Lohnt sich das Faustkampftalent? (Dragon Quest 9)

Ich hab vor, einen neuen Charakter zu machen der (Nachdem ich Robustheit, Mut, Tugend, Mumm, Zauberkunst, Glaube, Erleuchtung, Geschmeidigkeit, Gewisses etwas und Schild) zur Koryphäe wird. Na ja, da ich dann alle Berufe (10 von 12) für schnelle Talentpunkte verbraucht habe, habe ich nur noch 200 Tp übrig. Ich wollte das Faustkampftalent auf 100 bringen aber ich weiß nicht ob es sich lohnt. Was meint ihr?

Frage gestellt am 02. August 2014 um 16:31 von SirLeopold

19 Antworten

Also ich spiele schon ziemlich lange dq9 und brauchte noch nie das faustkampftalent. Da du ja wahrscheinlich meist einen guten angriffswert haben wollen wirst um die Story zu meistern und danach alle Legacy Bosses und anderen starken moster schlagen zu können wirst du dich ja mit Waffen ausrüsten. Dann nützt dir das fauskampftalent auch nichts mehr. Ich würde lieber lassen und was sinnvolleres skillen.

Antwort #1, 02. August 2014 um 17:05 von malrothrot

Also mein Gladiator hat schon die Über-Falkenklinge und ich selber hab auch eine also fällt Schwert weg. Was könnte ich meiner Koryphäe denn sonst am besten geben? Peitsche? Bumerang? Bogen? Zauberstab?

Antwort #2, 03. August 2014 um 10:00 von SirLeopold

Die Koryphäe ist angriffsmäßig nicht der Brüller. Da macht höchstens der Salomonstab Sinn, da er die magische Kraft erhöht, wodurch seine Magieangriffe stärker werden. Alternativ der helle Stab (bzw. eine seiner Ausbaustufen), da er die magische Medizin erhöht und damit die Heilzauber der Koryphäe verbessert werden.
Grundsätzlich empfehle ich eine andere Berufung. Der Priester ist in Bosskämpfen der mit Abstand bessere Heiler und der Weise in Sachen Magische Angriffe und Heilung klar besser als die Koryphäe.

Antwort #3, 03. August 2014 um 12:03 von Launig

Dieses Video zu Dragon Quest 9 schon gesehen?
Genau deswegen skille ich ja Mut, Tugend, Mumm, Glauben, Zauberkunst etc. an aber hey, wenn sie dann doch zu schlecht wird, kann ich trotzdem auf jede andere Berufung wechseln und müsste mich nicht umskillen, da ich ja alles hab.
Also, du sagst Zauberstab? Okay. Und wie stehts mit Peitsche oder Bumerang?

Antwort #4, 03. August 2014 um 12:31 von SirLeopold

Ich sehe die Koryphäe im Gesamtkontext. Bei mir sind bei alle allen Charas alle Talente auf 100. Ich habe alle Berufungen mindestens auf Level 99 + 1. Vor diesem Hintergrund vergleiche ich die Koryphäe mit den anderen Berufungen. Ich hatte sie nur für das Leveln in meinem Team, ansonsten nicht, weil es andere Berufungen gibt, die ich für besser geeignet halte.
Peitsche und Bumerang greifen alle Gegner an. Da die Koryphäe hinsichtlich physischer Angriffe in meinen Augen einem Totalausfall sehr nahekommt (nur der Zauberer ist noch schwächer), bringen diese Waffengattungen keinen Vorteil.

Antwort #5, 03. August 2014 um 12:49 von Launig

Und Speer, Bogen oder Fächer?

Antwort #6, 03. August 2014 um 13:08 von SirLeopold

Da würde ich den Speer nehmen wegen Donnerstoß. Wobei ich inzwischen die Waffen nach optischen Geischtspunkten auswähle, sprich was passt am besten zur restlichen Ausrüstung? Nur für die Kämpfe gegen die Legacybosse oder wenn ich gezielt leveln will, lege ich die beste Ausrüstung bzw. Speer oder Axt an (wegen Donnerstoß bzw. Teufelsbeil).

Antwort #7, 03. August 2014 um 13:20 von Launig

Also die Koryphäe soll halt bei den Bosskämpfen dabei sein. Sie soll nicht in erster Line angreifen sondern eher Techniken benutzen um Attacken zurückzuwerfen bzw. abzuschwächen. Gleichzeitig soll sie aber auch kleinere Verletzungen heilen und je nach Lage auch beim Angriff mithelfen.
Jedenfalls ist mein aktuelles Team folgendes:
Krieger, Gladiator, Koryphäe, Priester

Antwort #8, 03. August 2014 um 15:19 von SirLeopold

Oder findest du den Barden von den Werten her besser als die Koryphäe?

