Minecraft 2 Laptops (Minecraft)

Kennt ihr einen Laptop der mit mittleren Einstellungen seus shader optifine und sphax 64x64+ Optifine 70 FPS hat.und noch einen mit den gleichen vorraussetzungen ausser dass er auf niedrigen einstellungen eingestellt ist.Bitte um eine Antwort.Danke ^^

Frage gestellt am 08. August 2014 um 18:25 von Schal

17 Antworten

Da müsstest du dich in Laptop-Regionen mit einer 870m/R7 oder besser begeben. Falls nicht selbst aufstockbar solltest du auch auf min. 8GB RAM achten. So kannst du eigentlich jeden Laptop mit diesen Kriterien nehmen.

Antwort #1, 09. August 2014 um 11:03 von Ealendril

Also braucht man nur 8 Ram und Prozessor 870M um diese kriterien zu erfuellen ?

Antwort #2, 12. August 2014 um 11:19 von Schal

Nein, andersrum. Man braucht diese Kriterien um die Anforderungen zu erfüllen ;) Aber im Grunde, ja damit hat man die Performance und den Headroom, den man für z.B. Shader und TP's benötigt. Um die CPU muss man sich dann keine Sorgen mehr machen, da in jedem notebook, dass solch eine höherwertige GraKa verbaut hat, auch immer ein guter Prozessor drinsteckt, der mehr als ausreicht, um das Ganze zu fahren.

Antwort #3, 12. August 2014 um 11:25 von Ealendril

Dieses Video zu Minecraft schon gesehen?
kannst du mir vlt. ein link geben von einem billigen

Antwort #4, 12. August 2014 um 14:27 von Schal

Antwort #5, 12. August 2014 um 14:32 von Schal

Nein, auf gar keinen Fall.
1.) Willst du wirklich ein 11" Notebook? Das Ding ist winzig.
2.) Lahmer Prozessor.
3.) Nicht mal eine dedizierte Grafikkarte, damit läuft es ohne Shader schon schlecht.
Ich habe dir doch oben schon, in welcher Region die Komponenten liegen sollten.
Schau mal lieber hier: http://geizhals.de/?cat=nb&asuch=&bpmax...
Schenker Notebooks sind da meist einen Blick wert, dazu siehe mysn.de

Antwort #6, 12. August 2014 um 15:07 von Ealendril

Antwort #7, 12. August 2014 um 15:52 von Schal

Schon viel besser, allerdings nur mit 850m und keine SSD, damit wird's mit Shadern auch schwierig.
Das: http://geizhals.de/schenker-xmg-p504-3oz-pro-a1...
oder das: http://geizhals.de/gigabyte-p35w-v2-ga-p35wv2-w... sind Notebooks, mit denen du deine Anforderungen erfüllen könntest, der Schenker hat zudem eine größere SSD verbaut und ist etwas günstiger. Dafür natürlich nicht so "dünn". Es wäre bei soetwas gut, dein maximales budget zu kennen, damit kann man die Suche dann besser einschränken. Für niedrige Einstellunge oder reguläre ohne Shader reicht auch eine 850m dicke aus, wenn du also auch ohne Shader klarkommst, wird es ~400€ billiger. Für alles+Shader musst du aber schon damit rechnen, um die 1-1.5K auszugeben.

Antwort #8, 12. August 2014 um 16:22 von Ealendril

die 850m ist eigentlich durchgehen für Shader ausreichend, wobei 70 FPS bei Minecraft übertrieben ist, ob es nun 40 FPS oder 70 ist wird man da nicht merken... die mehr Leistung zwischen 850m und 870m ist nicht besonders groß, dafür soooo viel mehr ausgeben lohnt sich eigentlich so gut wie nie,
http://www.notebookcheck.com/NVIDIA-GeForce-GTX...
http://www.notebookcheck.com/NVIDIA-GeForce-GTX...
eine SSD ist unnötig bei Spielen da sie nur die Ladezeiten verkürzt, gibt ein paar ausnahmen, aber ansonsten tun es HDD's auch noch, solange SSD's so teuer bleiben.

Antwort #9, 12. August 2014 um 16:31 von olyndria

Eine SSD ist eigentlich in fast allen Fällen sinnvoll, das System fühlt sich dadurch einfach so viel schneller, vor allem, weil man beim Programm- und Windowsstart nicht ewig warten muss. Die Mehrleistung der 870m liegt in Spielen bei 30%-50%, man darf die Shader auch nicht unterschätzen, außerdem helfen die 6GB VRAM dann doch schon, je nach dem wie viel gebuffert werden muss. Und 60fps auf einem 60Hz Panel ist doch schon "schöner" als 30-40. Abgesehen davon bekommt man heutzutage 256BG SSD-Kapazität für schon um die 80€, da lohnt es sich eigentlich immer, in sowas zu investieren.

