Tipps für den endgegner (Risen 3)

Hey Leute,
Ich habe ein problem und zwar beim endgegner gegen den titanenlord und komme da nicht weiter...
die Probleme sind manchmal die bugs z.b. wenn ein höllenhund mich angreift kann ich mich manchmal nicht mehr befreien auch wenn ich die leertaste drücke...ausserdem sind da immer diese höllenhunde und der seelenfresser da kann ich diese irgendwie ablenken oder so besiegen dass die nicht mehr wieder kommen? Oder habt ihr einen tipp wie ich den titanenlord möglichts schnell besiegen kann? Bin momentan General bei den magiern und greife nur mit kristallmagie an.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Viel Spass noch bei dem spiel wenn ihr das zockt

Frage gestellt am 24. August 2014 um 21:46 von Auf_Trocken

3 Antworten

Das fiese Mobzeug (als wie die Höllenhunde und Seelenfresser) wirst du schon mal nicht los. Ob die sich irgendwann stapel und immer mehr werden weiß ich nicht, sind aber kaum dass sie tot sind auch schon wieder da.
Habe Tipps gelesen da hieß es man sollte zusehen die zu ignorieren und immer auf den Boss drauf. Aber ich hab so schnell wie möglich die fiesen Mops weg gemacht und mich wieder dem Obermöp zugewandt.
Das heilende etwas in der Mitte kann helfen, wenn man weiß wie...
Allerdings hat es mir nicht viel gebracht: lieber nen guten Rum oder Grog schlürfen, geht schneller als Magie und ist sehr hilfreich, also immer genügend dabei haben, bzw. sich viel vorher mit in den Kampf nehmen.
Ansonsten ist es ein Ausdauerkampf: immer wieder das Gemüse weg machen und den Titanen am aussaugen des Körpers hindern indem du ihm schnell mal nen Schlag verpasst wenn er damit anfängt. Wenn er sich mitsamt des besagten Körpers teleportiert, dann sieh zu, dass du an ihm dran bleibst (d.h. ihn schnell findest und einen Schlag mitgibst, damit er aufhört dir das Leben abzusaugen). Das Schlimme am absaugen ist nämlich nicht, dass es dir schadet, sonder dass er sich dabei wieder heilt. Brauchst du zu lange für die Mops, dann ist er wieder voll geheilt.
Ausweichen ohne Ende, die Mops schnell wegschnetzeln und sofort wieder mit mächtigen Angriffen auf den Boss sollte zum Erfolg führen. Weiterhin halt immer auf Ausweichen und den Lebensstand achten. Eine starke Waffe ist u.a. das a und o. Ich war Dämonenjäger und hatte die Waffe Blitz, damit gings schnell das kleine weg zu machen, doch der Boss hat ewig gedauert, also sie zu dass du deinen Schaden maximierst.
Was sehr nützlich sein sollte, was ich weg gelassen habe: Beschwöre was du kannst (keine Ahnung ob das als Magier geht, beim Dämonenjäger wär es möglich gewesen). Der beschworene Begleiter könnte für gute Ablenkung sorgen. Ansonsten helfen Rückstoßzauber oder halt einfach Flächenzauber wie der Feuerregen gegen die vielen kleinen Viecher.
Ansonsten Geduld und Nerven bewahren.
Habe mich auch erst nach Hilfe im Netz umgeschaut, aber die Welle der Mops hört wohl nie auf, was im Gegensatz zum restlichen Spiel den Schwierigkeitsgrad (den du auch runternehmen könntest) immens erhöht.

Antwort #1, 24. August 2014 um 22:13 von Graf_Hoffmann

Ok kennst du eine gute waffe die ziemlich stark ist also viel schaden oder so macht?

Antwort #2, 25. August 2014 um 14:53 von Auf_Trocken

Nun das kommt auf deine Waffenwahl an. Als Magier solltest du den stärksten Zauber und Flächenzauber mit nehmen. Als Nahkämpfer gibt es für jede Art des Kampfes ein legendäres Schwert, welche du dir in Bruchstücken zusammensuchen musst. Empfehlen kann ich dir das Schwert Blitz (Verbesserung von Wellenkamm), aber auch nur als Stichwaffenkämpfer.
Als Fernkämpfer gibt es eine besondere Schrotflinte die irgendwas mit Drachen oder Wolf +Sturm oder so heißt, das eine die Grundform, das andere die verbesserte Waffe. Diese dürfte die beste Schrotflinte sein. Die beste Flinte ist die Knochenflinte bzw. die Geisterflinte (verbesserte Version), zu finden in Kila in der Nähe de Großen Tores.

Antwort #3, 25. August 2014 um 15:41 von Graf_Hoffmann

Dieses Video zu Risen 3 schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Risen 3 - Titan Lords

Risen 3

Risen 3 - Titan Lords spieletipps meint: Schönes, jedoch etwas zu konservativ wirkendes Abenteuer. Knüpft nahtlos und routiniert an die Vorgänger an und gipfelt in einem belanglosen Ende.
82
Elex: Revolutionär unrevolutionär

Elex: Revolutionär unrevolutionär

Elex ist keine Abkehr von alten Tugenden und Sünden. Elex ist keine Revolution. Elex ist sperrig und kaum intuitiv (...) mehr

Weitere Artikel

Die Spiel-Veröffentlichungen in der Kalenderwoche 43

Die Spiel-Veröffentlichungen in der Kalenderwoche 43

Die Woche ist gekommen. Die Woche, auf die ihr wahrscheinlich schon seit Monaten wartet. Die Woche, in der viel zu viele (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Risen 3 (Übersicht)