Fragen zu den Geheimbasen (Pokémon Omega Rubin)

ich habe (so schade es ist) nie Rubin und Saphir gespielt und weis nicht wie das bei diesen Spielen war , aber
Werden die Geheimbasen wie in Sinnoh über Gigantisch große Tunnel Systeme verbunden sein in denen man fallen aufstellen oder nach erzen graben kann um diese gegen deko artikel, und Fallen zu tauschen oder einzugraben damit sie wachsen
und wenn es wirklich wie in Sinnoh wird , wird das gebiet im untergrund wieder in teile aufgeteilt werden ?

Frage gestellt am 23. Juli 2014 um 20:32 von Gaara23

4 Antworten

Die Geheimbasen waren in Saphir und Rubin so etwas wie sein eigenes Zuhause, aber waren kein großes Tunnelsystem. Geheimbasen konnte man nur an speziellen Bäumen, oder an Felswänden die mit einem Quadrat gekennzeichnet waren, freigeben indem man die Attacke "Geheimpower" einsetzte.
Deko Artikel gibt es natürlich auch, und Einrichtungsgegenstände ebenfalls. Fallen gibt es zwar in dem Sinne nicht dafür gab es aber bestimmte Tritt-Felder die verschiedene Wirkungen haben könnten z.B Die Pfeilfelder die du in manchen Arenen findest und versuchen musstest den Richtigen Weg zu finden.

Antwort #1, 24. Juli 2014 um 09:00 von Jolo98

Wie mein Vorgänger schon geschrieben hat waren die Geheimbasen in Hoenn selbst, aber eben nur in bereits gekennzeichneten Bäumen, Büschen etc. Dekoriert hat man die ähnlich wie in D&P. Man konnte mit anderen Spielern eine Art "Datenaustausch" durchführen, wodurch ihre Geheimbasis in die Welt hinzugefügt wurde. Der andere Spieler war dann auch in der Basis drin und du kannst mit ihm kämpfen (Der wird dann aber Computer gesteuert).
Hui ich komme mir jetzt alt vor, schon über 10 Jahre alt das Spiel^^

Antwort #2, 29. Juli 2014 um 05:06 von Shykrill

Hier wird dir alles über die neuen Geheimbasen erklärt ;)

Antwort #3, 05. August 2014 um 20:38 von SasukeTheRipper

Dieses Video zu Pokémon Omega Rubin schon gesehen?
Mir wurde mal im Spiel gesagt, dass man erst die andere Basis finden muss. Dass habe ich zwar nie mit jemand anderem gemacht. aber ich glaube, das finden einer anderen Basis kann lange dauern. Denn die Basis ist dann auf den Koordinaten des anderen Spielers und kann deshalb in ganz Hoenn sein.

Antwort #4, 14. August 2014 um 21:31 von Yoda900

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Pokémon - Omega Rubin

Pokémon Omega Rubin

Pokémon - Omega Rubin spieletipps meint: Nintendo zeigt, wie Entwickler eine Neuauflage gestalten sollten: gelungene Neuerungen gepaart mit klassischen Spielelementen. Eine Pokémon-Klasse für sich. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Wenn euch Spiele aggressiv machen, seid ihr vermutlich selbst schuld

Wenn euch Spiele aggressiv machen, seid ihr vermutlich selbst schuld

Es gibt zahlreiche Diskussionen, Studien und Meinungen zum Thema: Videospiele machen Menschen aggressiv. Und je (...) mehr

Weitere Artikel

Mittelerde - Schatten des Krieges: Grafikvergleich zwischen PS4 Pro und Xbox One X

Mittelerde - Schatten des Krieges: Grafikvergleich zwischen PS4 Pro und Xbox One X

Ab dem 7. November gibt es eine neue, technisch stärkste Konsole im Haus: Die Xbox One X von Microsoft. Eines der (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Pokémon Omega Rubin (Übersicht)