PC-Aufrüstung für Battlefield und andere Spiele (BF 4)

Hallo an alle
Ich möchte meinen PC demnächst aufrüsten da bei mir Battlefield komischerweise ruckelt und das in 1080p. So sieht mein PC derzeit aus:
Prozessor: Intel Core i5 3570K
Mainboard: Gigabyte GA-Z77X-D3H
Arbeitsspeicher: 16GB RAM 1600MHz
Grafikkarte: ASUS GTX 670 4GB GDDR5
Netzteil: Thermaltake European Gold London 550W
Festplatte: Western Digital WD Green 3TB
SSD: ---
Betriebssystem: Windows 7 Ultimate 64bit
Ich möchte meinen ein paar Sachen ersetzen, das es vom System her so aussieht:
Prozessor: Intel Xeon E3-1231 v3
Mainboard: Suche noch nach einem guten was unter 130€ zu haben ist
Arbeitsspeicher: 16GB RAM 1600MHz
Grafikkarte: entweder eine Zotac GTX 780 AMP! Edition 3GB GDDR5 oder eine GTX 880 bzw. 980
Netzteil: Thermaltake European Gold London 550W
Festplatte: Western Digital WD Green 3TB
SSD: Crucial MX100 256GB
Betriebssystem: Windows 7 Ultimate 64bit
Ich bin mir aufjedenfall schon sicher das ich mir den Intel Xeon und eine NVIDIA Grafikkarte kaufen will, wo ich mir noch unsicher bin welches Mainboard ich nehmen soll. Ich bin mir auch noch unsicher mit der SSD, da ich nicht weiß ob es noch eine bessere gibt. Wieso ich eine NVIDIA Grafikkarte will ist ganz einfach: Ich habe mir vor ca. 4 Monaten eine R9 280X gegönnt, jedoch ist einer ihrer Lüfter abgeraucht sodass sie ein wenig schmorte... Seitdem vertraue ich AMD nicht mehr so... Ist es mit dem neuen System Battlefield 4 in 2560x1440p auf Ultra in mindestens 45 FPS angenehm zu spielen oder nur in niedrigeren Grafikeinstellungen?
Danke schonmal für eure Antworten!

Frage gestellt am 13. September 2014 um 18:26 von sinned97

9 Antworten

die CPU vom i5-3570K auf ein Intel Xeon 1231 V3 aufzurüsten ist Käse, da die Leistungssteigerung so Minimal ist bei Games , das du sie niemals merken wirst... zudem greift man nur zu einem Xeon wenn man auch die Leistung bei den Anwendungen brauch, den das ist die einzige CPU die Zwischen Gaming und Anwendung ein Perfektes Gleichgewicht hat.
daher spare das Geld lieber für ein anderes mal auf... da Übertakte deinen i5-3570K lieber wenn es nötig wird...
bei einer Auflösung von 2560x1440 brauchst du eine GTX 780 Ti um mit gut 45-50 FPS spielen zu können auf Ultra... mit einer GTX 780 liegst du bei gut 35 bis 42 FPS...
Grafikkarten zu erwähnen die noch nicht raus sind ist doof, da sie nicht so Bald kommen und selbst wenn, wir es im Markt dauern bis die ersten Ordentlichen Custom Modelle raus sind und da muss man dann auch sehen wie Teuer die sind... Nvidia ist wohlgemerkt so gut wie immer Teurer als AMD, hinzu kommt wenn man schon aufrüsten will, dann zeitig, oder gar nicht, denn immer nur auf die neusten Modelle Warten könnte man ins Unendliche in die Länge ziehen.
Das bei Elektronik mal was seinen Geist aufgibt, gibt es immer, dafür kann AMD nichts, die stellen nur die Grafik Chips zur Verfügung, zudem hat man dafür nicht umsonst 2 Jahre Gewährleistung, einige Hersteller bieten sogar von ihrer Seite direkt 5 Jahre Hersteller Garantie an...
bei der SSD kommt es darauf an worauf du wert legst, die Lesegeschwindigkeit ist eigentlich das wichtigste für die meisten, so kann die SSD die Daten schnell Lesen, somit läuft alles entsprechend schnell, einige brauchen aber auch eine schnelle Schreibfähigkeit, also wenn man Daten von A nach B verlegen möchte, eine rar packen will, beim Rendern etc.
Crucial ist fürs bloße Lesen sehr gut, andernfalls wenn man auf beides Wert legt, dann eine Samsung Evo.