Antwort #9, 03. August 2014 um 15:31 von SirLeopold

Den Barden finde ich in der Tat besser als die Koryphäe, der Barde ist der bessere Allrounder. Nirgends besonders gut, nirgends besonders schlecht. Den beiden würde ich den Waldläufer vorziehen. Er ist stärker und hat ein paar passive Zauber und mit Mehrheilung den besten Heilzauber der drei. Mit dem Priester im Team brauchst du allerdings normalerweise keinen weiteren Heiler. Die Heilzauber des Priester reichen völlig aus.
Warum nimmst du nicht den Paladin? Ist meine absolute Lieblingsberufung. Er hat gute passive Zauber, mit Einer für alle einen Zauber, der mir häufig aus der Patsche geholfen hat. Den kannst du mehrmals in einem Kampf nutzen, wenn du dem Paladin danach mit Zauberwasser wieder ein paar MP gibst. Er ist stark, hat die meisten LP und ist am widerstandsfähigsten. Sein Todesstoß ist klasse. Und er hat auch Heilzauber für den Notfall. Sein einiges Manko ist, das er sehr langsam ist, meistens agiert er zuletzt.

Antwort #10, 03. August 2014 um 15:58 von Launig

Nun ja, ich habe noch keine großen Legacy-Bosse (Grade mal Baramos stufe 7) und finde es mit Paladin etwas zu einfach (Jeder meiner Charaktere kann ja Abwehrchampion, Rücksendung etc.) Meinen Barden wandle ich zu einem Paladin um, wenn´s der nicht mehr packt. Aber nur mal so: Bei meinem Team wäre ein Barde eh eher unnützlich oder? Bzw. findest du, dass der Barde in meinem Team irgendwas gut können wird? Oder wäre der Waldläufer wirklich besser?

Antwort #11, 03. August 2014 um 16:06 von SirLeopold

Der Barde kann nichts besonders gut oder schlecht. Er ist ein Allrounder. Nachdem du die Herausforderung suchst, kommen die schwachen Berufungen in Frage. Das sind der Zauberer, der in DQ 9 entgegen der sonstigen RPG-Gestaltung, insgesamt schwach ist. Erst mit höheren Level bekommt er stärkere Zauber, die aber Unmengen an MP ziehen. Meine Empfehlung bleibt der Waldläufer. Die Entscheidung musst du treffen. Du spielst dein Spiel.

Antwort #12, 03. August 2014 um 17:41 von Launig

Ich skill erst mal die Talentpunkte voll und dann guck ich mal weiter.

Antwort #13, 03. August 2014 um 18:38 von SirLeopold

mal ne frage: was spricht eigentlich gegen ein drittes schwert?
wenn du im ein sternenstaubschwert oder so geben würdest könntest du sogar die verteidigung des gegners senken.
bei mir tragen auch alle charaktere die überfalkenklinge (ja selbst mein weiser xD).
ach und nur so nebenbei : ich find paladin mega-unnötig ._. (liegt vielleicht daran dass mein WIFI nich geht), der bringts meiner meinung nach nur wenn man noch ein geringes level hat. außerdem hat der krieger mehr angriff und mehr abwehr als der pala...

Antwort #14, 04. August 2014 um 23:31 von drakal

Aber der Paladin kann die Verteidigung von allen erhöhen bzw. deine Heiler schützen oder den Angreifer dazu bewegen, nur ihn anzugreifen. Und das Sternstaubschwert hab ich noch nicht und ich will generell ein wenig Waffenvielfalt, ansonsten wird´s langweilig. :D

Antwort #15, 05. August 2014 um 07:35 von SirLeopold

wenn du vielfalt willst gib deinem pala doch einen fächer sobald du fiesen fächer findest, lohnt sich bestimmt

Antwort #16, 05. August 2014 um 21:48 von drakal

Warum?

Antwort #17, 05. August 2014 um 22:09 von SirLeopold

da pala defensiv ist wird er eh nie schaden machen also spielt die waffe eig keine rolle aber der fiese fächer und seine evolutionsstufen erhöhen die wahrscheinlichkeit auf einen todesstoß um 7-10% (steigt mit der stufe).
angenommen du gibst ihm die kampfmedaille die du kriegst wenn du einen Lv.99 schwertmagier zurücksetzt und einen fatalen fächer, dann läge die basiswahrscheinlichkeit für einen todeststoß bei 14%, wenn ich mich recht entsinne, da diese mit dem schaden den du einsteckst weiter steigt würdest du nahezu immer einen todesstoß kriegen und kannst dein ganzes team ein paar runden durchtanken.

Antwort #18, 05. August 2014 um 23:17 von drakal

Dann könnte mein Barde einen Fächer bekommen und im Ernstfall zum Pala oder so werden. Als Zweitwaffe nehme ich dann Bumerang wegen Robustheit.

Antwort #19, 06. August 2014 um 06:33 von SirLeopold

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Dragon Quest 9

Dragon Quest 9

Dragon Quest 9 spieletipps meint: Rollenspiel-Hit mit einer faszinierenden Welt, die den Spieler geradezu in seinen Bann zieht. Es ist klassisch designt, mit eigenem Flair und sehr motivierend. Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Xbox One X: Überzeugendes Technikwunder oder herbe Enttäuschung?

Xbox One X: Überzeugendes Technikwunder oder herbe Enttäuschung?

Im Vorfeld hagelte es vor allem wegen des hohen Preises einiges an Kritik an Microsofts neuer Hochleistungs-Konsole, (...) mehr

Weitere Artikel

Rockstar Games startet Black Friday Sale

Rockstar Games startet Black Friday Sale

Im Zuge des Black Friday hat das Entwicklerstudio Rockstar Games den Thanksgiving Weekend Sale gestartet und damit dutz (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dragon Quest 9 (Übersicht)