich über scoreboards regeln, indem du zwei davon anlegst. Eines, in dem das tatsäächliche Geld gespeichert wird un ein weiteres, in dem der Fortschritt gespeichert ist, in Forme iner Zahl(sodass z.B. "5" bedeutet, dass du am 5.ten Knopf bist). Im CMD-Block musst du dann nurnoch den minimal-Fortschritt als Argument angeben.

Antwort #1, 21. Juli 2014 um 12:32 von Ealendril

Danke für die Antwort

Antwort #2, 22. Juli 2014 um 07:04 von gelöschter User

Oder ganz anders gedacht: Dein Knopf wird nach der Aktivierung durch einen Piston zerstört (wie du das dann aufbaust ist dir überlassen). Somit ist ebenfalls nur eine Aktivierung möglich. Ealendril`s Variante ist sicherlich die sicherste, aber auch die komplizierteste, wenn man nicht viel von Kommandoblöcken versteht.
MFG
HimmDawg d:D

Antwort #3, 22. Juli 2014 um 14:07 von HimmDawg

Dieses Video zu Minecraft schon gesehen?
Bei deiner Lösung ist diese allerdings tatsächlich nur einmal nutzbar -> nicht multiplayer-kompatibel. Zudem: Wenn der Spieler einen weiteren hebel oder Knopf im inventar hat, kann er es trotzdem wieder aktivieren.

Antwort #4, 22. Juli 2014 um 14:32 von Ealendril

Das ist korrekt...Da habe ich etwas zu schnell gedacht, aber: Man könnte das auf folgende Art und Weise nach meinem Schema machen: Der Spieler drückt zuerst den Knopf, woraufhin der Spieler wegteleportiert wird, beispielsweise hinter eine Wand, wo das Level dann weitergeht. Danach bekommt der Spieler das Geld. Damit hätten wir dieses Problem auch umgangen und benötigen sogut wie keine Kommandoblöcke, nur einen fürs Teleportieren und zur Geldvergabe. Ich sehe dabei zumindest keinen Fehler ^^.

Antwort #5, 24. Juli 2014 um 12:11 von HimmDawg

Das würde funktionieren, ist allerdings nicht so variantenreich einsetzbar. Außerdem braucht man eh schon ein Scoreboard für das Geld(wenn man keine Level benutzen möchte), dann kann man auch eben kurz ein weiteres erstellen, das ist nicht weiter schwierig. Z.b. könnte man auch meinen Vorschlag an eine /execute detect Clock hängen, und dann testen, ob man auf einem bestimmten Blöck steht o.ä. Aber ja, deine Variante würde so auch funkionieren. Leider geht dadurch etwas die "Kontinuität" verloren, da man physikalisch bewegt und vom letzten teil des Levels abgeschnitten wird, zu dem man später auch nicht mehr zurückkehren darf.

Antwort #6, 24. Juli 2014 um 12:19 von Ealendril

Das hängt natürlich vom Geschmack ab, wie man dieses Level gestaltet: Durchlaufend, oder Abschnittweise. Aber gut...
Jetzt aber noch etwas..: "Den Geldbetrag in einem Scoreboard speichern"
Ich kenn den Server natürlich nicht und weis deshalb auch nicht, wie das Zahlungssystem dort funktioniert, aber man müsste dieses als Wert auf dem Scoreboard gespeichertes Geld auch ausgezahlt bekommen, insofern es dort keine Zahlungen per Scoreboard gibt. Ich kenne keine Variante die den Wert einliest und direkt diesen Wert in Form von <hier Geldart einfügen> auszahlt. Ich kenne bloß eine Variante, bei welcher allerdings einzeln heruntergezählt wird und bei jedem herunterzählen eine Geldeinheit verteilt wird. Belehr mich eines Besseren, aber ich bin mir recht sicher, dass es keine Variante gibt(aktuell), bei welcher der Wert komplett und auf einmal in Geldeinheiten umgetauscht wird.

Antwort #7, 24. Juli 2014 um 12:37 von HimmDawg

Da im OP nichts davon stand, dass das Geld in tatsächliche Items umgetauscht werden muss, habe ich das mal außen vor gelassen. Es ist sogar generell viel einfacher, etwas über das Scoreboard zu bezahlen(mal abgesehen davon, dass man ganz einfach checken kann, ob derjenige, der bezahlen möchte, überhaupt so viel Geld hat).
Die Auszahlung ist natürlich manchmal etwas komplizierter, je nach dem, was für ein Währungssystem man hat. Man kann z.B. nur mit Diamanten bezahlen, oder aber den Geldwert staffeln(Eisen->Gold->Diamanten-Emerald o.ä.). Für die letztere Variante wäre dann schon ein richtiger Einheitenumrechner vonnöten. Oder aber die ganz simple Version: Man "kauft" sich von dem Scoreboard-Betrag einfach an spezifischen Commandblocks die Menge an Gold/Diamanten o.ä., die man gerade noch bezahlen kann. Schwupps, ist das Geld umgetauscht. Man könnte sogar das transferierte Geld in einem Dummy-Wert sppeichern, damit man später zurücktauschen kann, sozusagen als Bank-System. Um das noch weiter zu automatisieren, könnte man auch ganz einfach eine 20Hz Clock an den "Umtausch-Block" hängen, somit wird pro Sekunde 20x1 Einheit umgetauscht. Funktioniert dann exakt so, wie bei einem richitgen Geldautomaten. Außerdem kann man noch den Kurs festlegen, den man je nach Item-Stand auf dem Server o.ä. festlegen kann. Im Grunde ist das Ganze also gar nicht so schwierig, wie es sich anhört.

Antwort #8, 24. Juli 2014 um 12:51 von Ealendril

Okay danke für die antworten

Antwort #9, 01. August 2014 um 15:28 von gelöschter User

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Minecraft

Minecraft

Minecraft spieletipps meint: Kreativer Mix aus Puzzle, Rollenspiel und Geschicklichkeit: Das etwas andere Lego-Spiel, das süchtig macht. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
Assassin's Creed - vom besten bis zum schlechtesten Teil

Assassin's Creed - vom besten bis zum schlechtesten Teil

Mit Assassin's Creed startete Ubisoft eine Videospielreihe, die sich bis heute, zehn Jahre später, an großer (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint in der Kalenderwoche 50

Das erscheint in der Kalenderwoche 50

Matschiger Schneeregen, frostige Temperaturen – Zockerwetter durch und durch! Auch wenn das Spiele-Angebot in die (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Minecraft (Übersicht)