Antwort #1, 14. September 2014 um 18:42 von olyndria

Bei der SSD ne Samsung 840 Evo 250 GB, kostet nur noch so um die 110€-120€ (vor einem Jahr warens noch ~150€), auf der is locker Platz für Windows 7, viele Programme (hab so gut wie alle auf der SSD) und mehrere Spiele wie BF4 und man hat noch etwas an Reserven...
Kannst natürlich auch die Crucial nehmen, sollen auch ziemlich gut sein.
Den Xeon finde ich völlig sinnlos, hat die gleiche Taktfrequenz wie dein i5, einziger Vorteil ist Hyperthreading, aber braucht man das wirklich? Nein.
Wenn, dann lieber etwas mehr zusammensparen und vielleicht noch etwas warten und einen Xeon-/i7-Sechskerner holen, aber hier besteht IMO kein Handlungsbedarf.
Kannst bei der 780 AMP ruhig zuschlagen, die 349€ bei Alternate gehen voll in Ordnung, die 980 (GT[X]800er-Serie waren mal wieder Rebrands wie schon die 300er) wird sicherlich erstmal wieder ~500€ kosten...

Antwort #2, 16. September 2014 um 14:59 von Marcello95

Die Preise fallen so oder so, Mitte nächstes Jahr sollen die 120GB Versionen nur noch gut 35-40€ Kosten...
Der Takt sagt so gut wie nichts aus über die Leistung einer CPU aus genauso wie die Kerne, dies kannst du nur im Vergleich mit der Selben CPU ziehen, oder höchsten mit der gleichen Reihe, ansonsten ist entscheidend wie viel Befehle sie Pro Takt schaffen und da ist der Xeon sogar etwas schneller als der i5-3570 um gut 14% bei Spiele(was nicht besonders viel ist) und bei Anwendungen auch gut 14% was wiederum ziemlich viel ist.
daher ist der Xeon nur Sinnvoll wenn man auch Aktiv mit Anwendungen arbeitet und damit ist nicht der Browser oder Paint gemeint xDDD
das lohnt sich entsprechend aber nicht, da man den 3570K auch übertakten kann und es sich um ein Gaming System handelt, da Limitiert so oder so die GPU.
ein i7 ist sogar noch sinnfreier, da diese hauptsächlich auch HTT und somit nur für Anwendungen geeignet sind, ausnahme ist wenn man ein system mit mindesten 2 High Class Grafikkarte betreibt... über ein i5 oder Xeon 1231 sollte man derzeit nicht überschreiten...
wie es bei den kommenden Grafikkarten aussehen wird und wie viel Leistung die mehr haben werden, wird man ja noch sehen, aber bis dahin ist es reine spekulation, daher sollte man gucken ob man jetzt in das aufrüsten Investiert, oder Später... durch den Enormen Preiskampf Profitieren sowieso die Kunden Letztlich, denn die Preise stagnieren immer weiter, selbst bei Neuen Modellen :DD

Antwort #3, 16. September 2014 um 18:25 von olyndria

Dieses Video zu BF 4 schon gesehen?
sorry habe vergessen zu erwähnen das ich für den Xeon nichts zahlen muss, da mein Onkel ihn mir angeboten hat zu schenken, weil er sich einen i7 4970K geholt hat. Aber den werde ich nicht nur für zocken gebrauchen sondern auch zum rendern, editieren, Bilderbearbeitung in Photoshop und noch ein paar mehr Sachen. Der Xeon kommt mir eigentlich gerade recht, da ich den i5 weiterverwenden möchte und zwar in meinem Office PC, weil er ein wenig langsam wirkt mit dem i3 530 xD
Wäre sehr nett wenn ihr mir eine Mainboardempfehlung geben könntet welche nicht allzu teuer sein sollten (bis 130€). Zum Thema Grafikkarte: Vielleicht werde ich nochmal versuchen AMD noch einmal ein Chance zu geben, aber wenn dann wieder technisch etwas ausfällt werde ich mir so schnell keine mehr kaufen. Interessant zu hören, dass der Preis der SSDs bald fallen wird :)
PS: Für mich suckt das Kommentarsystem von spieletipps ein wenig weil die Absätze nicht richtig gespeichert werden meiner Meinung nach :D
Greetz sinned97

