Vampir Questreihe als Werwolf? (Dawnguard)

Hi ich hab vor mir Dawnguard zu holen und hätte da mal ne Frage. Ich bin nämlich ein Werwolf und würd auch gern einer bleiben aber kann ich dann die Vampir Questreihe noch spielen? Und ist die überhaupt empfehlenswert oder soll ich doch besser die Dämmerwacht Questreihe spielen? Ich würde den Werwolf dem Vampir nämlich vorziehen.
Thx im Vorraus (:

Frage gestellt am 11. August 2014 um 15:31 von Drobot-Freak

6 Antworten

Die Vampir Questreihe kannst du nur spielen wenn du ein Vampir wirst und auch für den Verlauf der Questreihe ein Vampir bleibst. Allerdings kannst du dich nach beendigung der Questreihe bei den Gefährten wiederum ein Werwolf werden. Ansonsten bleibt dir nur die Dämmerwacht Questreihe.

Antwort #1, 11. August 2014 um 16:21 von Karant-Maragan

Oke danke und kann man alle Sachen die man bei der Vampir Questreihe kriegt auch bei der Dämmerwacht Questreihe kriegen? Also Waffen, Gegenstände,...(Tiere?)

Antwort #2, 11. August 2014 um 16:44 von Drobot-Freak

Soweit ich weiß gibt es keinen Unterschied. Kenn die Dämmerwacht Questreihe allerdings nur aus 2. Hand

Antwort #3, 11. August 2014 um 23:39 von Karant-Maragan

Dieses Video zu Dawnguard schon gesehen?
Es gibt sehr wohl Unterschiede zwischen den Fraktionen. Bei den Volikhar Vampiren bekommst du vorwiegend Loot, welches deine Kräfte als Vampirlord unterstützt (Schmuck, Kleidung, Vampirrüssi). Dadurch werden deine Vampirlordkräfte stärker, zusätzlich kannst du diese noch steigern, wenn du Nebenquests löst, welche die Dauer und die Stärke der Effekte des Blutbunnens auf Schloss Volikhar steigern (wenn du aus dem Brunnen trinkst, sind deine Kräfte als Vampirlord stärker, wenn anfangs auch nur für kurze Zeit. Je mehr Nebenquests zu machst, desto stärker und länger anhaltend wirkt der Buff). Wenn du dich der Dämmerwacht anschliesst, bekommst du vorwiegend Ausrüstung die für einen Krieger konzipiert ist. Dazu kommt die "verbesserte Dwemerarbrust" welche eine ideale Onehitwaffe ist. Sie eignet sich für enge Dungeons, da die Waffe bereits gespannt wird, wenn man sie zur Hand nimmt. Ausserdem lässt sie sich verzaubern und sie ignoriert 50% des gegnerischen Rüstwertes. Die Dämmerwacht taugt also auch für Fernkämpfer (Bogenschützen, die mit dem Dawnguard DLC eingeführten Armbrüste profitieren von den selben Perks wie Bögen), Du kannst als Vampir nur an normale Stahlarmbrüste kommen. Nur bei der Dämmerwacht bekommst du von der NPC Sorine, die nötigen Nebenquests um verbesserte Armbrüste und explodierende Bolzen freischalten zu können. Ansonsten sind bei der Dämmerwacht noch spezielle Rüstungen erhältlich (leicht und schwer), welche dir besondere Boni im Kampf gegen Vampire geben, sowie einige Wiederherstellungszauber, welche Vampiren und anderen Untoten schaden. Ausserdem gibt es noch drei Unique Item (Dämmerwachtrunenschild, Dämmerwachtrunenhammer 2H, und die Dämmerwachtrunenaxt 1H). Die drei Gegenstände verfügen jeweils über einzigartige Verzauberungen, wobei ich mich nur für die einhändige Axt wirklich begeistere. Die lässt sich am Schleifstein verbessern und sie macht 25pkte Sonnenschaden, der gegen Untote besonders effektiv ist. Das Besondere an der Waffe ist, dass der Sonnenschaden mit jedem Untoten, denn du damit tötest, um einen Punkt stärker wird (soweit ich feststellen kann, gibt es keinen Cap). Leider bekommt man die Waffe als letzte der drei. Es wäre von Vorteil das Teil früher zu bekommen (Bevor man die Dungeons, welche von Draugr überquellen, besucht hat). Dem ist leider nicht so, man bekommt die Waffe relativ spät, trotzdem erreichte ich mit einem meiner älteren Charaktere schon einen Sonnenschaden von über 700 Punkten. Dazu kannst du in der Dämmerwacht Tierbegleiter rekrutieren. Zum einen kannst du gepanzerte Hunde kaufen (sehen aus wie Huskys) und du kannst dir gepanzerte Trolle kaufen. Die sind für einen Krieger brauchbar, für einen Sneaker sind sie völlig nutzlos. Die Viecher sollen wohl die Kraft eines Vampirlords, Gargoyles zu beschwören, ausgleichen (diese Fähigkeit kann über den Talentbaum des Vampirlords und über Schmuck aus Nebenquests ausgebaut werden). Das sind die wichtigsten Unterschiede, die mir einfallen.

Antwort #4, 13. August 2014 um 00:14 von Astaroth1967

Kleiner Nachtrag noch, falls du während der HQ des DLC das Seelengrab als Vampir betrittst, kannst du nach einer allfälligen Heilung des Vampirismus nicht mehr ins Seelengrab zurück. Du müsstest jedes Mal erneut ein Vampir werden um es betreten zu können. Falls du als Mensch/Werwolf reingehst, verlierst du durch das Opfern eines Teils deiner Seele Leben/Magicka/Ausdauer, du kannst dir diese aber im Seelengrab zurückholen (Serenas Mutter danach fragen, sobald du deren Schriftrolle hast) und du kannst danach das Seelengrab jederzeit betreten.

Antwort #5, 13. August 2014 um 00:15 von Astaroth1967

Gib mal auf YouTube skyrim Vampir und werwolf gleichzeitig ein . Dort findest du totourials wie du Vampir Lord und Werwolf sein kannst .

Antwort #6, 28. September 2014 um 15:07 von masisop

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Skyrim - Dawnguard

Dawnguard

Skyrim - Dawnguard spieletipps meint: Neue Gegenstände und die Vampirlords fügen sich wunderbar ins Spiel ein. Für den maximalen Spielspaß in der Mitte des Spiels einsteigen. Artikel lesen
80
Online-Zwang: Jetzt mal ernsthaft - Was soll das?

Online-Zwang: Jetzt mal ernsthaft - Was soll das?

Spiele, die eine ständige Internetverbindung erfordern, gibt es trotz heftiger und berechtigter Kritik noch immer. (...) mehr

Weitere Artikel

GTA 5: Singleplayer-DLCs laut Rockstar Games "weder möglich noch nötig"

GTA 5: Singleplayer-DLCs laut Rockstar Games "weder möglich noch nötig"

Der leitende Designer Imran Sarwar vom Entwickler Rockstar Games hat in einem Interview über die Liebe des Studios (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dawnguard (Übersicht)