Antwort #10, 12. August 2014 um 17:06 von Ealendril

man hat einfach nur das schnellere laden und "Anwendungen" laufen schneller und flüssiger, bei Spielen bringt es nur eine kürzere Ladezeit, die ist bei Minecraft so gut wie gar nicht gegeben.
6GB VRAM wird man so niemals bei Full HD voll bekommen, selbst 2GB VRAM sind schon verdammt schwer voll zu bekommen und da wird ein Shader kaum schaffen, da muss man ein wenig mehr für nehmen, oder die Welt ist Exorbitant groß.
Minecraft ist zu langsam als das man FPS Unterschiede merkt, außer es fällt unter 30... nur bei Schnellen Spielen fällt das auf wie BF, CoD, Counter Stirke, oder diverse Rennspielen etc.
250GB für gut 80€ ist halt schon viel, wenn man es mit den HDD Preisen vergleicht, zudem fallen die Preise derzeit so stark, da es mitte nächstes jahr wohl auch gar keine 120GB SSD's mehr geben wird und schon gut 500GB dafür zu haben sein wird.
die Hz zahl sag nur aus wie gut der Monitor mit schnellen Bewegungen klar kommt, die Bilder Schlieren halt bei 60 Hz mehr als bei 144 Hz und bringt dann auch nur etwas wenn man die FPS konstant hält, wirklich bei Zocken wird man es nicht wahrnehmen, bei Screenshots schon mehr.
letztlich steht eigentlich mehr im raum, wie viel er ausgeben will, ohne die angabe kann man sowieso nichts raussuchen.

Antwort #11, 12. August 2014 um 17:36 von olyndria

Zu deinem letzten Part:
Nicht ganz. Die Hz-Zahl gibt nur Auskunft darüber, wie oft in einer Sekunde das momentane Bild aus dem Buffer ausgelesen und neu angezeigt wird. Schlieren kommen durch Latenz zustande, die wird in Millisekunden angegeben und ist etwas anderes. Ein 60Hzer mit 1ms Latenz wird dir weniger Schlieren zeigen als ein 144Hzer mit 8ms, mal als Beispiel. Die Bildwiederholrate des Monitors sollte im günstigsten Fall immer überschritten werden, sodass vor der nächsten Aktualisierung schon ein neues Bild zum Anzeigen zur Verfügung steht, ansonsten bleibt ein Bild mehrere Zyklen lang stehen und es stottert.
Zu den SSD's:
Du kannst noch so schnelle Hardware haben, die Festplatte wird alles, was du tust, bottlenecken. Nur weil Spiele nicht unbedingt ein halbes GB R/W Speed brauchen heißt das nicht, dass alle PC's die mit Gaming zu tun haben, keine SSD bräuchten. Man macht damit ja auch noch andere Sachen. Außerdem gibt's ja noch den SSHD Kompromiss oder auch Doppelplatten(WD Black²) oder einfach 2 seperate Festplatten im Notebook. 80 für 250 ist eigentlich schon ein relativ gutes PLV, wenn man bedenkt, wie viel ich damals noch für meine 840 Pro bezahlt habe. Die Preise fallen, ja, aber trotzdem sollte man sich nicht zu Tode warten, bis man die Dinger gratis bekommt. Ich kann jedem garantieren, dass man sich durch rein mechanische HDD's in seinem Arbeitsalltag auf jeden fall ausgebremst fühlen wird. Ob man das für 80,- in Kauf nimmt oder nciht, bleibt jedem selbst überlassen. Außerdem kommen die meisten NB's in den mittleren bis gehobenen Preisklassen eh schon mit SSD's, also kann man da nicht viel gegen tun. "man hat einfach nur das schnellere laden und "Anwendungen" laufen schneller und flüssiger" <- Mhh, also macht eine SSD einfacher nur "alles schneller", aber lohnt sich trotzdem nicht? Naja. Aber darüber soll man sich hier ja nicht streiten, wir sind ja eigentlich für ein Notebook hier und warten gerade auf das Budget.

Antwort #12, 12. August 2014 um 18:05 von Ealendril

vlt. noch einer mit niedrigen Einstellungen bitte

Antwort #13, 12. August 2014 um 21:32 von Schal

Ich wiederhole es gerne noch einmal: Wie sieht denn dein Budget aus? Es macht wenig Sinn, immer wieder etwas herauszusuchen und dann zu merken, dass es nicht ins Budget passt. Für niedrige Einstellungen kannst du alles mit 840m/850m o.ä. nehmen, sogar die Iris Pro würde dann reichen.

Antwort #14, 12. August 2014 um 21:45 von Ealendril

vlt. so bis max. 800-900

Antwort #15, 14. August 2014 um 05:11 von Schal

ich will nur nötigste also wenn es halt auch ohne SSD 70 FPS hinbekommt dann halt ohne. z.B wenn jetzt zwei gleiche Leistung erbringen und dann halt der eine schöner aussieht und windows 8 hat und der anddere nur windows 7 der mit windows 7 kostet 500 der mit windows 8 950 dann nehme ich lieber den mit windows7.Zusammengefasst:So wenig Geld wie möglich ausgebe.Keine unnötigen features die die FPS zahl nicht beeinflusst.So habe ichs mir ungefähr vorgestellt aber ein richtiges budget habe ich nicht so wirklich

Antwort #16, 14. August 2014 um 05:21 von Schal

und was ist mit einem PC ?

Antwort #17, 08. März 2015 um 15:39 von Schal

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Minecraft

Minecraft

Minecraft spieletipps meint: Kreativer Mix aus Puzzle, Rollenspiel und Geschicklichkeit: Das etwas andere Lego-Spiel, das süchtig macht. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
Need for Speed - Payback: Das sagt die Community zum neuen Teil

Need for Speed - Payback: Das sagt die Community zum neuen Teil

Zahltag bei Electronic Arts. Mit Need for Speed - Payback will der Publisher die Marke in neuem Glanz erstrahlen lassen. (...) mehr

Weitere Artikel

Overwatch: So hat Blizzard Sony ein wenig hinters Licht geführt

Overwatch: So hat Blizzard Sony ein wenig hinters Licht geführt

Hinter den Kulissen der Spieleentwicklung läuft nicht immer alles rund und die meisten Geschichten bleiben aus gut (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Minecraft (Übersicht)