Antwort #4, 16. September 2014 um 19:25 von sinned97

ah ok, wenn du den Xeon umsonst bekommst ist das natürlich etwas anderes, ich gehe halt immer von Preis Leistung und nutzen aus *gg*
die Besten Motherboards sind derzeit die:
http://geizhals.de/asrock-h97-pro4-90-mxguh0-a0...
http://geizhals.de/gigabyte-ga-h97-d3h-a1107992...
http://geizhals.de/asus-h97-plus-90mb0in0-m0eay...
mehr brauchst du nicht, die Teuren Versionen sind nur für OC CPU's noch sinnvoll, oder andere dinge, die aber für den Normalen Gebrauch raus fallen.
Ob du nun eine GTX 780 oder eine R9 290 nimmst ist Wurscht, die vor und Nachteile der Hersteller sind auch da vorhanden, wobei sich beide nicht viel geben, AMD ist halt nur mal wieder Günstiger, dafür verbraucht es mehr Strom, in Lautstärke und Abwärme sind die sich auch ziemlich gleich je nach Karte.
nimm das was dir passt und gefällt :)
bei den SSD's ist es halt so, das der Verkauf der Dinger derzeit soooo krass ist, das selbst AMD mittlerweile eigenen SSD's raus gebracht hat mit Zusammenarbeit von OCZ, der Absatz steigt von Monat zu Monat immer weiter und dadurch werden die SSD's entsprechend immer Günstiger, es wird wohl nur noch gut 3 Jahre dauern dann werden SSD's die HDD's endlich ersetzen :DDD
jaaaa, das mit den Absätzen ist wirklich ziemlich doof und macht das Lesen etwas schwer :S

Antwort #5, 16. September 2014 um 19:57 von olyndria

Danke für deine Antwort :) Ich hoffe es so sehr das bald die SSDs die HDDs ablösen aber das dauert noch ein bisschen. Bis dahin wird wahrscheinlich eh wieder was schnelleres produziert was noch schneller als SSDs ist. Naja ich lasse mich einfach über die Zukunft überraschen bis dahin dauerts ja noch ne Weile. Streng genommen sind AMD Grafikkarten eigentlich teurer wenn man irgendwie 3 oder 4 Jahre Stromrechnungen draufpackt aber das ist ja auch egal sind immerhin Grafikkarten die ihren Nutzen erfüllen.
Greetz sinned97

Antwort #6, 16. September 2014 um 20:45 von sinned97

Da kommt es drauf an wie viel man Spielt, geht man von der 780 zur 290 aus sind das gut 40w mehr unter Spiele Last, a 4 Stunden am Tag 365 Tage wären das 15€ mehr gegenüber der Nvidia Karte.. bei dem mehr verbrauch ist oft eher das Problem das sie dadurch heißer und lauter werden, was hier jetzt nicht so der Fall ist... Grafikkarten nutzt man mittlerweile eigentlich sogar 5 Jahre Lang wenn man keine hohen Anforderungen hat und auch übertaktet...
was schnelleres als SSD's gibt es seit den 97 Motherboards, das nennt sich M.2 SSD und sind doppelt so schnell(gut 1200MB Lesen bis 1000 MB Schreiben) wie eine Smsung Evo SSD, dafür muss man aber auch entsprechend nicht nur den 6GB/s SATA Port nutzen sondern auch 4 PCIe Lanes nutzen die nicht jedes Motherboard hat, sind es nur 2 gehen alleine schon gut 300 bis 400 MB Flöten, dafür sind die noch recht Teuer und haben ihre Kinderkrankheiten und so eine Geschwindigkeit ist echt exorbitant und der nutzen ist bisher dafür noch eher Gering.

Antwort #7, 16. September 2014 um 21:10 von olyndria

Hi, hast du jetzt schon gekauft, weil bei Alternate gibts die Gainward GTX 780 Phantom gerade für 289€: http://www.alternate.de/Gainward/GeForce-GTX-78...
Da würd ich unbedingt zuschlagen, ist auch noch vorrätig (Stand: 23.9.14, 16 Uhr)

Antwort #8, 23. September 2014 um 16:02 von Marcello95

jup, wegen der GTX 980 und 970 werden die GTX 780 und 770 derzeit abverkauft da diese nicht mehr weiter Produziert werden, die Preise bei der GTX 780 Ti gehen entsprechend langsam auf den alten Preis der GTX 780... die GTX 760 ist auch günstiger geworden, stinkt aber gegen die R9 270X immer noch ab *gg*

Antwort #9, 23. September 2014 um 16:18 von olyndria

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Battlefield 4

BF 4

Battlefield 4 spieletipps meint: Allein nur Genre-Durchschnitt. Im Mehrspielermodus aber eine unbesiegbare Macht. Battlefield 4 ist Grafik-Monster und Online-Gigant in einem! Artikel lesen
Spieletipps-Award86
Nacon Revolution Pro Controller 2: Was er kann, für wen er ist

Nacon Revolution Pro Controller 2: Was er kann, für wen er ist

Es ist ein ewig währender Streit: Welcher Controller ist eigentlich der beste? Fans streiten sich darum, ob der (...) mehr

Weitere Artikel

Mittelerde - Schatten des Krieges: Grafikvergleich zwischen PS4 Pro und Xbox One X

Mittelerde - Schatten des Krieges: Grafikvergleich zwischen PS4 Pro und Xbox One X

Ab dem 7. November gibt es eine neue, technisch stärkste Konsole im Haus: Die Xbox One X von Microsoft. Eines der (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

BF 4 (Übersicht)